BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Cartoon, Comix, Karikatur

  • 30 CARTOONISTINNEN UND CARTOONISTEN ZEIGEN ORIGINAL-ENTWÜRFE

    30 CARTOONISTINNEN UND CARTOONISTEN ZEIGEN ORIGINAL-ENTWÜRFE

    22.11.2022Ausstellung in der Galerie Komische Kunst von Pfuschi-Cartoon in Bern, vom 24. November bis am 11. Dezember 2022 - Donnerstag bis Sonntag 15 bis 18 Uhr - Vernissage: Mittwoch, 23. November 2022, 16 bis 19 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • BDFIL LAUSANNE: LA MONSTRE TEUF

    BDFIL LAUSANNE: LA MONSTRE TEUF

    28.10.2022Espace Amaretto, Lausanne, 29-30 octobre 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE NEUE SCHWEIZER SATIRE-PLATTFORM "PETARDE.CH" IST GESTARTET

    DIE NEUE SCHWEIZER SATIRE-PLATTFORM "PETARDE.CH" IST GESTARTET

    03.10.2022Heute Montag wurde nach sehr langer Vorbereitungszeit die sehnlich erwartete Webseite "petarde.ch" endlich aufgeschaltet: "Die 'Petarde' ist die neue Satiremarke der Schweiz, ein Sammel- und Tummelplatz für Schweizer Satireschaffende aller Art, Couleur und Spezialität.", schreiben die InitiantInnen Regina Vetter, Tom Künzli / TOMZ und oger. Die ersten Beiträge stammen von Pfuschi Cartoon, Linke Fotzen, jardinduvin, Olivier Samter, Kultz, Patti Basler, Valerio Moser & Dominik Muheim, Marco Ratschiller und Miriam Schöb.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE LAUSANNER HOCHSCHULE EPFL VERLEIHT DEM WESTSCHWEIZER PRESSEZEICHNER CHAPPATTE DIE EHRENDOKTORWÜRDE

    DIE LAUSANNER HOCHSCHULE EPFL VERLEIHT DEM WESTSCHWEIZER PRESSEZEICHNER CHAPPATTE DIE EHRENDOKTORWÜRDE

    01.10.2022Am Samstag hat die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) in Anwesenheit von Bundesrätin Simonetta Sommaruga dem international bekannten Westschweizer Pressezeichner Patrick Chappatte die Ehrendoktorwürde verliehen.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA VERGIBT KREATIONSBEITRÄGE FÜR COMICS UND GRAPHIC NOVELS

    PRO HELVETIA VERGIBT KREATIONSBEITRÄGE FÜR COMICS UND GRAPHIC NOVELS

    15.08.2022Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia vergibt Kreationsbeiträge in der Sparte Comics und Graphic Novel (inklusive digitale Formate) an Schweizer Autorinnen und Autoren. Die Kreationsbeiträge sollen die Arbeit an einem im Entstehen begriffenen Projekt unterstützen.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES FRANZÖSISCHEN ZEICHNERS UND KARIKATURISTEN JEAN-JAQUES SEMPÉ

    ZUM TOD DES FRANZÖSISCHEN ZEICHNERS UND KARIKATURISTEN JEAN-JAQUES SEMPÉ

    11.08.2022Der am 17. August 1932 in Bordeaux geborene französische Zeichner und Karikaturist Jean-Jaques Sempé ist am 11. August 2022 an seinem Ferienort gestorben. Ab 1957 veröffentlichte er regelmässig Zeichnungen in französischen Printmedien wie "Paris Match", "L’Express", "Pilote" sowie in ausländischen wie "Punch" oder der "New York Times". Viele Titelblätter des "New Yorker" (seit 1978) stammten aus seiner Hand. Ab 1960 erschien nahezu jedes Jahr im Verlag Denoël eine Sammlung seiner Zeichnungen. Besonders bekannt war die Kinderbuchserie "Le Petit Nicolas" ("Der kleine Nick"), die Sempé in Zusammenarbeit mit dem "Asterix"-Autor René Goscinny geschaffen hat. Am 8. August 2022 hat der Zürcher Diogenes-Verlag ein Kunstbuch zum 90. Geburtstag von Sempé angekündigt. Es soll am 24. August erscheinen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER JAPANISCHE COMICZEICHNER KAZUKI TAKAHASHI ("YU-GI-OH!") IST GESTORBEN

    DER JAPANISCHE COMICZEICHNER KAZUKI TAKAHASHI ("YU-GI-OH!") IST GESTORBEN

    07.07.2022Der am 4. Oktober 1961 in Tokio geborene japanische Mangaka (Comiczeichner) Kazuki Takahashi (Bild) ist am 4. oder 5. Juli 2022 in Nago (Okinawa) gestorben. Die von ihm geschaffene Comicwelt "Yu-Gi-Oh!" mit Filmen, Videogames und Kartenspielen war ein Welterfolg. Takahashis Leiche wurde am Mittwochmorgen vor der Küste der Präfektur Okinawa gefunden. Gegenwärtig würden weder ein Unfall noch ein Verbrechen ausgeschlossen, teilte die Küstenwache mit.

