BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

CH-CULTURA.CH

präsentiert - présente - presenta - presents:

ch-cultura.ch

Die vollständig freie und frei zugängliche Schweizer Online-Kultur-Plattform dient seit Januar 2009 auf unterdessen fünf Kanälen mit durchschnittlich insgesammt fünf Beiträgen pro Tag dem Informations- und Meinungsaustausch zur Kultur in der Schweiz. ->


"FÜR ALLE FISCHE MUSS DIE SINTFLUT EIN FEST GEWESEN SEIN"

Bild: © Stephan Bundi | TOBS, Plakat zu "Für alle Fische muss die Sintflut ein Fest gewesen sein" von Franz Hohler, 2022, Theater Orchester Biel Solothurn (TOBS) - (Bild zur Vergrösserung anklicken)

Mehr: https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/theater-kabarett-literatur/franz-hohler-fuer-alle-fische-muss-die-sintflut-ein-fest-gewesen-sein 

1'000 DANK für Deine und Ihre Unterstützung!

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/buero-dlb-chcultura.ch/m-e-r-c-i- 

https://wemakeit.com/donation_boxes/pro-ch-cultura-ch/donate 


 


  • MORGES: RÉTROSPECTIVE DU DESSIN DE PRESSE SUISSE 2022

    MORGES: RÉTROSPECTIVE DU DESSIN DE PRESSE SUISSE 2022

    06.12.2022Expositions Maison du Dessin de Presse, Morges (VD), du 9 décembre jusqu’au 5 février 2023 - Rencontres et Dédicaces: 8 décembre 2022 à 18h - vernissage et dédicaces des artistes

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DER US-AMERIKANISCHEN SCHAUSPIELERIN KIRSTIE ALLEY

    ZUM TOD DER US-AMERIKANISCHEN SCHAUSPIELERIN KIRSTIE ALLEY

    06.12.2022Die am 12. Januar 1951 in Wichita (Kansas) geborene US-amerikanische Schauspielerin Kirstie Alley (Bild) ist am 5. Dezember 2022 in Tampa (Florida) gestorben. Sie wurde in den 1980er-Jahren durch die Serien "North and South" ("Fackeln im Sturm") und "Cheers" sowie die Filmreihe "Look Who’s Talking" ("Kuck mal, wer da spricht!") über die USA hinaus bekannt. Kirstie Alley erhielt für ihre Arbeiten zwei Emmy Awards und einen Golden Globe.

    Ganzen Artikel lesen


  • "BORN IN UKRAINE - DIE KYJIWER GEMÄLDEGALERIE ZU GAST"

    "BORN IN UKRAINE - DIE KYJIWER GEMÄLDEGALERIE ZU GAST"

    06.12.2022Ausstellung im Kunstmuseum Basel | Hauptbau, bis am 30. April 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • LANDIS & GYR STIFTUNG: AUSSCHREIBUNG ATELIER-, REISE- UND WERKSTIPENDIEN

    LANDIS & GYR STIFTUNG: AUSSCHREIBUNG ATELIER-, REISE- UND WERKSTIPENDIEN

    06.12.2022Die Landis & Gyr Stiftung schreibt ab Mitte Dezember 2022 ihre jährlichen Atelier-, Reise- und Werkstipendien für Schweizer Kunst- und Kulturschaffende - oder für solche anderer Nationalitäten mit offiziellem Wohnsitz in der Schweiz - aus.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES FRANZÖSISCHEN SCHRIFTSTELLERS UND JOURNALISTEN DOMINIQUE LAPIERRE

    ZUM TOD DES FRANZÖSISCHEN SCHRIFTSTELLERS UND JOURNALISTEN DOMINIQUE LAPIERRE

    06.12.2022Der am 30. Juli 1931 in Châtelaillon (Département Charente-Maritime) geborene französische Schriftsteller und Journalist Dominique Lapierre ist am 2. Dezember 2022 in Ramatuelle gestorben. Während seines Wehrdienstes in Paris lernte er den amerikanischen Soldaten Larry Collins kennen. Ihre Freundschaft dauerte bis zum Tod von Collins am 20. Juni 2005 und es gingen mehrere Bestseller mit einer Gesamtauflage von über 59 Millionen Exemplaren aus der Zusammenarbeit des Duos hervor. René Clément schuf 1966 den Film "Brennt Paris?" nach ihrem gleichnamigen Roman aus dem Jahr 1964. Dominique Lapierres Solo-Werke drehen sich um einschneidende Themen der menschlichen Misere von Kalkuttas Slums bis zu den Aidsopfern. (*) Mit den Einnahmen aus den Urheberrechten leistete Lapierre grosse humanitäre Hilfe, vor allem in Indien.

    Ganzen Artikel lesen


  • KANTON LUZERN: DER KULTURBEAUFTRAGTE STEFAN SÄGESSER TRITT ZURÜCK

    KANTON LUZERN: DER KULTURBEAUFTRAGTE STEFAN SÄGESSER TRITT ZURÜCK

    05.12.2022Nach acht Jahren als Kulturbeauftragter tritt Stefan Sägesser (Bild) im März 2023 zurück: "Er wird sich nach einer Auszeit verschiedenen Projekten im Kultur- und Gesellschaftsbereich zuwenden und sich beruflich neu orientieren. Seine Stelle wird im Rahmen der Umstrukturierung der Dienststelle Hochschulbildung und Kultur neu ausgeschrieben.", schreibt die Luzerner Staatskanzlei.

    Ganzen Artikel lesen


  • NEU: SCHWEIZER SCHERENSCHNITT-ZENTRUM IN CHÂTEAU D'OEX

    NEU: SCHWEIZER SCHERENSCHNITT-ZENTRUM IN CHÂTEAU D'OEX

    05.12.2022Die 10. Schweizerische Scherenschnitt-Ausstellung mit über 70 Werken von Schweizer Scherenschneiderinnen und -schneidern ist - nachdem sie zuvor im Verkehrshaus Luzern zu sehen war - bis am 26. Februar 2023 im Musée du Pays-d'Enhaut in Château-d’Oex zu bewundern, das soeben neu auch als Schweizer Scherenschnitt-Zentrum wiedereröffnet wurde.

    Ganzen Artikel lesen


  • BIBLIOTHEK LANDESMUSEUM ZÜRICH: NEU AUSLEIHE AUSSER HAUS FÜR 14 TAGE MÖGLICH

    BIBLIOTHEK LANDESMUSEUM ZÜRICH: NEU AUSLEIHE AUSSER HAUS FÜR 14 TAGE MÖGLICH

    05.12.2022Nach 124 Jahren als Präsenzbibliothek hat die Bibliothek des Schweizerischen Nationalmuseums für grosse Teile ihres Monografien-Bestands eine Ausleihe von 14 Tagen eingeführt. Nur ältere, historische Bestände, Sondersammlungen und Zeitschriften verbleiben zur Nutzung im Lesesaal im Landesmuseum Zürich. Damit sind über 70% der Monografien und Broschüren ab sofort ausleihbar mit Abholung vor Ort - dies im Sinne einer besseren Zugänglichkeit und Nutzbarkeit der Bestände.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ÖSTERREICHISCHE SCHAUSPIELER KARL MERKATZ IST GESTORBEN

    DER ÖSTERREICHISCHE SCHAUSPIELER KARL MERKATZ IST GESTORBEN

    05.12.2022Der am 17. November 1930 in Wiener Neustadt geborene österreichische Schauspieler Karl Merkatz (Bild) ist am 4. Dezember 2022 in Irrsdorf gestorben. Er wirkte in zahlreichen österreichischen Filmproduktionen und Theaterstücken mit. Zu seinen bekanntesten Rollen gehörte die des Karl Bockerer in der gleichnamigen Filmreihe "Der Bockerer" sowie die des Edmund "Mundl" Sackbauer in "Ein echter Wiener geht nicht unter". (*) Merkatz erhielt zahlreiche Auszeichnungen, so etwa 1999 das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und 2013 den Österreichischen Filmpreis als Bester männlicher Darsteller. Karl Merkatz engagierte sich für die Menschenrechtsplattform SOS Mitmensch, deren Vorsitzender er von 1999 bis 2001 war.

    Ganzen Artikel lesen


  • KULTURHAUS KOSMOS ZÜRICH: AB SOFORT GESCHLOSSEN

    KULTURHAUS KOSMOS ZÜRICH: AB SOFORT GESCHLOSSEN

    05.12.2022Nachricht aus Zürich: "Der KOSMOS blieb leider nur Vision ohne nachhaltige Machbarkeit. Der Betrieb bleibt ab sofort geschlossen. Die Kosmos-Kultur AG hat heute die Bilanz beim Konkursgericht deponiert.", ist auf den Seiten von Kosmos Zürich in den Sozialen Medien zu lesen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "ON OBSERVING THE PRINTING. DOKUMENTATION LITHOGRAPHISCHER DRUCKPROZESSE"

    "ON OBSERVING THE PRINTING. DOKUMENTATION LITHOGRAPHISCHER DRUCKPROZESSE"

    04.12.2022Ausstellung Graphische Sammlung ETH Zürich, 7. Dezember – 23. Dezember 2022; 3. Januar – 5. März 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE US-AMERIKANISCHE FILMEMACHERIN JULIA REICHERT IST GESTORBEN

    DIE US-AMERIKANISCHE FILMEMACHERIN JULIA REICHERT IST GESTORBEN

    04.12.2022Die am 16. Juni 1946 in Bordentown (New Jersey) geborene US-amerikanische Filmproduzentin und -regisseurin Julia Reichert (Bild) ist am 1. Dezember 2022 in Yellow Springs (Ohio) gestorben. Sie war vier Mal für einen Oscar nominiert und gewann bei der Oscarverleihung 2020 für "American Factory" einen Acadamy Award zusammen mit Steven Bognar und ihrem Neffen Jeff Reichert (Produktion, Kamera) in der Kategorie Bester Dokumentarfilm. Reichert wurde oft als "Goodmother (Patin) des unabhängigen amerikanischen Dokumentarfilms" bezeichnet.

    Ganzen Artikel lesen


  • "Du" N° 918: "GEORG GERSTER"

    "Du" N° 918: "GEORG GERSTER"

    04.12.2022Das Dezember-Heft des Kulturmagazins "Du" widmet sich dem Schweizer Journalisten, Fotografen und Luftbild-Pionier Georg Gerster (1928-2019).

    Ganzen Artikel lesen


  • MATHIAS KNAUER "ÜBER KULTURLEISTUNGEN UNSERES RADIOS UND FERNSEHENS"

    MATHIAS KNAUER "ÜBER KULTURLEISTUNGEN UNSERES RADIOS UND FERNSEHENS"

    04.12.2022Der Musikwissenschafter, Filmemacher und Publizist Mathias Knauer (Bild) schreibt in einem "Kontertext" der Online-Zeitung "infosperber.ch": "Der Service-Public-Rundfunk braucht einen zeitgemässen Auftrag, der umfassende Kulturleistungen klar in den Vordergrund rückt."

    Ganzen Artikel lesen


  • VOR FÜNFZIG JAHREN: VEREIN JAZZSCHULE LUZERN WAR KEIMZELLE DER INNERSCHWEIZER JAZZ-AUSBILDUNG

    VOR FÜNFZIG JAHREN: VEREIN JAZZSCHULE LUZERN WAR KEIMZELLE DER INNERSCHWEIZER JAZZ-AUSBILDUNG

    04.12.2022Im Jahr 1972 begann eine Handvoll junger talentierter Jazzmusikerinnen und -musiker in Luzern, ihr Können an Jugendliche und Erwachsene weiterzugeben. Das war der Startpunkt für eine Erfolgsgeschichte: Das aus dem damaligen Verein Jazzschule Luzern (VJSL) entstandene heutige Institut für Jazz und Volksmusik der Hochschule Luzern (HSLU) ist schweizweit die grösste Ausbildungsstätte für Jazz und geniesst auch international ein hervorragendes Renommee.

    Ganzen Artikel lesen


  • KANTON WALLIS: ERNENNUNG DER KANTONSARCHIVARIN UND DER LEITERIN DER SEKTION KULTURFÖRDERUNG

    KANTON WALLIS: ERNENNUNG DER KANTONSARCHIVARIN UND DER LEITERIN DER SEKTION KULTURFÖRDERUNG

    03.12.2022Der Walliser Staatsrat hat Fabienne Lutz-Studer zur neuen Kantonsarchivarin und Direktorin des Staatsarchivs des Kantons Wallis ernannt. Die Oberwalliserin wird ihr Amt am 1. Januar 2023 antreten und damit die Nachfolge von Alain Dubois einnehmen, der am 1. November die Dienststelle für Kultur übernommen hat. Die Sektion Kulturförderung wird ab dem 1. April 2023 von Magali Barras (Bild) geleitet. Diese Stelle war nach dem Weggang von Hélène Joye-Cagnard im September 2022 vakant.

    Ganzen Artikel lesen


  • FRANZ HOHLER: "FÜR ALLE FISCHE MUSS DIE SINTFLUT EIN FEST GEWESEN SEIN"

    FRANZ HOHLER: "FÜR ALLE FISCHE MUSS DIE SINTFLUT EIN FEST GEWESEN SEIN"

    03.12.2022Live-Hörspiel mit Geschichten von Franz Hohler: Die Uraufführung fand am 25. November 2022 in Solothurn statt, die Premiere in Biel ist für den 13. Dezember 2022 auf dem Programm des TOBS (Theater Orchester Biel Solothurn).

    Ganzen Artikel lesen


  • ISOLDE OHLBAUM: DIE BAYERISCHE STAATSBIBLIOTHEK ÜBERNIMMT IHR GESAMTES FOTOGRAFISCHES WERK

    ISOLDE OHLBAUM: DIE BAYERISCHE STAATSBIBLIOTHEK ÜBERNIMMT IHR GESAMTES FOTOGRAFISCHES WERK

    03.12.2022Die Bayerische Staatsbibliothek erwirbt das gesamte fotografische Werk von Isolde Ohlbaum (Bild) von 1970 bis zur Gegenwart, bestehend aus Schwarzweissnegativen, Farbdias und Bilddateien. Zum Archiv zählt auch die umfangreiche Korrespondenz mit porträtierten Personen des literarischen und kulturellen Lebens. Zentral im Werk der Fotografin Isolde Ohlbaum sind eindrucksvolle Bilder von AutorInnen des deutschsprachigen Raums. Unter den Fotografien befinden sich ungezählte wunderbare Portraits von Schweizer SchriftstellerInnen - von Friedrich Dürrenmatt über Erica Pedretti bis Gerhard Meier, von Kurt Marti über Milena Moser bis Thomas Hürlimann. Diese Bilder bleiben nun hoffentlich langfristig öffentlich zugänglich.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRIX TÖPFFER GENÈVE ET PRIX TÖPFFER DE LA JEUNE BANDE DESSINÉE 2022

    PRIX TÖPFFER GENÈVE ET PRIX TÖPFFER DE LA JEUNE BANDE DESSINÉE 2022

    03.12.2022Le Prix Töpffer Genève, qui récompense le meilleur album publié par une Genevoise ou un Genevois en 2022, est attribué à Sarah André pour "Bande Originale" publié chez Ripopée. Le Prix Töpffer de la jeune bande dessinée, qui soutient la relève locale et récompense le projet non publié d’un-e auteur-e âgé-e de 15 à 30 ans, est remis à Diana Vlasa pour "Des fleurs, des filles ou des garçons".

    Ganzen Artikel lesen


  • VALENTINO VIVACE IST "SRF 3 BEST TALENT" IM DEZEMBER 2022

    VALENTINO VIVACE IST "SRF 3 BEST TALENT" IM DEZEMBER 2022

    03.12.2022Geboren als Valentin Kopp ist Valentino Vivace (Bild) auf einem Weingut im Tessin aufgewachsen; er hat in Lausanne Musik studiert und wohnt nun in Zürich, woher seine Eltern ursprünglich stammen. Der 27-Jährige tanzt musikalisch auf verschiedenen Hochzeiten: Er spielt Schlagzeug bei der Tessiner Dream-Pop-Band Bumblebees, sitzt bei der Westschweizer Electro-Band Chemical Fame hinter den Drums, bedient bei MäLT im Duo die Synthesizer und stellt sich mit seinem jüngsten, seinem Solo-Projekt Valentino Vivace in den Mittelpunkt. Nun ist er damit "SRF 3 Best Talent" des Monats Dezember 2022 geworden.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE FRANZÖSISCHE SCHAUSPIELERIN MYLÈNE DEMONGEOT IST GESTORBEN

    DIE FRANZÖSISCHE SCHAUSPIELERIN MYLÈNE DEMONGEOT IST GESTORBEN

    02.12.2022Die am 29. September 1935 in Nizza geborene französische Schauspielerin Mylène Demongeot (Bild) ist am 1. Dezember 2022 in Paris gestorben. Sie war zwischen Ende der 1950er-Jahre und Mitte der 1970er-Jahre am erfolgreichsten und verkörperte u. a. die Rolle der Fotografin Hélène in der "Fantômas"-Filmreihe. Die Leinwandikone Mylène Demongeot spielte an der Seite von Stars wie Jean Marais, Yves Montand, Simone Signoret, Henri Vidal, Louis de Funès, Alain Delon, Jean-Paul Belmondo, Michel Piccoli, Henri Salvador, Gérard Depardieu, David Niven, Roger Moore oder Curd Jürgens.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIGITALES ARCHIV UND MUSEUM: DIE SAMMLUNG VON LICHTSPIEL - KINEMATHEK BERN LÄSST SICH JETZT ONLINE ENTDECKEN

    DIGITALES ARCHIV UND MUSEUM: DIE SAMMLUNG VON LICHTSPIEL - KINEMATHEK BERN LÄSST SICH JETZT ONLINE ENTDECKEN

    02.12.2022Lichtspiel - Kinemathek Bern eröffnete am 1. Dezember 2022 einen neuen, virtuellen Ort für Recherchen, Spaziergänge durch die Sammlung, Fragen und Überraschungen.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUCH 2022 WIEDER: 24 TÜRCHEN ZUM "ANIMADVENT"

    AUCH 2022 WIEDER: 24 TÜRCHEN ZUM "ANIMADVENT"

    02.12.2022Der "Animadvent Calendar" ist wieder da: Jeden Tag bis zu Weihnachten können Interessierte via Instagram ein Türchen öffnen, hinter dem sich ein animierter Beitrag von 24 beteiligten Schweizer Animationsfilmschaffenden verbirgt.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA: DIE KREATIONSBEITRÄGE COMICS 2022

    PRO HELVETIA: DIE KREATIONSBEITRÄGE COMICS 2022

    02.12.2022Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia vergibt auf Empfehlung einer Fachjury einmal jährlich Kreationsbeiträge an Schweizer Comicschaffende, dotiert mit 20'000 CHF, um so die Arbeit an einem im Entstehen begriffenen Projekt zu unterstützen.

    Ganzen Artikel lesen


  • OPENNET-SCHREIBWETTBEWERB 2023 IST ERÖFFNET - LE CONCOURS D’ECRITURE OPENNET 2023 EST OUVERT - È APERTO IL CONCORSO DI SCRITTURA OPENNET 2023

    OPENNET-SCHREIBWETTBEWERB 2023 IST ERÖFFNET - LE CONCOURS D’ECRITURE OPENNET 2023 EST OUVERT - È APERTO IL CONCORSO DI SCRITTURA OPENNET 2023

    02.12.2022Bis am 15. Januar 2023 ist der OpenNet-Schreibwettbewerb der Solothurner Literaturtage geöffnet. Teilnahmeberechtigt sind Schreibende mit Schweizer Wohnsitz, die noch keine eigenständige literarische Buchpublikation vorweisen. Berücksichtigt werden ausschliesslich Prosatexte in deutscher, französischer, italienischer oder rätoromanischer Sprache.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER LETTISCH-DEUTSCHE ARCHITEKT MEINHARD VON GERKAN IST GESTORBEN

    DER LETTISCH-DEUTSCHE ARCHITEKT MEINHARD VON GERKAN IST GESTORBEN

    01.12.2022Der am 3. Januar 1935 in Riga geborene lettisch-deutsche Architekt Meinhard von Gerkan ist am 30. November 2022 in Hamburg gestorben. Mit seinem international tätigen Büro Gerkan, Marg und Partner fand er weltweit Beachtung, wozu die Entwürfe für den Flughafen Berlin-Tegel, den Flughafen Stuttgart, den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER), den Berlin Hauptbahnhof sowie die Nanhui New City und das Chinesische Nationalmuseum beitrugen. (*)

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE US-AMERIKANISCHE COMIC-PRODUZENTIN UND KÜNSTLERIN ALINE KOMINSKY-CRUMB IST GESTORBEN

    DIE US-AMERIKANISCHE COMIC-PRODUZENTIN UND KÜNSTLERIN ALINE KOMINSKY-CRUMB IST GESTORBEN

    01.12.2022Die am 1. August 1948 in Long Beach (New York) geborene US-amerikanische Comic-Produzentin und Künstlerin Aline Kaminsky-Crumb (Bild) ist am 29. November 2022 in Sauve (Département Gard, Frankreich) gestorben. Sie wurde durch Underground-Comix bekannt, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Robert Crumb herausgab.(*)

    Ganzen Artikel lesen


  • "DU CRÉPUSCULE À L'AUBE"

    "DU CRÉPUSCULE À L'AUBE"

    01.12.2022Exposition Musée Rath, Genève, du 8 décembre 2022 au 23 avril 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "PENSÉES INVISIBLES"

    "PENSÉES INVISIBLES"

    01.12.2022Exposition Musée Barbier-Mueller, Genève, jusqu’au 2 septembre 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "GREEN VALLEY"

    "GREEN VALLEY"

    01.12.2022Exposition Maison Rousseau et Littérature, Genève, jusqu’au 18 décembre 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "LA NUIT DE L'ESCALADE"

    "LA NUIT DE L'ESCALADE"

    30.11.2022Exposition Bibliothèque de Genève, jusqu’au 7 janvier 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • LE GRAND PRIX TÖPFFER DE LA BANDE DESSINÉE 2022 DÉCERNÉ À POSY SIMMONS

    LE GRAND PRIX TÖPFFER DE LA BANDE DESSINÉE 2022 DÉCERNÉ À POSY SIMMONS

    30.11.2022Octroyé conjointement par le canton et la Ville de Genève depuis 2018, le Grand Prix Töpffer est attribué cette année à Posy Simmonds. Le prix lui sera remis le 1er décembre 2022 aux côtés des lauréat-e-s du Prix Töpffer Genève et du Prix Töpffer de la jeune bande dessinée.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE BRITISCHE MUSIKERIN, SÄNGERIN UND SONGWRITERIN CHRISTINE MCVIE (CHICKEN SHACK / FLEETWOOD MAC) IST GESTORBEN

    DIE BRITISCHE MUSIKERIN, SÄNGERIN UND SONGWRITERIN CHRISTINE MCVIE (CHICKEN SHACK / FLEETWOOD MAC) IST GESTORBEN

    30.11.2022Die am 12. Juli 1943 in Greenodd bei Bouth (Lancashire, England) als Christine Anne Perfect geborene britische Musikerin, Sängerin und Songwriterin Christine McVie (Bild) ist am 30. November 2022 gestorben. Ihre ersten Erfolge als Sängerin feierte Christine McVie mit der Gruppe Chicken Shack in den 1960er-Jahren. Sie heiratete den Bassisten John McVie, der bei Fleetwood Mac spielte, und trat 1970 selbst der Gruppe bei. Im selben Jahr veröffentlichte sie unter ihrem Geburtsnamen ein erstes Soloalbum. Bereits 1968 hatte sie auf dem Fleetwood-Mac-Album "Mr. Wonderful" Keyboard gespielt, obwohl sie noch Mitglied von Chicken Shack war. Christine McVie schrieb den ersten Hit, den Fleetwood Mac in den USA hatten. "Over My Head" erschien 1975 und erreichte den 20. Platz der Singlecharts. 1977 wurde ihre Ehe mit John McVie geschieden. Während der Trennung schrieb sie den Hit "Don’t Stop“. (*) Acht von Christine McVie (mit)geschriebene Songs erschienen 1988 auf dem "Greatest Hits"-Album von Fleetwood Mac, darunter "Don't Stop", "Everywhere" und "Little Lies".

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DER ÖSTERREICHISCHEN SCHAUSPIELERIN CHRISTIANE HÖRBIGER

    ZUM TOD DER ÖSTERREICHISCHEN SCHAUSPIELERIN CHRISTIANE HÖRBIGER

    30.11.2022Die am 13. Oktober 1938 in Wien geborene österreichische Schauspielerin Christiane Hörbiger (Bild) ist am 30. November 2022 ebenda gestorben. Ihre Schauspielkarriere in Theater, Film und Fernsehen begann 1955 und umfasst über 130 Film- und Fernsehproduktionen. Sie wurde vor allem bekannt als "Christl Müller" in der ARD-Fernsehserie "Donaugeschichten", als Gräfin von Guldenburg in der ZDF-Fernsehserie "Das Erbe der Guldenburgs" und als Wiener Juristin Dr. Julia Laubach in der ARD-Fernsehserie "Julia – Eine ungewöhnliche Frau". Christiane Hörbiger stammte aus einer legendären Theaterfamilie: Sie war eine der drei Töchter des Schauspielerehepaars Attila Hörbiger (1896–1987) und Paula Wessely (1907–2000) sowie eine Nichte des Schauspielers Paul Hörbiger (1894–1981). Ihre Schwestern sind Elisabeth Orth und Maresa Hörbiger. Cornelius Obonya ist ihr Neffe. Christian Tramitz ist ihr Neffe 2. Grades, Mavie Hörbiger ihre Nichte 2. Grades. (*) Während 25 Jahren war Christiane Hörbiger auch am Schauspielhaus Zürich zu erleben. Erste Reaktionen in den Medien:

    Ganzen Artikel lesen


  • DER LEHRGANG FÜR BÜHNENTANZ AN DER BALLETTSCHULE THEATER BASEL WIRD PER ENDE JAHR EINGESTELLT

    DER LEHRGANG FÜR BÜHNENTANZ AN DER BALLETTSCHULE THEATER BASEL WIRD PER ENDE JAHR EINGESTELLT

    30.11.2022Daniel Faulhaber schreibt auf dem Basler Online-Portal "bajour.ch": "Es ist das Ende eines dramatischen Kapitels Basler Tanzgeschichte. Wie die Ballettschule des Theaters Basel (BTB) am Mittwoch mitteilt, hat der Vorstand beim Erziehungsdepartement die Schliessung des Lehrgangs zum Bühnentanz mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ-Bereich) per Ende Jahr beantragt. Damit zieht der Vorstand die Konsequenzen aus einer Verkettung von Missständen, die sich in den vergangenen Wochen dramatisch zugespitzt hatten."

    Ganzen Artikel lesen


  • "DOING FAMILY - DIE AUSSTELLUNG ÜBER ERWARTUNGEN, MACHT UND LIEBE"

    "DOING FAMILY - DIE AUSSTELLUNG ÜBER ERWARTUNGEN, MACHT UND LIEBE"

    29.11.2022Im Vögele Kultur Zentrum, Pfäffikon (SZ), bis am 19. März 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • JAHRESAUSSTELLUNG DER KUNST- UND KULTURSTIFTUNG URI

    JAHRESAUSSTELLUNG DER KUNST- UND KULTURSTIFTUNG URI

    29.11.2022Im Haus für Kunst Uri, Altdorf, vom 3. Dezember 2022 bis am 8. Januar 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "ÜBER DEN BLEISTIFT HINAUS"

    "ÜBER DEN BLEISTIFT HINAUS"

    29.11.2022Ausstellung in der Kunsthalle Luzern, bis am 18. Dezember 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "ROEE ROSEN - KAFKA FOR KIDS & OTHER TROUBLING TALES"

    "ROEE ROSEN - KAFKA FOR KIDS & OTHER TROUBLING TALES"

    29.11.2022Ausstellung im Kunstmuseum Luzern, bis am 5. Februar 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "DANKE IM OP-SAAL!": UNIVERSITÄTS-KINDERSPITAL ZÜRICH GEWINNT DEN PR-BILD-AWARD 2022

    "DANKE IM OP-SAAL!": UNIVERSITÄTS-KINDERSPITAL ZÜRICH GEWINNT DEN PR-BILD-AWARD 2022

    29.11.2022Der PR-Bild-Award für das beste Schweizer PR-Foto des Jahres geht 2022 an das Universitäts-Kinderspital Zürich. Das Bild "Danke im OP-Saal!" konnte sich gegen rund 450 Bewerbungen durchsetzen. Das prämierte Foto zeigt, wie sich eine Mutter nach der gelungenen Operation an ihrem ungeborenen Baby beim Chirurgen bedankt. Die dpa-Tochter news aktuell vergibt bereits zum 17. Mal den PR-Bild Award für herausragende PR-Fotografie von Unternehmen, Organisationen und Agenturen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "JAIN SEIN - KUNST UND LEBEN EINER INDISCHEN RELIGION"

    "JAIN SEIN - KUNST UND LEBEN EINER INDISCHEN RELIGION"

    28.11.2022Ausstellung im Museum Rietberg Zürich, bis am 30. April 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "HYPERSCAPES - VIRTUELLE LANDSCHAFT ALS SEHNSUCHTSORT?"

    "HYPERSCAPES - VIRTUELLE LANDSCHAFT ALS SEHNSUCHTSORT?"

    28.11.2022Ausstellung im Kornhausforum Bern, bis am 29. Januar 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • FREIBURG-FRIBOURG: ZWEI AUSSERGEWÖHNLICHE INKUNABELN KEHREN AUS DEN USA ZURÜCK

    FREIBURG-FRIBOURG: ZWEI AUSSERGEWÖHNLICHE INKUNABELN KEHREN AUS DEN USA ZURÜCK

    28.11.2022Die Library of Congress in Washington, eine der grössten Bibliotheken der Welt, hat dem Staat Freiburg eine äusserst wertvolle Inkunabel (*) zurückgegeben: das "Narrenschiff" von Sebastian Brant, das 1494 in Basel erschienen ist und den Kapuzinern in Freiburg während des Zweiten Weltkriegs gestohlen wurde. Die Rückgabe erfolgte vor einigen Wochen dank der Vermittlung der Schweizer Botschaft in Washington. Eine zweite Inkunabel, eine Abhandlung von Matheolus Perusinus über das menschliche Gedächtnis ("De Memoria augenda", [Strassburg, Heinrich Knoblochtzer, zwischen 1476 und 1484]), die den Kapuzinern im Jahr 1975 ebenfalls gestohlen wurde, wurde der Schweizer Botschaft soeben von der Bibliothek der Washington University in St.Louis (Missouri) zurückgegeben. Sie wird Mitte Dezember 2022 nach Freiburg zurückkehren.

    Ganzen Artikel lesen


  • "WEIBLICHES KRIPPENHANDWERK"

    "WEIBLICHES KRIPPENHANDWERK"

    27.11.2022Ausstellung im Landesmuseum Zürich, bis am 8. Januar 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • KLARES "JA" FÜR NEU GEBAUTES KULTURLOKAL KIFF 2.0 IN AARAU

    KLARES "JA" FÜR NEU GEBAUTES KULTURLOKAL KIFF 2.0 IN AARAU

    27.11.2022Das Aarauer Kulturlokal KIFF ist für seine Konzerte und weiteren Veranstaltungen weit über den Kanton Aargau hinaus bekannt. Nach 30 Jahren Zwischennutzung der ehemaligen Kunath-Futterfabrik braucht es jetzt einen Neubau. Die Aarauer Stimmbevölkerung hat am Sonntag mit fast 76 % "JA"-Stimmen dafür 12 Millionen Franken bewilligt. Der Neubau kostet 29 Millionen Franken. Neben der Stadt ist der Kanton Aargau mit 10 Millionen ein grosser Geldgeber, auch die Aargauische Kantonalbank beteiligt sich daran. Dazu kommen weitere Kredite sowie Beiträge von Stiftungen und Sponsoren sowie aus einem Crowdfunding.

    Ganzen Artikel lesen


  • BRUDER MAGNUS, DER EHEMALIGE WERBEGRAFIKER UND CREATIVE DIRECTOR MARCEL BOSSHARD, IST GESTORBEN

    BRUDER MAGNUS, DER EHEMALIGE WERBEGRAFIKER UND CREATIVE DIRECTOR MARCEL BOSSHARD, IST GESTORBEN

    27.11.2022Marcel Bosshard (Bild) war erfolgreicher Werbegrafiker und Creative Director bei Young & Rubicam und lebte ein schnelles Leben in Bern, Frankfurt, Madrid, London, Tokyo oder New York. Doch im Alter von 48 Jahren trat er ins Kloster Disentis ein, als Bruder Magnus bei den Benediktinern (wo er einst gleichzeitig mit Niklaus Meienberg zur Schule gegangen war). Der am 23. Juni 1941 in St.Gallen Geborene ist nun am 25. November 2022 im Kloster Disentis gestorben. Die Lila-Milka-Kuh oder der Putzgeist Meister Proper sind nur zwei Beispiele der unbändigen Schaffenskraft des ehemaligen umtriebigen Werbemenschen, als Bruder Magnus steckte er Fantasie, Kreativität und Energie u.a. in den Unterricht zur "Schule des Sehens".

    Ganzen Artikel lesen


  • MATTER-ABEND MIT ALTEN WURZELN UND JUNGEM GEMÜSE

    MATTER-ABEND MIT ALTEN WURZELN UND JUNGEM GEMÜSE

    27.11.2022Der Todestag von Mani Matter jährte sich am 24. November 2022 zum 50. Mal. Heute Sonntag, 27. November 2022, widmet Fernsehen SRF 1 dem Schweizer Liedermacher deshalb einen Themenabend und zeigt neben der Sendung "Neu aufgelegt: Mani Matter 2022" die Dokumentation "Mani Matter – Warum syt dir so truurig" von Friedrich Kappeler.

    Ganzen Artikel lesen


  • "HEIDIS ALPTRAUM" - ANITA HUGIS FILMISCHE SPURENSUCHE

    "HEIDIS ALPTRAUM" - ANITA HUGIS FILMISCHE SPURENSUCHE

    27.11.2022Fernsehen SRF 1, "Sternstunden" vom heutigen Sonntag, 12 Uhr, anschliessend verfügbar auf Play SRF

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DER US-AMERIKANISCHEN SÄNGERIN, TÄNZERIN UND SCHAUSPIELERIN IRENE CARA

    ZUM TOD DER US-AMERIKANISCHEN SÄNGERIN, TÄNZERIN UND SCHAUSPIELERIN IRENE CARA

    26.11.2022Die 1959, 1961 oder 1962 in New York City als Irene T. Escalera mit puertoricanischen und kubanischen Wurzeln geborene US-amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin Irene Cara (Bild) ist am 25. November 2022 in Miami (Florida) gestorben. Ihre bekanntesten Songs sind die Titellieder "Fame" aus "Fame – Der Weg zum Ruhm" (1980) und "Flashdance … What a Feeling" aus "Flashdance" (1983) (*). Für den zusammen mit dem Italo-Disco-Produzenten Giorgio Moroder und Keith Forsey geschriebenen Hit "What a Feeling" gewann Irene Cara neben einem Oscar auch einen Golden Globe und einen Grammy-Award. Nach einer Pause kehrte sie Anfang 2001 als Gast von DJ BoBo mit "What a Feeling" in die Charts zurück.

    Ganzen Artikel lesen


  • ANDREAS VOLLENWEIDER MIT SEINEM NEUEN WERK "SLOWFLOW & DANCER"

    ANDREAS VOLLENWEIDER MIT SEINEM NEUEN WERK "SLOWFLOW & DANCER"

    26.11.2022Radio SRF 1, "Swissmade" vom heutigen Samstag, 14.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • SRF-"MEDIENTALK": "BRAUCHT ES MEDIENJOURNALISMUS NOCH?"

    SRF-"MEDIENTALK": "BRAUCHT ES MEDIENJOURNALISMUS NOCH?"

    26.11.2022Radio SRF 4 News, heute Samstag, 10.33 Uhr / Diverse Wiederholungen

    Ganzen Artikel lesen


  • THEMA: SOZIALE SICHERHEIT FÜR KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER

    THEMA: SOZIALE SICHERHEIT FÜR KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER

    26.11.2022Radio SRF 1, "Trend" vom heutigen Samstag, 8.09 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • IDEE: "EIN MEDIENKIOSK FÜR ZUHAUSE UND UNTERWEGS"

    IDEE: "EIN MEDIENKIOSK FÜR ZUHAUSE UND UNTERWEGS"

    25.11.2022Das Schweizer Mediensystem brauche zu seiner Weiterentwicklung neue Ideen, lesen wir da – der Autor, Literaturkritiker und Netzwerker Beat Mazenauer (Bild) skizziert auf "infosperber.ch" eine.

    Ganzen Artikel lesen


  • BETREFFEND "NEBELSPALTER.CH": "EIN GESPRÄCH ÜBER KLICKS, KOSTEN UND KÖPPEL"

    BETREFFEND "NEBELSPALTER.CH": "EIN GESPRÄCH ÜBER KLICKS, KOSTEN UND KÖPPEL"

    25.11.2022Seit 20 Monaten ist "nebelspalter.ch" online – und bereits soll vieles neu werden. Im ersten grossen Interview nimmt Verleger und Chefredaktor Markus Somm zusammen mit Geschäftsführer Christian Keller auf "persoenlich.com" ausführlich Stellung: "Ein Gespräch über Klicks, Kosten und Köppel". Die Fragen stellte Christian Beck.

