BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

International Communication Centre for the UN Millennium Development Goals, Basel

International Communication Centre for the UN Millennium Development Goals, Basel

26.11.2009 28. November 2009: Nationaler Tag der MDGs (UN Millennium Development Goals), Theater Basel (Foyer), 14.30 Uhr, Eintritt frei.


«Wenn es der Stiftung gelingen sollte, die acht Millennium Entwicklungsziele der Bevölkerung näher zu bringen, wenn es gelingt, mit einem so genannten Schneeballsystem die Eigeninitiative jedes Einzelnen anzuspornen, wenn es gelingt, die Erfüllung der Ziele bei den jeweiligen Regierungen einzufordern, z.B. auch durch Druck von unten – dann wird es ein bisschen mehr Brot geben. Und zwar für alle.»

Gisela Kutter, Stifterin

Die Stifterin Gisela Kutter und die weiteren Gründungsmitglieder trafen sich am 19. Dezember 2006 zur konstituierenden Sitzung der Stiftung International Communication Centre for the UN Millennium Development Goals. Das Schweizerische Handelsamtsblatt publizierte die Stiftungsgründung in seiner Ausgabe vom 3. Januar 2007, dies ist somit auch die Geburtsstunde des CMDG (Centre for the Millennium Development Goals).

Seit Juni 2007 ist die Geschäftsstelle des CMDG an der Alemannengasse 23 in Basel; Geschäftsleiterin ist Sonja Ribi
.

Das CMDG bewirkt mittels Öffentlichkeitsarbeit eine Sensibilisierung für die Millennium Entwicklungsziele (MDGs) und mobilisiert die Menschen in der Schweiz, für die Erreichung dieser Ziele einzutreten.

Warum es das CMDG braucht

Bald sind zwei Drittel der Frist verstrichen und es ist deutlich geworden, dass die aktuellen Krisen und fehlender politischer Wille das Erreichen der MDGs erschweren, wenn nicht sogar verunmöglichen.
Ferner:
Im Jahr 2008 kannten 88% der SchweizerInnen kein einziges MDG!

Drei Kernbotschaften

1. Die Erreichung der Millennium Entwicklungsziele (MDGs) ist entscheidend, um Millionen von Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern aus extremer Not und Armut zu befreien.

2. Die Wahrnehmung der Verantwortung jedes Staates und eine verstärkte internationale Zusammenarbeit sind Voraussetzungen für die Erreichung der Millennium Entwicklungsziele (MDGs). Der UNO kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu.

3. Das Erreichen der Millennium Entwicklungsziele (MDGs) ist nicht nur eine moralische Verpflichtung, sondern liegt im Interesse eines jeden Einzelnen und somit auch im Interesse der Schweiz.

Das CMDG will mit seiner Arbeit Menschen sensiblisieren und mobilisieren

Mit folgenden Aktivitäten und Dienstleistungen:

  • Projekte: Im Mittelpunkt stehen der Tag der MDGs am 28. November, Messeauftritte und die Ausbildung von MDG-Botschaftern.
  • Beratung und Motivation: Das CMDG unterstützt und berät Institutionen und Organisationen, welche mit ihrer Arbeit zur Erreichung der MDGs beitragen wollen.
  • Information: Das CMDG liefert Informationen mittels Referaten, Beiträgen in Zeitschriften und auf der Webseite.
  • Das CMDG nimmt mit Standaktionen an externen öffentlichen Veranstaltungen teil.
  • Schaffen von Synergien: In Partnerschaft mit anderen Institutionen setzt das CMDG Projekte um.

cmdg

Kontakt:

CMDG
Centre for the Millennium Development Goals
of the United Nations
Alemannengasse 23
CH-4058 Basel
Tel.: +41 61 681 23 23

E-Mails:

Sonja Ribi - Geschäftsleiterin
Danielle Jermann - Administrative Leitung
Annick Staub - Projektleiterin Events & Jugend
Patricia Heyne - Freie Mitarbeiterin, Kommunikation & PR

Internet: http://www.cmdg.ch/de-ch/cmdg/unser-ziel.html

Zurück zur Übersicht