    Ganzen Artikel lesen


  • BIRGIT WEYHE IST "BESTE DEUTSCHSPRACHIGE COMIC-KÜNSTLERIN", "WORK-LIFE-BALANCE" VON AISHA FRANZ IST "BESTER DEUTSCHSPRACHIGER COMIC"

    BIRGIT WEYHE IST "BESTE DEUTSCHSPRACHIGE COMIC-KÜNSTLERIN", "WORK-LIFE-BALANCE" VON AISHA FRANZ IST "BESTER DEUTSCHSPRACHIGER COMIC"

    19.06.2022Der 20. Internationale Comic-Salon Erlangen (DE) fand vom 16. bis am 19. Juni 2022 statt: Mit über 20 Ausstellungen, mehr als 400 KünstlerInnen, einer Messe mit 230 Ausstellenden in Messezelthallen in der Erlanger Innenstadt, Comic Film Fest, "Kinder lieben Comics!", Comic-Podium, Lesungen, Gesprächen, Diskussionen an über 30 Veranstaltungsorten und dem Max-und-Moritz-Preis spiegelte das grösste Festival für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum die ganze Bandbreite des vielfältigen Genres wider.

    Ganzen Artikel lesen


  • DELÉMONT'BD 2022 - LA FÊTE!

    DELÉMONT'BD 2022 - LA FÊTE!

    15.06.2022Chapeautée par la bédéiste française Florence Cestac, son invitée d’honneur, la 8ème édition de Delémont’BD aura lieu du 17 au 19 juin, dans la Vieille Ville de Delémont. Elle accueillera 50 autrices et auteurs suisses et internationaux, 60 rendez-vous de performances, de rencontres, de visites guidées, d’ateliers jeunesse, de mini-concerts et de projections, ainsi qu’un espace-jeunesse à ciel ouvert. Ce nouveau cru s’enrichira, comme en 2021, d’un parcours muséal de 27 expositions en plein air. Ce dernier, libre d’accès et intitulé "Les Jardins merveilleux", sera proposé jusqu’au 15 août.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ISRAELISCH-US-AMERIKANISCHE KARIKATURIST RANAN LURIE IST GESTORBEN

    DER ISRAELISCH-US-AMERIKANISCHE KARIKATURIST RANAN LURIE IST GESTORBEN

    11.06.2022Der am 26. Mai 1932 in Port Said (Ägypten) geborene weltweit bekannte israelisch-US-amerikanische Karikaturist und Journalist Ranan Lurie (Bild) ist am 8. Juni 2022 in Las Vegas (USA) gestorben. Er war Mitglied der United Nations Correspondents Association und Herausgeber des "Cartoon News"-Magazins. Die CartoonistInnen-Vereinigung Cartooning for Peace bezeichnet Lurie als den "weltweit am meisten publizierten Cartoonisten." 2002 wurde er für den Friedens-Nobelpreis nominiert. Ranan Lurie erhielt unzählige nationale und internationale Preise und Auszeichnungen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "GABRIELLA GIANDELLI - KALEIDOSCOPE"

    "GABRIELLA GIANDELLI - KALEIDOSCOPE"

    04.06.2022Ausstellung im Cartoonmuseum Basel, vom 11. Juni bis am 30. Oktober 2022. Vernissage: 10. Juni 2022, 18.30 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "BLICK" ROMANDIE: "DAS LAUSANNER COMIC-FESTIVAL BDFIL IN DER KRISE"

    "BLICK" ROMANDIE: "DAS LAUSANNER COMIC-FESTIVAL BDFIL IN DER KRISE"

    19.05.2022Gemäss einer umfangreichen Recherche von Amit Juillard für den französischsprachigen "Blick" der Westschweiz befindet sich das 2005 gegründete Lausanne International Comic Festival (BDFIL) seit mindestens letztem Herbst in einer veritablen Krise. Im Zentrum davon stehe der ehemalige Direktor Dominique Radrizzani, von dem sich die Fondation lausannoise pour le rayonnement de la BD im Herbst 2021 getrennt hat und der trotzdem noch eine Abfindung von 30'000 Franken erhalten haben soll. In seinen besten Zeiten begrüsste das normalerweise jedes Jahr im September stattfindende Comic-Festival jeweils bis 35'000 BesucherInnen und durchschnittlich 80 schweizerische und internationale KünstlerInnen. Das Festival BDFIL wird gemäss "Blick" von der Stadt Lausanne mit jährlich 400'000 Franken und vom Kanton Waadt mit 45'000 Franken unterstützt.

    Ganzen Artikel lesen