    Ganzen Artikel lesen


  • "ENDE DES MEDIENJOURNALISMUS"

    "ENDE DES MEDIENJOURNALISMUS"

    25.11.2022An dieser Stelle wurde am 9. November 2022 darüber berichtet: Zwölf Jahre nach ihrer Gründung wird die Schweizer "Medienwoche" Ende 2022 eingestellt. Die "Medienwoche" wurde als Magazin für Medien, Journalismus, Kommunikation und Marketing konzipiert und herausgegeben. Im "JournalB" schreibt Willi Egloff nun über Ursachen und Bedeutung des Entscheids zum Ende der "Medienwoche".

    Ganzen Artikel lesen


  • KLEINBASEL: SPEKTAKULÄRE FUNDE BEI RETTUNGSGRABUNGEN

    KLEINBASEL: SPEKTAKULÄRE FUNDE BEI RETTUNGSGRABUNGEN

    25.11.2022Bei den aktuellen Rettungsgrabungen in Kleinbasel im Zusammenhang mit dem Ausbau der Fernwärmeleitungen kamen bisher 15 frühmittelalterliche Gräber zum Vorschein. Einzelne von ihnen waren mit aussergewöhnlich zahlreichen und wertvollen Beigaben ausgestattet. Den Höhepunkt bildet der Fund einer kunstvoll gearbeiteten goldenen Gewandschliesse (Bild), die im 7. Jahrhundert einer Frau mit ins Grab gegeben worden war.

    Ganzen Artikel lesen


  • EINES DER BEDEUTENDSTEN KULTURHISTORISCHEN OBJEKTE DER SCHWEIZ: DER ST.GALLER GLOBUS IST JETZT ONLINE

    EINES DER BEDEUTENDSTEN KULTURHISTORISCHEN OBJEKTE DER SCHWEIZ: DER ST.GALLER GLOBUS IST JETZT ONLINE

    25.11.2022Der berühmte St.Galler Globus ist jetzt online. Dank dem neuen kostenlosen Angebot können Interessierte den Globus aus dem 16. Jahrhundert und seine Funktionen digital entdecken.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES DEUTSCHEN DICHTERS, SCHRIFTSTELLERS, PUBLIZISTEN UND HERAUSGEBERS HANS MAGNUS ENZENSBERGER

    ZUM TOD DES DEUTSCHEN DICHTERS, SCHRIFTSTELLERS, PUBLIZISTEN UND HERAUSGEBERS HANS MAGNUS ENZENSBERGER

    25.11.2022Der am 11. November 1929 in Kaufbeuren geborene deutsche Dichter, Schriftsteller, Herausgeber, Übersetzer und Redaktor Hans Magnus Enzensberger (Bild) ist am 24. November 2022 in München gestorben. Er publizierte auch unter den Pseudonymen Andreas Thalmayr, Linda Quilt, Elisabeth Ambras, Giorgio Pellizzi, Benedikt Pfaff, Trevisa Buddensiek sowie Serenus M. Brezengang (letzterer Name ist ein Anagramm zu Magnus Enzensberger). Enzensberger gelang es oft, in der kulturellen und politischen Debatte Themen zu setzen und zutreffende Vorhersagen zu machen. (*) Enzensberger galt als einer der weltweit bekanntesten deutschen Intellektuellen. Erste Reaktionen in den Medien:

    Ganzen Artikel lesen


  • SRF-KOMMUNIKATIONSLEITERIN ANDREA HEMMI VERLÄSST DAS UNTERNEHMEN

    SRF-KOMMUNIKATIONSLEITERIN ANDREA HEMMI VERLÄSST DAS UNTERNEHMEN

    24.11.2022Nach zwölf Jahren hat sich Andrea Hemmi (Bild) im Zuge einer SRF-Reorganisation entschieden, ihre Funktion als Mitglied der Geschäftsleitung und Abteilungsleiterin Kommunikation abzugeben. Sie wird SRF Ende Dezember 2022 verlassen und will sich künftig mit einem Beratungsunternehmen wieder verschiedenen Branchen, Projekten und Mandaten widmen.

    Ganzen Artikel lesen


  • FELIX E. MÜLLER HEISST DER NEUE PRÄSIDENT DES MAZ-STIFTUNGSRATES

    FELIX E. MÜLLER HEISST DER NEUE PRÄSIDENT DES MAZ-STIFTUNGSRATES

    24.11.2022Felix E. Müller wird neuer Präsident des MAZ-Stiftungsrates, Gabriela Brönimann neu Vizepräsidentin. Felix E. Müller und Gabriela Brönimann folgen auf Res Strehle und Andrea Masüger, die den MAZ-Stiftungsrat seit 2016 geleitet haben und nun auf Ende Jahr zurücktreten.

    Ganzen Artikel lesen


  • TAMEDIA MELDET "WEICHENSTELLUNG IN DER FÜHRUNGSORGANISATION"

    TAMEDIA MELDET "WEICHENSTELLUNG IN DER FÜHRUNGSORGANISATION"

    24.11.2022Tamedia sucht eine neue oder einen neuen CEO. Bis zum Stellenantritt spätestens per Anfang 2024 wird Andreas Schaffner (Bild) "die Geschäftsführung verantworten und einen guten Übergang sicherstellen", wie es in der heutigen Medienmitteilung heisst.

    Ganzen Artikel lesen


  • LIDIJA BURČAK: "NÖD US ZUCKER"

    LIDIJA BURČAK: "NÖD US ZUCKER"

    24.11.2022Radio SRF 1, "Schnabelweid" vom heutigen Donnerstag, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER KUBANISCHE LIEDERMACHER, GITARRIST UND SÄNGER PABLO MILANÉS IST GESTORBEN

    DER KUBANISCHE LIEDERMACHER, GITARRIST UND SÄNGER PABLO MILANÉS IST GESTORBEN

    23.11.2022Der am 24. Februar 1943 in Bayamo (Kuba) geborene kubanische Liedermacher, Gitarrist und Sänger Pablo Milanés Arias (genannt Pablito) ist am 22. November 2022 in Madrid (Spanien) gestorben. Er war einer der zentralen Repräsentanten der kubanischen Musikrichtung Nueva Trova. Sowohl die eindringliche Poesie seiner Lieder als auch sein politisches Engagement finden bis heute auch ausserhalb Kubas in nahezu allen spanischsprachigen Ländern grossen Anklang. Die lateinamerikanische und spanische Jugend der 1970er- bis 1980er-Jahre begeisterte sich für die Lieder der Nueva Trova. Themen der Lieder von Pablo Milanés sind die Liebe, aber auch die kubanische Gesellschaft und Politik. Am bekanntesten sind: "Yolanda", "Para Vivir", "El breve espacio en que no estás", "Yo me quedo", "Amo a esta isla", "Cuánto gané, cuánto perdí" und "Yo no te pido". (*)

    Ganzen Artikel lesen


  • LA JOURNALISTE ET ROMANCIÈRE FINLANDAISE TAINA TERVONEN REÇOIT LE PRIX MICHALSKI

    LA JOURNALISTE ET ROMANCIÈRE FINLANDAISE TAINA TERVONEN REÇOIT LE PRIX MICHALSKI

    23.11.2022Le Prix Jan Michalski de littérature 2022 a été décerné mercredi 23 novembre à Taina Tervonen pour son ouvrage "Les fossoyeuses", paru aux éditions Marchialy en 2021. Taina Tervonen est née en 1973 en Finlande et a grandi au Sénégal. Aujourd’hui établie à Paris, elle collabore depuis plus de vingt ans avec des médias français et finlandais en tant que journaliste indépendante, et est également traductrice, réalisatrice de documentaires, écrivaine, ou encore conteuse d’histoires vraies.

    Ganzen Artikel lesen


  • MARCO FRAUCHIGER GEWINNT DEN PRIX PHOTOFORUM 2022

    MARCO FRAUCHIGER GEWINNT DEN PRIX PHOTOFORUM 2022

    23.11.2022Der mit 5'000 Franken dotierte Prix Photoforum 2022 wird dem Künstler Marco Frauchiger für sein Projekt "Bringing light into the dark" verliehen. Eine lobende Erwähnung der Jury geht an den Fotografen Ronald Pizzoferrato für sein Projekt "Kupaiwa/Oil Tree". Die Ausstellung zum Prix Photoforum 2022 im Photoforum Pasquart Biel / Bienne ist vom 4. Dezember 2022 bis am 15. Januar 2023 zu sehen. Eröffnung ist am Samstag, 3. Dezember 2022, um 17 Uhr.

    Ganzen Artikel lesen


  • DAMIÁN ORTEGA AUS MEXICO ERHÄLT DEN ZURICH ART PRIZE 2023

    DAMIÁN ORTEGA AUS MEXICO ERHÄLT DEN ZURICH ART PRIZE 2023

    23.11.2022Der jährlich vom Museum Haus Konstruktiv und der Zurich Insurance Company Ltd. vergebene Zurich Art Prize geht 2023 an Damián Ortega (Bild, *1967 in Mexiko-Stadt, lebt und arbeitet in Mexiko-Stadt). Der Künstler ist der 16. Gewinner der renommierten Auszeichnung. Der mit CHF 100'000 dotierte Preis setzt sich aus einem Budget von CHF 80'000 für die Produktion einer Einzelausstellung im Museum Haus Konstruktiv und einer Preissumme von CHF 20'000 zusammen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE BAG-DIREKTORIN ANNE LÉVY ERHÄLT DEN "GOLDENEN BREMSKLOTZ" 2022

    DIE BAG-DIREKTORIN ANNE LÉVY ERHÄLT DEN "GOLDENEN BREMSKLOTZ" 2022

    22.11.2022"Die geschwärzten Impfstoffverträge sind nur ein Beispiel für verhinderten Zugang zu Informationen des Bundesamts für Gesundheit (BAG)", schreibt das Recherche-Netzwerk "investigativ.ch". Deshalb hat "investigativ.ch" der BAG-Direktorin Anne Lévy den diesjährigen "Goldenen Bremsklotz" verliehen.

    Ganzen Artikel lesen


  • 30 CARTOONISTINNEN UND CARTOONISTEN ZEIGEN ORIGINAL-ENTWÜRFE

    30 CARTOONISTINNEN UND CARTOONISTEN ZEIGEN ORIGINAL-ENTWÜRFE

    22.11.2022Ausstellung in der Galerie Komische Kunst von Pfuschi-Cartoon in Bern, vom 24. November bis am 11. Dezember 2022 - Donnerstag bis Sonntag 15 bis 18 Uhr - Vernissage: Mittwoch, 23. November 2022, 16 bis 19 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • TASKFORCE CULTURE: "EINE ERHÖHUNG DES KULTURBUDGETS IST UNUMGÄNGLICH"

    TASKFORCE CULTURE: "EINE ERHÖHUNG DES KULTURBUDGETS IST UNUMGÄNGLICH"

    22.11.2022Am Montag, 21. November 2022, fand in Bern auf Einladung des Bundesamts für Kultur (BAK) ein Informations- und Austauschtreffen zur kommenden Kulturbotschaft statt, in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset und der Direktorin des BAK, Carine Bachmann. Die Kulturverbände konnten sich über die zentralen Handlungsfelder der Kulturpolitik für die Jahre 2025–2028 informieren und austauschen. Die Taskforce Culture begrüsst den Einbezug der Kulturverbände, der zum ersten Mal in dieser Form stattfand.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER US-AMERIKANISCHE FOLK- UND BLUES-GITARRIST, SÄNGER UND SONGWRITER DANNY KALB IST GESTORBEN

    DER US-AMERIKANISCHE FOLK- UND BLUES-GITARRIST, SÄNGER UND SONGWRITER DANNY KALB IST GESTORBEN

    22.11.2022Der am 9. September 1942 in Mount Vernon (New York) geborene US-amerikanische Songwriter, Folk- und Blues-Gitarrist und -Sänger Danny Kalb (Bild) ist am 19. November 2022 in New York City gestorben. In den 1960er-Jahren spielte er Gitarre bei Aufnahmen und Auftritten u.a. von Bob Dylan, Pete Seeger, Dave Van Ronk, Judy Collins, Phil Ochs, Stefan Grossman, John Gilmore, Artie und Happy Traum, Jimmy Witherspoon, Sun Ra und Sam Charters. Besonders bekannt wurde er ab 1965 als Gründer und Mitglied der stilbildenden Band Blues Project mit Al Kooper, Steve Katz, Andy Kulberg, Roy Blumenfeld und Tommy Flanders. Katz und Kooper gründeten später die Blood, Sweat and Tears. Danny Kalb feierte auch Erfolge mit Solokonzerten und mit dem Projekt Dan & Dale.

