BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

JOHANNES SCHMID-KUNZ ERHÄLT DEN GOLDENEN VIOLINSCHLÜSSEL 2021

JOHANNES SCHMID-KUNZ ERHÄLT DEN GOLDENEN VIOLINSCHLÜSSEL 2021

27.02.2021 Der angesehene Volksmusiker Johannes Schmid-Kunz (Bild, *11.8.1964) ist auch ein engagierter Volkskultur-Manager, Volkstanzlehrer und Geschäftsleiter der Schweizerischen Trachtenvereinigung. Johannes Schmid-Kunz erhält den Goldenen Violinschlüssel 2021 als "ein volkskulturelles Multitalent": "Er hat gleich in mehreren Sparten sehr grosse Leistungen für die Szene erbracht", wie es in der Begründung heisst. Die Verleihungsfeier findet am 23. Oktober 2021 statt.


Foto: © https://www.tanzkapelle.ch/menue 

Johannes Schmid-Kunz aus Bubikon im Kanton Zürich stammt aus einer Musiker- und Volkstanzfamilie. Bereits als Kind spielte er Violine in der Familienkapelle Adliswiler Stubemusig. Während seiner Gymnasialzeit absolvierte er am Konservatorium ein Vorstudium auf der Blockflöte. Neben seinen zwei Hauptinstrumenten Violine und Flöte spielt er auch Kontrabass und Hackbrett. Als Volksmusiker gehört er zu den Ländlerkönigen der Schweiz. Bekannt wurde er ebenso als Geigenspieler der Hanneli-Musig und des Quartetts Laseyer.

Nach der Matura studierte Johannes Schmid-Kunz Geschichte, Publizistik und Musikwissenschaft an der Universität Zürich. Seine Lizentiatsarbeit schrieb er über Volksmusik im Fernsehen. 1999 machte er ein Nachdiplomstudium an der Fachhochschule Winterthur in Kulturmanagement, das er 2001 mit einer Diplomarbeit zum Thema Fundraising abschloss. 

Bereits während seines Studiums arbeitete Johannes Schmid-Kunz ehrenamtlich für die Schweizerische Trachtenvereinigung. 1994 wurde er Redaktor der Verbandszeitschrift "Tracht und Brauch". 1997 gründete er sein eigenes Büro für Kulturmanagement, die AAA-Agentur, die als Drehscheibe für Fachfragen und Projekte auf dem vielfältigen Gebiet der Schweizer Volkskultur bekannt ist. Verschiedene seiner Mandate befassen sich sowohl mit dem organisatorischen wie auch mit dem künstlerischen Umgang mit Volkskultur.

Johannes Schmid-Kunz ist immer wieder auch für Grossanlässe tätig, so als Verantwortlicher für Volksmusik und Volkstanz an der EXPO.02 oder als Produktionsleiter der Musikfestivals Stubete am See in Zürich, Unspunnenfest in Interlaken, Volkskultur an der Olma in St.Gallen und Alpentöne in Altdorf. Er ist Stiftungsrat der Pro Helvetia und Mitglied der Fondkommission von Jugend und Musik. Daneben ist er als Kursleiter für Volkstanz, Trachtenspezialist (Buchautor), Volksmusiker,  Reiseorganisator und Vortragsreisender zu volkskulturellen Themen im In- und Ausland tätig. 

2021 geht der Goldene Violinschlüssel mit Johannes Schmid-Kunz an ein volkskulturelles Multitalent. Er hat gleich in mehreren Sparten sehr grosse Leistungen für die Szene erbracht. Die Verleihungsfeier Goldener Violinschlüssel 2021 für Johannes Schmid-Kunz findet am 23. Oktober 2021 statt.

ots

Kontakt:

www.goldenerviolinschluessel.ch

#GoldenerViolinschlüssel #JohannesSchmidKunz #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht