BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Literatur in der Sommerfrische an warmen Quellen

Literatur in der Sommerfrische an warmen Quellen

05.07.2011 Vom 8. bis 10. Juli 2011 zieht es Wortmagier und Satzakrobaten, Buchmenschen und Leselustige nach Leukerbad – in diesen kleinen Walliser Bäderort, an die warmen Quellen, in die Sommerfrische, ans 16. Internationale Literaturfestival Leukerbad.


Bilder: «Literaturfestival Leukerbad» - Fotos: Beat Schweizer

23 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Island, Österreich, Russland, der Ukraine, Ungarn, Weissrussland und natürlich aus der Schweiz reisen an ein durch und durch europäisches Festival.

Literarisches Neuland zu entdecken gibt es gleich mit fünf Debütromanen: Der Schweizer Spoken Word Artist Christian Uetz, die Österreicherin Anna Weidenholzer - beide Träger des Preises des europäischen Debütromans - und die drei deutschen Schriftstellerinnen Adriana Altaras, Sabrina Janesch und Nina Maria Marewski haben ihre Erstlinge im Gepäck.

Und auch die europäische Poesie wird in all ihren Facetten sichtbar, wenn die Wortmagier István Kemény, Olga Martynova, Franceso Micieli, Valžhyna Mort, Sjón und Ernest Wichner am diesjährigen Festival ein aussergewöhnlich breites Spektrum lyrischen Schaffens vorstellen.

Liste aller Autorinnen und Autoren, die am Festival teilnehmen:

Adriana Altaras
James Baldwin

vorgestellt von Rolf Hermann
Rolf Hermann

Sabrina Janesch

István Kemény

A. L. Kennedy

Gilles Leroy

Nina Maria Marewski

Olga Martynova

Francesco Micieli

Valžhyna Mort

Melinda Nadj Abonji

Samuel Pepys
, gelesen von
Gerd Haffmans und Monika Schärer
Jürgen Ritte / Oulipo

Oksana Sabuschko

Michail Schischkin

Clemens J. Setz

Sjón

Peter Stamm

Christian Uetz

Martin Walker

Anna Weidenholzer

Ernest Wichner

Was sich schon in den letzten Jahren abzeichnete, wurde Anfang des Jahres Wirklichkeit: Das Alte Bad St. Laurent, literarischer Ort der ersten Stunde, kann aufgrund seiner Baufälligkeit nicht mehr genutzt werden.

Darum blickt das Festival einem kleinen Umzug an einen neuen Spielort entgegen: Im Bad des Rehazentrums Leukerbad, einem bemerkenswerten Bau aus den 1950er-Jahren, der heute unter Denkmalschutz steht, wird neu das Herz des Festivals schlagen.

Hans Ruprecht, Anna Kulp, Alexandra Jäger, Marcel Frangi

Kontakt:

http://www.literaturfestival.ch/

http://www.facebook.com/Literaturfestival.Leukerbad

Zurück zur Übersicht