    Ganzen Artikel lesen


  • FRANZ HOHLER ÜBER MANI MATTER

    FRANZ HOHLER ÜBER MANI MATTER

    22.11.2022Radio SRF 1, "Treffpunkt" vom heutigen Dienstag, 10.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • AUCH DAS: MANI MATTER AUF EIDGENÖSSISCHER SILBERMÜNZE

    AUCH DAS: MANI MATTER AUF EIDGENÖSSISCHER SILBERMÜNZE

    21.11.2022Die Silbermünze "Mani Matter", die am Todestag, dem 24. November, herausgegeben wird, sei die erste Prägung, welche unter der neuen Marke "Eidgenössische Sondermünzen" herausgebracht wird, meldet die Eidgenössische Münzstätte Swissmint. Die Münze, welche 50 Jahre nach dem Unfalltod des Liedermachers in den Handel kommt, zeigt sowohl einen Ausschnitt seines Gesichts als auch Illustrationen zu seinem Werk "Dr Alpeflug". Ab dieser Ausgabe werden alle Sondermünzen aus Silber mit einem Feingehalt von 999.9 hergestellt, versichert Swissmint.

    Ganzen Artikel lesen


  • DAS SPIREA QUARTET AUS BASEL GEWINNT DIE ORPHEUS CHAMBER MUSIC COMPETITION 2022

    DAS SPIREA QUARTET AUS BASEL GEWINNT DIE ORPHEUS CHAMBER MUSIC COMPETITION 2022

    21.11.2022Die Gewinnerensembles der Orpheus Swiss Chamber Music Competition 2022 sind bekannt. 18 Ensembles hatten sich am 19./20. November 2022 an der Site de Neuchâtel der Haute école de musique de Genève präsentiert.

    Ganzen Artikel lesen


  • IM "FOCUS": FANNI FETZER, MUSEUMSDIREKTORIN

    IM "FOCUS": FANNI FETZER, MUSEUMSDIREKTORIN

    21.11.2022Radio SRF 3, Sendung vom Montag, 21. November 2022, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • SWISS FILM SELECTION: SCHWEIZER FILME FÜR EIN INTERNATIONALES PUBLIKUM NEU AUF "SWISSINFO.CH"

    SWISS FILM SELECTION: SCHWEIZER FILME FÜR EIN INTERNATIONALES PUBLIKUM NEU AUF "SWISSINFO.CH"

    21.11.2022"SWI swissinfo.ch", der internationale Dienst der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft SRG SSR, macht eine Auswahl von Schweizer Dokumentarfilmen von der Schweizer Streaming-Plattform Play Suisse für ein internationales Publikum zugänglich. Die Filme, bis anhin nur in der Schweiz ausgestrahlt, sind mit englischen Untertiteln versehen und weltweit abrufbar.

    Ganzen Artikel lesen


  • FERNSEHEN SRF 1: LETZTE STAFFEL VON "DEVILLE" IM FRÜHLING 2023

    FERNSEHEN SRF 1: LETZTE STAFFEL VON "DEVILLE" IM FRÜHLING 2023

    21.11.2022Am Sonntag, 12. März 2023, kehrt die Late-Night-Comedy "Deville" für eine letzte Staffel auf die TV-Bildschirme zurück. Nach 15 Staffeln verabschieden sich Dominic Deville und seine Crew danach auf eigenen Wunsch vom Publikum, wie es in einer SRF-Medienmitteilung heisst. Das Nachfolgeformat ist noch offen.

    Ganzen Artikel lesen


  • LUCERNE FESTIVAL: INTENDANT MICHAEL HAEFLIGER VERABSCHIEDET SICH ENDE 2025

    LUCERNE FESTIVAL: INTENDANT MICHAEL HAEFLIGER VERABSCHIEDET SICH ENDE 2025

    21.11.2022Michael Haefliger (Bild) leitet das Lucerne Festival seit 1999. Nun hat sich der 61-Jährige entschieden, seinen bis Ende 2025 laufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern. Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, heisst es in einer Mitteilung des Festivals. Der Stiftungsrat habe für die Lösung der Nachfolge von Michael Haefliger eine Findungskommission eingesetzt. Der Stiftungsrat plane, bis zum vierten Quartal 2023 über die Nachfolge zu entscheiden und zu informieren, berichtet Radio SRF.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES FRANZÖSISCHEN FILMEMACHERS JEAN-MARIE STRAUB

    ZUM TOD DES FRANZÖSISCHEN FILMEMACHERS JEAN-MARIE STRAUB

    20.11.2022Der am 8. Januar 1933 in Metz geborene französische Filmemacher Jean-Marie Straub (Bild) ist am 20. November 2022 im schweizerischen Rolle (VD) gestorben. Bis zu deren Tod 2006 schuf er Filme zusammen mit seiner Frau Danièle Huillet. Nach mehr als 30 gemeinsam realisierten Filmen setzte Jean-Marie Straub das Werk nach Danièle Huillets Tod fort. Dabei entstanden annähernd 20 weitere Filme, einige davon sehr kurz, alle in Zusammenarbeit mit Barbara Ulrich.

    Ganzen Artikel lesen


  • "JOSEF KOUDELKA - IKONAR. CONSTELLATIONS D'ARCHIVES"

    "JOSEF KOUDELKA - IKONAR. CONSTELLATIONS D'ARCHIVES"

    20.11.2022Exposition Photo Elysée, Plateforme 10, Lausanne, jusqu'au 29 janvier 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "#UKRAINE - IMAGES DE LA GUERRE"

    "#UKRAINE - IMAGES DE LA GUERRE"

    20.11.2022Exposition Photo Elysée, LABELYSEE, Plateforme 10, Lausanne, jusqu’au 29 janvier 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "A CHAIR AND YOU"

    "A CHAIR AND YOU"

    20.11.2022Exposition mudac, Plateforme 10, Lausanne, jusqu’au 5 février 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • DER (DEUTSCH-)SCHWEIZER BUCHPREIS 2022 GEHT AN KIM DE L'HORIZON

    DER (DEUTSCH-)SCHWEIZER BUCHPREIS 2022 GEHT AN KIM DE L'HORIZON

    20.11.2022Nach dem Deutschen Buchpreis 2022 erhält Kim de l'Horizon (Bild) für "Blutbuch" auch den mit 30'000 Franken dotierten (Deutsch-)Schweizer Buchpreis 2022.

    Ganzen Artikel lesen


  • "SONUM.FM" - MIT LIVE-RADIO UND PODCASTS ZUM "NEUEN HÖRERLEBNIS"

    "SONUM.FM" - MIT LIVE-RADIO UND PODCASTS ZUM "NEUEN HÖRERLEBNIS"

    20.11.2022Ein halbes Jahr nachdem sie Radio SRF abgesetzt hat, erklingen drei Musiksendungen seit dieser Woche wieder in alter neuer Frische: "Rock-Special", "Reggae-Special" und "Sounds!" gibt es unter neuen Namen exklusiv auf "sonum.fm": "Die Audio-Plattform versucht Live-Radio und Podcasts zu einem neuen Hörerlebnis zu verschmelzen.", schreibt Nick Lüthi auf "medienwoche.ch".

    Ganzen Artikel lesen


  • "CHARLES L'EPLATTENIER - PASTELS DU DOUBS"

    "CHARLES L'EPLATTENIER - PASTELS DU DOUBS"

    19.11.2022Exposition Musée jurassien d’art et d’histoire, Delémont, du 19 novembre 2022 jusqu’au 26 février 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER JOURNALIST, MEDIENBERATER UND PUBLIZIST HERMANN SCHLAPP IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER JOURNALIST, MEDIENBERATER UND PUBLIZIST HERMANN SCHLAPP IST GESTORBEN

    19.11.2022Der am 31. Oktober 1936 in Chur geborene Schweizer Journalist, Radio- und Fernsehmacher, Medienberater, Lehrbeauftragte und Buchautor Hermann Schlapp (Bild) ist am 17. November 2022 gestorben. In den Jahren 1970 bis 1977 war er Bonner Korrespondent für das Deutschschweizer Radio und diverse Schweizer Tageszeitungen, 1979 bis 1982 Chef der Schweizer "Tagesschau" und von 1982 bis 1986 Chefredaktor der Zeitung "Vaterland" in Luzern. Schlapp schrieb u. a. das Standardwerk "Einstieg in den Journalismus. Ein Leitfaden zum Handwerk". Er war auch tätig als Lehrbeauftragter im Departement Soziologie und Medien an der Universität Fribourg-Freiburg sowie am Medienausbildungszentrum MAZ Luzern.

    Ganzen Artikel lesen


  • LITERATURHAUS ZÜRICH: AUSSCHREIBUNG LESEFEST "VIELSPRACHIGE SCHWEIZ"

    LITERATURHAUS ZÜRICH: AUSSCHREIBUNG LESEFEST "VIELSPRACHIGE SCHWEIZ"

    19.11.2022Albanisch, Finnisch, Kurdisch, Spanisch, Ukrainisch... Literatur entsteht in der Schweiz in vielen Sprachen. Das Literaturhaus Zürich lädt im April 2023 zu einem grossen Lesefest ein: "Ihr lebt in der Schweiz und schreibt in einer anderen als den vier Landessprachen, oder schreibt in mehreren Sprachen (davon nur eine Landessprache)? Schickt uns Eure Texte!", heisst es in der Ausschreibung. Einsendeschluss ist am 30. November 2022.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER KULTURFÖRDERPREIS 2022 DES KANTONS LUZERN GEHT AN MARCO LIEMBD

    DER KULTURFÖRDERPREIS 2022 DES KANTONS LUZERN GEHT AN MARCO LIEMBD

    19.11.2022Die Kulturförderungskommission des Kantons Luzern verleiht Marco Liembd (Bild) den Kulturförderpreis 2022 in der Höhe von 15'000 Franken für sein langjähriges Engagement in der Luzerner Musikszene.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE GEWINNER/INNEN DES SCHWEIZER PERFORMANCEPREISES 2022

    DIE GEWINNER/INNEN DES SCHWEIZER PERFORMANCEPREISES 2022

    19.11.2022Der Schweizer Performancepreis 2022 geht an Claudia Grimm (BE) in Zusammenarbeit mit Christoph Studer und Latefa Wiersch (ZH) in Zusammenarbeit mit Rhoda Davids Abel und Dandara Modesto. Den Publikumspreis gewinnt ebenfalls Claudia Grimm (BE) in Zusammenarbeit mit Christoph Studer. Der Wettbewerb und die Preisübergabe fanden  im Kunstmuseum Luzern statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • BUCH BASEL 2022 MIT THEMA "ENTGRENZEN"

    BUCH BASEL 2022 MIT THEMA "ENTGRENZEN"

    18.11.2022Das Internationale Literaturfestival BuchBasel will Bücher ins Gespräch bringen und an über 70 Veranstaltungen "für unvergessliche Begegnungen mit AutorInnen sorgen" (Medienmitteilung). Vom 18. bis 20. November 2022 präsentiert es ein dichtes Programm: "Von klassischen Lesungen über neue und experimentelle Crossover-Projekte, von Konzerten bis zu Kinderveranstaltungen ist für alle BücherfreundInnen etwas dabei.", schreibt BuchBasel. DenkerInnen aus verschiedenen Disziplinen diskutieren zum Fokusthema "Entgrenzen". Und am Sonntag, 20. November 2022, findet die Verleihung des Schweizer Buchpreises statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • REPORTER:INNEN-FORUM SCHWEIZ SUCHT GENERALSEKRETÄR:IN

    REPORTER:INNEN-FORUM SCHWEIZ SUCHT GENERALSEKRETÄR:IN

    18.11.2022Das Reporter:innen-Forum Schweiz sucht per sofort eine Generalsekretär:in für die Organisation des Forums und weitere Aufgaben. Es handelt sich um eine 25-prozentige Anstellung "mit viel Flexibilität und Gestaltungsfreiraum". Gesucht ist "eine gut organisierte, selbständige Person mit Kenntnis der Schweizer Medienszene", wie es in der Ausschreibung heisst.

    Ganzen Artikel lesen


  • SOLOTHURNER FILMTAGE 2023: FILMEDITORIN KATARINA TÜRLER IM ZENTRUM DER "RENCONTRE"

    SOLOTHURNER FILMTAGE 2023: FILMEDITORIN KATARINA TÜRLER IM ZENTRUM DER "RENCONTRE"

    18.11.2022Die 58. Solothurner Filmtage widmen das Spezialprogramm "Rencontre" der Filmeditorin Katarina Türler (Bild). Es ist das erste Mal, dass der Filmschnitt im Zentrum der "Rencontre" steht. Katarina Türler ist schweizerisch-niederländische Doppelbürgerin und sie hat in über 60 teils international erfolgreichen Filmen mitgewirkt.

    Ganzen Artikel lesen


  • FÜR DAS LEBENSWERK: HEINZ HOLLIGER WURDE MIT DEM ROBERT-SCHUMANN-PREIS FÜR DICHTUNG UND MUSIK 2022 AUSGEZEICHNET

    FÜR DAS LEBENSWERK: HEINZ HOLLIGER WURDE MIT DEM ROBERT-SCHUMANN-PREIS FÜR DICHTUNG UND MUSIK 2022 AUSGEZEICHNET

    17.11.2022Am Donnerstag, 17. November 2022, wurde der Schweizer Komponist Heinz Holliger (Bild) für sein künstlerisches Lebenswerk in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz mit dem Robert Schumann-Preis für Dichtung und Musik ausgezeichnet.

    Ganzen Artikel lesen


  • GRAMMY-NOMINATION FÜR AARGAUER JAZZAAR FESTIVAL BIG BAND

    GRAMMY-NOMINATION FÜR AARGAUER JAZZAAR FESTIVAL BIG BAND

    17.11.2022Die Jazzaar-Festival-2019-Live-Aufnahme von "Remembering Bob Freedman" mit Ron Carter & The Jazzaar Festival Big Band hat eine Grammy-Award-Nomination in der Kategorie "Best Large Jazz Ensemble" erhalten.

    Ganzen Artikel lesen


  • BASEL: STIFTUNG FÜR MEDIENVIELFALT UNTERSTÜTZT ONLINE-MEDIUM "BAJOUR.CH" WEITERE DREI JAHRE

    BASEL: STIFTUNG FÜR MEDIENVIELFALT UNTERSTÜTZT ONLINE-MEDIUM "BAJOUR.CH" WEITERE DREI JAHRE

    17.11.2022Jetzt ist es klar: das Basler Online-Medium "Bajour.ch" wird weiterhin von der Stiftung für Medienvielfalt unterstützt. "Bajour.ch" schreibt: "Grund für uns, die nächste Ausbau-Stufe zu zünden: mit mehr Debatte und mehr Ausbildung. Dafür läuft ein grosses Crowdfunding."

    Ganzen Artikel lesen


  • ST.GALLEN: MILO RAU WILL DIE MUMIE DER SCHEPENESE BEFREIEN

    ST.GALLEN: MILO RAU WILL DIE MUMIE DER SCHEPENESE BEFREIEN

    17.11.2022"Milo Rau will die St.Galler Mumie aus der Stiftsbibliothek 'befreien' und dafür seinen St.Galler Kulturpreis spenden.", berichtet Peter Surber im Ostschweizer Magazin "saiten". Am Donnerstag lancierte Rau seine "St.Galler Erklärung für Schepenese".

    Ganzen Artikel lesen


  • "TSCHÄDERIBUMM": NEUE MUNDARTGEDICHTE FÜR KINDER

    "TSCHÄDERIBUMM": NEUE MUNDARTGEDICHTE FÜR KINDER

    17.11.2022Radio SRF 1, "Schnabelweid" vom heutigen Donnerstag, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "HEIMAT. AUF SPURENSUCHE IN MITHOLZ"

    "HEIMAT. AUF SPURENSUCHE IN MITHOLZ"

    16.11.2022Ausstellung im Alpinen Museum der Schweiz in Bern, vom 19. November 2022 bis am 30. Juni 2024

    Ganzen Artikel lesen


  • "FOTOGRAFIE MIT TIEFGANG - DIE BESTEN NATURFOTOGRAFIEN DER WELT IN BASEL"

    "FOTOGRAFIE MIT TIEFGANG - DIE BESTEN NATURFOTOGRAFIEN DER WELT IN BASEL"

    16.11.2022Ausstellung im Naturhistorischen Museum Basel, bis am 16. April 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • AB JETZT FÜR DEMOTAPE CLINIC 2023 BEWERBEN: M4MUSIC SUCHT DIE BESTEN NACHWUCHS-SONGS

    AB JETZT FÜR DEMOTAPE CLINIC 2023 BEWERBEN: M4MUSIC SUCHT DIE BESTEN NACHWUCHS-SONGS

    16.11.2022m4music eröffnet heute die Ausschreibung für die Demotape Clinic 2023. Ab sofort und bis zum 15. Januar 2023 können Demos eingereicht werden. Der Nachwuchswettbewerb des Migros-Kulturprozent sucht die NewcomerInnen von morgen – neu gibt es neben den bisherigen Kategorien Pop, Rock, Lyrics & Beats und Electronic auch Out of Genre. Diese neue Kategorie richtet sich an KünstlerInnen, die genre-übergreifend experimentieren. Die Preise werden am m4music-Festival am 24. und 25. März 2023 verliehen.

    Ganzen Artikel lesen


  • RADIO-TIPP: "VON DER ZUKUNFT KOMMEND. DANIEL GLAUS, ABSCHIED UND ANFANG"

    RADIO-TIPP: "VON DER ZUKUNFT KOMMEND. DANIEL GLAUS, ABSCHIED UND ANFANG"

    16.11.2022Radio SRF 2 Kultur, "Musik unserer Zeit" von heute Mittwoch, 20.03 Uhr / "Neue Musik im Konzert", heute Mittwoch, 21 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE SCHWALBENKÖNIGE UNITED: "ES GIBT KEIN BIER IN KATAR"

    DIE SCHWALBENKÖNIGE UNITED: "ES GIBT KEIN BIER IN KATAR"

    16.11.2022Radio SRF 1, "Spasspartout" vom heutigen Mittwoch, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • 2,298 STATT 1,168 MIO. FRANKEN: DAS LUCERNE FESTIVAL SOLL EINEN HÖHEREN KANTONSBEITRAG ERHALTEN

    2,298 STATT 1,168 MIO. FRANKEN: DAS LUCERNE FESTIVAL SOLL EINEN HÖHEREN KANTONSBEITRAG ERHALTEN

    15.11.2022Die Stiftung Lucerne Festival soll vom Zweckverband Grosse Kulturbetriebe Kanton Luzern einen höheren jährlichen Betriebsbeitrag erhalten. Der Luzerner Regierungsrat legt dem Kantonsrat die entsprechende Botschaft über die Beitragserhöhung vor. Die Stiftung Lucerne Festival plant ab dem nächsten Jahr einen gestaffelten Ausbau ihrer Aktivitäten und eine künstlerische Neuausrichtung des Festivals.

    Ganzen Artikel lesen


  • WIE LITERATUR DAS STERBEN IN DER GESELLSCHAFT AUFARBEITET UND BEGLEITET - MARIE-HEIM-VÖGTLIN-PREIS FÜR ANNA ELSNER

    WIE LITERATUR DAS STERBEN IN DER GESELLSCHAFT AUFARBEITET UND BEGLEITET - MARIE-HEIM-VÖGTLIN-PREIS FÜR ANNA ELSNER

    15.11.2022Anna Elsner (Bild) hat erforscht, wie Literatur die Rolle des Sterbens in der Gesellschaft aufarbeitet und begleitet. Für ihre Arbeit erhält sie vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) den mit 25'000 Franken dotierten Marie Heim-Vögtlin-Preis 2022. Seit 2020 ist Anna Elsner Assistenzprofessorin für französische Literatur und Kultur an der Universität St.Gallen. Die Preisverleihung findet am 19. Dezember 2022 an der Universität St.Gallen statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • KANTON SOLOTHURN: KUNSTPREIS FÜR LOREDANA CRISTELLI - NEUN FACH- UND ANERKENNUNGSPREISE

    KANTON SOLOTHURN: KUNSTPREIS FÜR LOREDANA CRISTELLI - NEUN FACH- UND ANERKENNUNGSPREISE

    15.11.2022Die Filmeditorin Loredana Cristelli (Bild) hat den diesjährigen Kunstpreis des Kantons Solothurn erhalten; neun weitere Persönlichkeiten wurden mit Fach- und Anerkennungspreisen ausgezeichnet. Am Montag, 14. November 2022, vergab der Solothurner Regierungsrat die Preise im Rahmen einer öffentlichen Feier im Landhaus Solothurn.

    Ganzen Artikel lesen


  • SRF KULTUR: NICOLA STEINER WIRD IM SEPTEMBER 2023 NEUE LEITERIN DES LITERATURHAUSES ZÜRICH

    SRF KULTUR: NICOLA STEINER WIRD IM SEPTEMBER 2023 NEUE LEITERIN DES LITERATURHAUSES ZÜRICH

    15.11.2022Nicola Steiner (Bild) wird per 1. September 2023 neue Leiterin des Literaturhauses Zürich. Bis im Sommer 2023 arbeitet Nicola Steiner weiterhin in der trimedialen Literaturredaktion von SRF und moderiert den "Literaturclub" am Fernsehen sowie den Podcast "Literaturclub: Zwei mit Buch".

    Ganzen Artikel lesen


  • IM "FOCUS": DAVID BUCHER, SONGWRITER UND SÄNGER VON DABU FANTASTIC

    IM "FOCUS": DAVID BUCHER, SONGWRITER UND SÄNGER VON DABU FANTASTIC

    14.11.2022Radio SRF 3, Sendung vom Montag, 14. November 2022, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • PARIS: LA FONDATION GIACOMETTI CRÉE UNE INSTITUTION D'UN GENRE NOUVEAU SUR L'ESPLANADE DES INVALIDES

    PARIS: LA FONDATION GIACOMETTI CRÉE UNE INSTITUTION D'UN GENRE NOUVEAU SUR L'ESPLANADE DES INVALIDES

    14.11.2022La Fondation Giacometti investira en 2026 le bâtiment historique de l’ancienne gare des Invalides et les sous-sols de l’esplanade pour créer le Musée & École Giacometti, un nouveau modèle d’institution doté à la fois d’un musée présentant une collection patrimoniale exceptionnelle, d’espaces d’expositions pluridisciplinaires, et d’une école de création s’adressant à tous. Idéalement situé au cœur de Paris, ce Musée & École de 6 000 m², qui réinvente la notion de fondation d’artiste, sera dédié à la rencontre entre les publics, les artistes et les différentes expressions créatives.

    Ganzen Artikel lesen


  • KANTON WALLIS: UMSETZUNG SPEZIFISCHER MASSNAHMEN ZUR WIEDERANKURBELUNG DES BUCH- UND VERLAGSWESENS, DER KINOS UND DER VISUELLEN KÜNSTE

    KANTON WALLIS: UMSETZUNG SPEZIFISCHER MASSNAHMEN ZUR WIEDERANKURBELUNG DES BUCH- UND VERLAGSWESENS, DER KINOS UND DER VISUELLEN KÜNSTE

    14.11.2022Das Departement für Gesundheit, Soziales und Kultur des Kantons Wallis hat die Umsetzung spezifischer Massnahmen zur Wiederankurbelung des Buch- und Verlags­wesens, der Kinos und der visuellen Künste im Wallis gutgeheissen. Diese drei Anreizmassnahmen der Dienststelle für Kultur werden erstmals vom 15. November 2022 bis Weihnachten durchgeführt. Die Aktion verfolgt zwei Ziele: die Unterstützung für Sektoren stärken, die von der Corona-Krise stark beeinträchtigt wurden, und das Publikum dazu anregen, Aktivitäten wiederaufzunehmen, welche die Nachfrage noch nicht wieder erreicht haben, wie sie vor der Pandemie bestanden hat. Die Finanzierung dieser Massnahmen erfolgt durch spezifische kantonale Unterstützungsmassnahmen, die vom Grossen Rat und der Kantonsregierung gutgeheissen wurden.

    Ganzen Artikel lesen


  • NATIONALER KULTURDIALOG: HERAUSFORDERUNGEN IN DER KULTUR BEDINGEN VERSTÄRKTE ZUSAMMENARBEIT

    NATIONALER KULTURDIALOG: HERAUSFORDERUNGEN IN DER KULTUR BEDINGEN VERSTÄRKTE ZUSAMMENARBEIT

    14.11.2022Der Nationale Kulturdialog (*) hat sich an seiner Sitzung vom 14. November 2022 zu den aktuellen und künftigen Herausforderungen für die Kulturpolitik der Schweiz ausgetauscht. Bund, Kantone, Städte und Gemeinden unterstreichen ihren Willen, die enge Koordination und Zusammenarbeit im Kulturbereich fortzusetzen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "GRUEBE-BUEBE": DIE GESTOHLENE KINDHEIT GIBT IHNEN NIEMAND ZURÜCK

    "GRUEBE-BUEBE": DIE GESTOHLENE KINDHEIT GIBT IHNEN NIEMAND ZURÜCK

    14.11.2022Radio SRF 2 Kultur, "Zeitblende" vom heutigen Montag, 9.05 Uhr / Wiederholung um 18.30 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "LUBAINA HIMID. SO MANY DREAMS"

    "LUBAINA HIMID. SO MANY DREAMS"

    13.11.2022Exposition Musée cantonal des Beaux-Arts, Plateform 10, Lausanne, jusqu’au 5 février 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "AUBERJONOIS - SOUTTER. LES CANDEURS PEMIÈRES"

    "AUBERJONOIS - SOUTTER. LES CANDEURS PEMIÈRES"

    13.11.2022Exposition Musée cantonal des Beaux-Arts, Plateforme 10, Lausanne, jusqu'au 8 janvier 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • 26. INTERNATIONALE KURZFILMTAGE WINTERTHUR: "ES FÜHLT SICH AN WIE EIN KOMPLETT NEUES, SEHR COOLES FESTIVAL"

    26. INTERNATIONALE KURZFILMTAGE WINTERTHUR: "ES FÜHLT SICH AN WIE EIN KOMPLETT NEUES, SEHR COOLES FESTIVAL"

    13.11.2022Von Animation bis Dokumentation aus der Schweiz, aus der Andenregion, aus Israel oder auch aus den USA, der demokratischen Republik Kongo sowie der Mongolei: Die 26. Internationalen Kurzfilmtage Winterthur zeigten in den letzten sechs Tagen die ganze Bandbreite des aktuellen, internationalen Kurzfilmschaffens. Dank dem Umzug aufs Sulzerareal konnten erstmals alle Filmprogramme in Kinos gezeigt werden. Der Hauptpreis im Internationalen Wettbewerb ging an den niederländischen Dokumentarfilm "Neighbour Abdi" von Douwe Dijkstra; den Schweizer Wettbewerb gewann Jorge Cadena mit seinem Kurzspielfilm "Flores del otro patio". Den ZKB-Publikumspreis erhielten die russischen FilmemacherInnen Maxim Arbugaev und Evgenia Arbugaeva für "Haulout" (Grossbritannien 2022). Insgesamt verzeichnete das Festival rund 17'000 Eintritte.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER BRITISCHE SÄNGER, SAXOFONIST UND FLÖTIST NIK TURNER (HAWKWIND) IST GESTORBEN

    DER BRITISCHE SÄNGER, SAXOFONIST UND FLÖTIST NIK TURNER (HAWKWIND) IST GESTORBEN

    13.11.2022Der am 26. August 1940 in Oxford geborene britische Sänger, Saxofonist, Flötist und Songwriter Nik Turner (Bild) ist am 10. November 2022 gestorben. Er wurde vor allem als Gründungsmitglied der britischen Space-Rock-Band Hawkwind bekannt. Von Turner stammt u.a. der Hawkwind-Erfolg "Master of the Universe".

    Ganzen Artikel lesen


  • DER BRITISCHE GITARRIST KEITH LEVENE (THE CLASH, PUBLIC IMAGE LTD.) IST GESTORBEN

    DER BRITISCHE GITARRIST KEITH LEVENE (THE CLASH, PUBLIC IMAGE LTD.) IST GESTORBEN

    13.11.2022Keith Levene (Bild), der am 18. Juli 1957 in London geborene britische Multiinstrumentalist (er spielte hauptsächlich Gitarre, Synthesizer und Bass) ist am 11. November 2022 in Norfolk gestorben. Er war sowohl Gründungsmitglied der britischen Punkband The Clash als auch der britischen Post-Punk-Band Public Image Ltd.. Levene schrieb den Filmsoundtrack zu "Hollywood Vice Squad" (USA 1986) und veröffentlichte unter seinem Namen einige Soloplatten (1987–89). Er hat als Gast an verschiedenen Projekten des britischen On-U-Sound-Labelchefs Adrian Sherwood mitgewirkt (1981–92). Der ehemalige Sex-Pistols-Bassist Glen Matlock gründete mit ihm 1992 die Band The Mavericks (1994 in The Philistines umbenannt). (*)

    Ganzen Artikel lesen


  • "PETER KNAPP - MON TEMPS"

    "PETER KNAPP - MON TEMPS"

    12.11.2022Ausstellung Fotostiftung Schweiz, Winterthur, bis am 12. Februar 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "ENTDECKUNGSREISEN IN DIE WELT DER FOTOARCHIVE"

    "ENTDECKUNGSREISEN IN DIE WELT DER FOTOARCHIVE"

    12.11.2022Ausstellung Fotostiftung Schweiz, Winterthur, bis am 11. Dezember 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • 28e GENEVA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL (GIFF) ET 10e GENEVA DIGITAL MARKET (GDM): UNE ÉDITION À LA CROISÉE DES FORMATS ET DES USAGES

    28e GENEVA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL (GIFF) ET 10e GENEVA DIGITAL MARKET (GDM): UNE ÉDITION À LA CROISÉE DES FORMATS ET DES USAGES

    12.11.2022Le Geneva International Film Festival (GIFF, 4-13 novembre 2022) arrive au terme de cette dizaine riche en explorations de la culture audiovisuelle contemporaine. Lors de la cérémonie de clôture, les différents jurys – longs métrages, séries, oeuvres immersives, European Script Award et Future is Sensible – ont récompensé cinq oeuvres visionnaires qui, chacune à leur manière, font la part belle à l’innovation narrative et propose un riche panorama de la création audiovisuelle contemporaine.

    Ganzen Artikel lesen


  • "COSEY - VERS L'INCONNU"

    "COSEY - VERS L'INCONNU"

    11.11.2022Ausstellung im Cartoonmuseum Basel, vom 12. November 2022 bis am 26. Februar 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • "PLANETOPIA - RAUM FÜR WELTWANDEL"

    "PLANETOPIA - RAUM FÜR WELTWANDEL"

    11.11.2022Ausstellung im Museum für Kommunikation, Bern, vom 13. November 2022 bis am 23. Juli 2023

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCHE JOURNALIST, AUTOR, MODERATOR UND SPRACHKRITIKER WOLF SCHNEIDER IST GESTORBEN

    DER DEUTSCHE JOURNALIST, AUTOR, MODERATOR UND SPRACHKRITIKER WOLF SCHNEIDER IST GESTORBEN

    11.11.2022Der am 7. Mai 1925 in Erfurt geborene deutsche Journalist, Sachbuchautor, Moderator und Sprachkritiker Wolf Schneider (Bild) ist am 11. November 2022 in Starnberg gestorben. Im Jahr 1979 wurde Schneider zum Leiter der neu gegründeten Hamburger Journalistenschule (später: Henri-Nannen-Schule) berufen. Er stand bis 1995 an der Spitze dieser Ausbildungsstätte für Journalisten, trug in diesen Jahren zum guten Ruf der Schule bei und machte sich einen Namen als Sprachlehrer und -kritiker. Für das Monatsmagazin "NZZ Folio" der "Neuen Zürcher Zeitung" verfasste er von 1991 bis 2013 Artikel und Kolumnen. Wolf Schneider schrieb 28 Sachbücher, darunter Standardwerke wie "Deutsch fürs Leben. Was die Schule zu lehren vergaß", "Deutsch für Kenner. Die neue Stilkunde", "Deutsch für Profis. Wege zu gutem Stil" und "Das neue Handbuch des Journalismus". (*)

    Ganzen Artikel lesen


  • DER NIEDERLÄNDISCHE SÄNGER UND TEXTER PIERRE KARTNER (VADER ABRAHAM) IST GESTORBEN

    DER NIEDERLÄNDISCHE SÄNGER UND TEXTER PIERRE KARTNER (VADER ABRAHAM) IST GESTORBEN

    11.11.2022Der am 11. April 1935 im Bahnhof Elst geborene niederländische Sänger, Komponist, Texter und Produzent Pierre Petrus Antonius Laurentius Kartner (Bild) schuf unter anderem die Bühnenfigur des Vader Abraham und wurde schliesslich im ganzen deutschen Sprachraum und darüber hinaus durch sein "Lied der Schlümpfe" von 1977 bekannt. Pierre Kartner hat auch unter anderen Namen bzw. in anderen Formationen Lieder komponiert, veröffentlicht und dargeboten. Zu seinen erfolgreichsten Hits gehört "In ’t kleine café aan de haven" ("Die kleine Kneipe", gesungen u.a. auch von Peter Alexander). Kartner nahm in seiner Karriere auch Lieder mit Rechtspopulisten auf und veröffentlichte fremdenfeindliche Lieder, was zu teils heftiger Kritik führte. (*)

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE GEWINNER/INNEN DER SWISS GAME AWARDS 2022

    DIE GEWINNER/INNEN DER SWISS GAME AWARDS 2022

    11.11.2022Die Verleihung der Swiss Game Awards 2022 fand dieses Jahr erneut an der Gamesweek Zurich statt, und zwar heute Freitag um 18 Uhr. Seit 2013 werden die begehrten SwiGA-Trophäen verliehen. Mit ihnen wird die Exzellenz des Schweizer Game-Schaffens gefeiert.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER IRISCH-US-AMERIKANISCHE KÜNSTLER BRIAN O'DOHERTY IST GESTORBEN - DAS KUNSTMUSEUM LIECHTENSTEIN ZEIGT DERZEIT EINEN ÜBERBLICK ÜBER SEIN SCHAFFEN

    DER IRISCH-US-AMERIKANISCHE KÜNSTLER BRIAN O'DOHERTY IST GESTORBEN - DAS KUNSTMUSEUM LIECHTENSTEIN ZEIGT DERZEIT EINEN ÜBERBLICK ÜBER SEIN SCHAFFEN

    10.11.2022Der 1928 im County Roscommon (Irland) geborene irisch-US-amerikanische Konzeptkünstler, Autor, Zeichner und Installationskünstler Brian O'Doherty ist am 7. November 2022 in New York City gestorben. Über lange Jahre verwendete er das Pseudonym Patrick Ireland. Das Kunstmuseum Liechtenstein zeigt noch bis am 15. Januar 2023 unter dem Titel "Im Kontext der Sammlung: Brian O'Doherty. Phases of the Self" einen Überblick über sein Schaffen

    Ganzen Artikel lesen


  • "20 MINUTEN": DÉSIRÉE POMPER FOLGT AUF GAUDENZ LOOSER UND WIRD NEUE CHEFREDAKTORIN

    "20 MINUTEN": DÉSIRÉE POMPER FOLGT AUF GAUDENZ LOOSER UND WIRD NEUE CHEFREDAKTORIN

    10.11.2022Chefredaktor Gaudenz Looser und seine Stellvertreterin Désirée Pomper (Bild) tauschen per 1. Februar 2023 die Rollen bei "20 Minuten". Pomper wird neue Chefredaktorin und Looser wird stellvertretender Chefredaktor. Die Führungsübergabe erfolge auf Initiative von Gaudenz Looser, schreibt die herausgebende TX Group in ihrer heutigen Medienmitteilung.

    Ganzen Artikel lesen


  • "SWISS IMMERSIONS": NEUE INITIATIVE VON SWISS FILMS FÜR IMMERSIVE PROJEKTE

    "SWISS IMMERSIONS": NEUE INITIATIVE VON SWISS FILMS FÜR IMMERSIVE PROJEKTE

    10.11.2022"Swiss Immersion" ist eine Pilotinitiative von Swiss Films mit dem Ziel, die Präsenz von immersiven Projekten aus der Schweiz an internationalen Filmfestivals zu stärken. Mit dem "Swiss Immersion Festival Support" unterstützt Swiss Films Schweizer ProduzentInnen von immersiven Projekten mit Promotions- und Reisekosten und beteiligt sich an den Installationskosten. "Damit können ProduzentInnen und Kreativschaffende ihre Visibilität erhöhen und ihre Chancen auf dem globalen Markt stärken", schreibt Swiss Films.

    Ganzen Artikel lesen


  • KULTURFONDS SSA: UNTERSTÜTZUNG FÜR DAS VERFASSEN EINES HUMORISTISCHEN BÜHNENWERKS

    KULTURFONDS SSA: UNTERSTÜTZUNG FÜR DAS VERFASSEN EINES HUMORISTISCHEN BÜHNENWERKS

    10.11.2022Der Kulturfonds der SSA (Société Suisse des Auteurs) fördert die Entwicklung und das Verfassen von humoristischen Originalwerken durch aufstrebende Autoren und Autorinnen, indem er während der Erarbeitung des Bühnenwerks von rund 60 Minuten einen Unterstützungsbeitrag leistet und den Autoren und Autorinnen in dieser Zeit einen Mentor oder eine Mentorin zur Seite stellt. Die SSA gewährt hierfür pro Jahr maximal drei Unterstützungsbeiträge zu je 6'000 Franken.

    Ganzen Artikel lesen


  • NACH ZWÖLF JAHREN: "MEDIENWOCHE" STELLT DEN BETRIEB EIN

    NACH ZWÖLF JAHREN: "MEDIENWOCHE" STELLT DEN BETRIEB EIN

    09.11.2022Zwölf Jahre nach ihrer Gründung wird die Schweizer "Medienwoche" Ende 2022 eingestellt. Der Verleger Thomas Paszti habe sich "mit Blick auf seine unternehmerische Zukunft sowie die in einigen Jahren anstehende Nachfolgeregelung" jetzt zu diesem Schritt entschieden, ist auf der Webseite "medienwoche.ch" zu lesen. Die "Medienwoche" wurde als Magazin für Medien, Journalismus, Kommunikation und Marketing konzipiert und herausgegeben.

    Ganzen Artikel lesen


  • HELMUT-SCHMIDT-JOURNALISTENPREIS 2022 FÜR MARIA-THERES SCHULER VON "DASLAMM.CH"

    HELMUT-SCHMIDT-JOURNALISTENPREIS 2022 FÜR MARIA-THERES SCHULER VON "DASLAMM.CH"

    09.11.2022Die Jury des Helmut-Schmidt-Journalistenpreises hat aus 242 Einreichungen die Preisträgerinnen und Preisträger 2022 ermittelt. Der Preis für herausragende publizistische Leistungen im Wirtschafts- und Finanzjournalismus wird seit 1996 von der ING Deutschland gestiftet und ist mit insgesamt 30'000 Euro dotiert. Die Preisverleihung zum 27. Helmut-Schmidt-Journalistenpreis fand am 8. November 2022 im Literaturhaus in Frankfurt am Main statt. Ausgezeichnet wurden vier freie Journalistinnen und ein freier Journalist:

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DER BRASILIANISCHEN SÄNGERIN GAL COSTA

    ZUM TOD DER BRASILIANISCHEN SÄNGERIN GAL COSTA

    09.11.2022Die am 26. September 1945 in Salvador da Bahía als Maria da Graça Costa Penna Burgos geborene brasilianische Sängerin Gal Costa (Bild) ist am 9. November 2022 in São Paulo gestorben. Ab 1967 war sie Teil des Tropicalismo. Landesweite Bekanntheit erreichte sie mit dem Hit "Divino Maravilhoso" (Wunderbare Gottheit) und mit dem von Caetano Veloso für sie komponierten Lied "Baby". Neben Veloso arbeitete Gal Costa u.a. mit Maria Bethânia, Tom Zé, Gilberto Gil und Jorge Ben zusammen. Sie galt als grösste Sängerin der populären Musik Brasiliens. Gal Costa hat neben ihren konventionellen Auftritten auch experimentelle Konzerte geboten. (*)

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHOTTISCHE ROCK-SÄNGER DAN MCCAFFERTY (NAZARETH) IST GESTORBEN

    DER SCHOTTISCHE ROCK-SÄNGER DAN MCCAFFERTY (NAZARETH) IST GESTORBEN

    09.11.2022Der am 14. Oktober 1946 in Dunfermline geborene schottische Rock-Sänger und Texter William Daniel "Dan" McCafferty (Bild) ist am 8. November 2022 gestorben. Er war Gründungsmitglied der Hard-Rock-Band Nazareth. "Mit seiner rauen, heiseren und bisweilen kreischenden 'Reibeisenstimme', die mit fortschreitendem Alter zunehmend bizarr wurde, seinem eigentümlichen Gesangsstil und seiner charismatischen Bühnenpräsenz sicherte sich McCafferty nicht nur einen festen Platz in der Rock-Historie, sondern er wurde auch zum Vorbild für zahlreiche andere Sänger." (*) Nazareth feierten die grössten Erfolge Mitte der 1970er-Jahre: Ausgedehnte Welttourneen mit Konzerten in ausverkauften Stadien und an renommierten Festivals sowie regelmässige TV-Auftritte führten die Hard-Rock-Band um den gesamten Globus. McCafferty wirkte auf insgesamt 23 Studioalben sowie diversen Live-Produktionen und Kompilationen mit.

    Ganzen Artikel lesen


  • WALLISER SCHRIFTSTELLERIN SARAH JOLLIEN-FARDEL ALS "CHOIX GONCOURT DE LA SUISSE 2022" AUSGEZEICHNET

    WALLISER SCHRIFTSTELLERIN SARAH JOLLIEN-FARDEL ALS "CHOIX GONCOURT DE LA SUISSE 2022" AUSGEZEICHNET

    09.11.2022Le jury étudiant du "Choix Goncourt de la Suisse 2022" a porté son choix sur "Sa préférée", de Sarah Jollien-Fardel, journaliste et romancière Suisse, née en Valais et qui a vécu plusieurs années à Lausanne.

    Ganzen Artikel lesen


  • FÜR DEN EUROPÄISCHEN FILMPREIS 2022 NOMINIERT: SCHWEIZER DOKUMENTARFILM "GIRL GANG" VON SUSANNE REGINA MEURES

    FÜR DEN EUROPÄISCHEN FILMPREIS 2022 NOMINIERT: SCHWEIZER DOKUMENTARFILM "GIRL GANG" VON SUSANNE REGINA MEURES

    08.11.2022Der Schweizer Dokumentarfilm "Girl Gang" von Susanne Regina Meures und der von der Schweizer Filmproduktion Nadasdy Film coproduzierte Film "No Dogs Or Italians Allowed" von Alain Ughetto sind für den 35. Europäischen Filmpreis nominiert. Die Preisverleihung findet am 10. Dezember 2022 in Reykjavik (Island) statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ITALIENISCHE DISCO- UND POP-MUSIKER, -KOMPONIST UND -PRODUZENT CARMELO LA BIONDA ("ONE FOR YOU, ONE FOR ME") IST GESTORBEN

    DER ITALIENISCHE DISCO- UND POP-MUSIKER, -KOMPONIST UND -PRODUZENT CARMELO LA BIONDA ("ONE FOR YOU, ONE FOR ME") IST GESTORBEN

    08.11.2022Der am 2. Februar 1949 in Ramacca (Sizilien) geborene Disco- und Pop-Musiker, -Komponist, -Produzent und -Verleger Carmelo La Bionda (Bild links) ist am 5. November 2022 in San Donato Milanese gestorben. Gemeinsam mit seinem Bruder Michelangelo bildete er das italienische Musikerduo La Bionda, das den Italo Disco prägte und auch unter dem Namen D. D. Sound (Disco Delivery Sound) bekannt war. Besonders erfolgreich war ihr Sommerhit "One for You, One for Me". In den 1980er-Jahren produzierten die Brüder La Bionda unter anderem das Duo Righeira und hatten mit dem Titel "Vamos a la playa" in Europa einen weiteren Charterfolg. La Bionda schrieb auch Filmmusik, u.a. für Streifen mit Bud Spencer und Terence Hill.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER WESTSCHWEIZER CHANSONNIER UND SCHRIFTSTELLER MICHEL BÜHLER IST GESTORBEN

    DER WESTSCHWEIZER CHANSONNIER UND SCHRIFTSTELLER MICHEL BÜHLER IST GESTORBEN

    08.11.2022Der am 30. April 1945 in Bern geborene Schweizer Chansonnier, Komponist, Musiker, Poet, Schriftsteller, Schauspieler und Dramaturg Michel Bühler (Bild) ist am 7. November 2022 in Lausanne gestorben. 1969 gab er den Lehrerberuf auf und trat seither als freier Liedermacher im ganzen französischen Sprachraum auf und war als Autor und Schriftsteller tätig. Er hat mehr als 250 Lieder komponiert und gedichtet sowie über zwanzig Romane, Essays und Theaterstücke verfasst.

    Ganzen Artikel lesen


  • KUNSTFÖRDERIN URSULA HAUSER SCHENKT DEM KUNSTMUSEUM ST.GALLEN ACHT SKULPTUREN VON ROMAN SIGNER

    KUNSTFÖRDERIN URSULA HAUSER SCHENKT DEM KUNSTMUSEUM ST.GALLEN ACHT SKULPTUREN VON ROMAN SIGNER

    08.11.2022Das Kunstmuseum St.Gallen erhält von Ursula Hauser eine Schenkung von acht Skulpturen von Roman Signer (*1938 Appenzell) aus den Jahren 1971 bis 1998. Die folgenden geschenkten Werke erweitern die Sammlung des Kunstmuseums auf ideale Weise und setzen einen neuen Schwerpunkt bei den seltenen frühen Skulpturen von Roman Signer: "Wasserleiter", 1971, "Grosser Tropfen", 1973, "Kraft des Regens 1", 1974, "Treppe", 1976 und "Regen-Simulator", 1977.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER MUSEEN IM JAHR 2021: WIEDER MEHR ALS 10 MILLIONEN EINTRITTE

    SCHWEIZER MUSEEN IM JAHR 2021: WIEDER MEHR ALS 10 MILLIONEN EINTRITTE

    08.11.2022Nach den grossen Covid-19-Wellen ging es in den Schweizer Museen 2021 wieder bergauf; das Niveau vor der Pandemie wurde aber nicht erreicht. Nahezu alle Indikatoren zur Tätigkeit der Museen in der Schweiz zeigten im Vergleich zum Vorjahr nach oben. Die Veranstaltungen nahmen um 77% zu, die Führungen um 44% und die Eintritte um 26%. Erstmals wurden auch Zahlen zum Museumspersonal erhoben. Sie zeigen die Bedeutung der ehrenamtlichen Mitarbeitenden: Nahezu zwei Drittel der Museen beschäftigen Freiwillige. Soweit einige neue Ergebnisse der jüngst veröffentlichten Schweizerischen Museumsstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS).

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSSCHREIBUNG FÖRDERBEITRÄGE 2023 FÜR THURGAUER KULTURSCHAFFENDE

    AUSSCHREIBUNG FÖRDERBEITRÄGE 2023 FÜR THURGAUER KULTURSCHAFFENDE

    07.11.2022Der Kanton Thurgau vergibt einmal jährlich Förderbeiträge an Kulturschaffende. Sie haben zum Ziel, professionell tätige Thurgauer Kulturschaffende unmittelbar und personenbezogen zu unterstützen. Im Jahr 2023 können insgesamt sechs Förderbeiträge zu je 25'000 Franken vergeben werden.

    Ganzen Artikel lesen


  • STADT LANGENTHAL VERGIBT FÜNF KULTURPREISE "FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN"

    STADT LANGENTHAL VERGIBT FÜNF KULTURPREISE "FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN"

    07.11.2022Die Stadt zeichnet fünf Langenthaler Kulturpersönlichkeiten mit den fünf Kulturpreisen 2022 aus. Beat Wälchli, Rainer Walker und Christoph Schuler werden "für ihr jahrzehntelanges grosses Engagement als Kulturvermittler in Langenthal und weit darüber hinaus" gewürdigt. Die beiden jungen Musikschaffenden Laura Schuler und Luzius Schuler aus Langenthal werden "für ihren bisherigen Leistungsausweis honoriert und für ihr Zukunftspotenzial gefördert". Die fünf Kulturpreise sind mit je Fr. 3'000 dotiert. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 14. Dezember 2022, ab 20 Uhr im Stadttheater Langenthal statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • AXEL WÜSTMANN (CH MEDIA) IST SCHWEIZER "MEDIENMANAGER DES JAHRES"

    AXEL WÜSTMANN (CH MEDIA) IST SCHWEIZER "MEDIENMANAGER DES JAHRES"

    07.11.2022CH Media-CEO Axel Wüstmann (Bild) ist vom Branchenmagazin "Schweizer Journalist:in" zum "Medienmanager des Jahres" gewählt worden. "Er hat CH Media mit strategischer Klugheit zu einer bedeutenden nationalen Akteurin gemacht", begründet die Jury ihre Entscheidung.

    Ganzen Artikel lesen


  • SALZBURGER STIER FÜR DIE SCHWEIZ GEHT DIESMAL AN DEN KOMIKER DOMINIC DEVILLE

    SALZBURGER STIER FÜR DIE SCHWEIZ GEHT DIESMAL AN DEN KOMIKER DOMINIC DEVILLE

    07.11.2022Der Salzburger Stier ist der renommierteste Kleinkunstpreis im deutschen Sprachraum. 1982 wurde er zum ersten Mal vergeben. Während 15 Jahren wurde der "Stier" in Salzburg verliehen, dann ging er auf Reisen, und zwar zu den Hörerinnen und Hörern der am Preisverfahren beteiligten Sendestationen. Der Salzburger Stier ist mit je 6'000 Euro dotiert. Hinter dem Salzburger Stier stehen die öffentlich-rechtlichen Radiostationen in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz und in Südtirol, die sich zu einer Radiovereinigung zusammengeschlossen haben. Der Salzburger Stier geht für die Schweiz dieses Mal an Dominic Deville, für Österreich an Malarina und für Deutschland an Mathias Tretter.

    Ganzen Artikel lesen