BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Theater, Kabarett, Literatur

  • LARA STOLL ERHÄLT DEN SALZBURGER STIER FÜR DIE SCHWEIZ, JOACHIM RITTMEYER DEN EHRENSTIER 2021

    LARA STOLL ERHÄLT DEN SALZBURGER STIER FÜR DIE SCHWEIZ, JOACHIM RITTMEYER DEN EHRENSTIER 2021

    11.11.2020Der Schweizer Kabarettist Joachim Rittmeyer erhält 2021 im Rahmen des Salzburger Stiers den Ehrenstier. Für die Schweiz wird die Poetry-Slammerin und Multimedia-Künstlerin Lara Stoll (Bild) mit dem Salzburger Stier 2021 ausgezeichnet. Für Österreich kommt die Ehre dem Kabarettisten, Schauspieler und Autor Thomas Stipsits zu, und für Deutschland darf der Poetry-Slammer, Stand-Up-Comedian und Kabarettist Moritz Neumeier die begehrte Trophäe abholen. Die Preisverleihung des 40. Salzburger Stiers ist für die Zeit vom 7. bis 8. Mai 2021 im Tollhaus Karlsruhe vorgesehen. Der Salzburger Stier ist der renommierteste Kleinkunstpreis im deutschen Sprachraum.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER PREMI TERM BEL 2020 GEHT AN MARTIN CANTIENI, DER PUBLIKUMSPREIS AN ROMAN CAVIEZEL

    DER PREMI TERM BEL 2020 GEHT AN MARTIN CANTIENI, DER PUBLIKUMSPREIS AN ROMAN CAVIEZEL

    10.11.2020Der romanische Schreibwettbewerb Premi Term Bel fand am Samstag, 7. November 2020, statt, und zwar in digitaler Form. Der Premi Term Bel, der mit 3'000 Franken dotiert ist, geht dieses Jahr an "In senza" von Martin Cantieni. Roman Caviezel bekommt für seinen Text "Ella u jau" den Publikumspreis, der mit 1'500 Franken dotiert ist. Beide Preise werden von der Bürgergemeinde Domat/Ems gesponsert. Der Video-Livestream wurde ermöglicht durch Radiotelevisiun Svizra Rumantscha. Wegen der aktuellen Situation wurde die 30. Ausgabe der Dis da litteratura auf nächstes Jahr verschoben. Das Organisationskomitee möchte ein Jubiläumsfestival realisieren, welches dem aktuellen romanischen Literaturschaffen gerecht wird und Raum für inspirierende Begegnungen bietet. Dies wäre dieses Jahr nicht möglich gewesen.

    Ganzen Artikel lesen


  • CASA DELLA LETTERATURA PER LA SVIZZERA ITALIANA, LUGANO: ANNULLAMENTO PROGRAMMA

    CASA DELLA LETTERATURA PER LA SVIZZERA ITALIANA, LUGANO: ANNULLAMENTO PROGRAMMA

    09.11.2020A seguito delle disposizioni emanate dal Governo Ticinesi in data 08 novembre 2020, le manifestazioni pubbliche sono sospese fino a data da confermare.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER (DEUTSCH-)SCHWEIZER BUCHPREIS 2020 GEHT AN ANNA STERN

    DER (DEUTSCH-)SCHWEIZER BUCHPREIS 2020 GEHT AN ANNA STERN

    08.11.2020Der diesjährige (Deutsch-)Schweizer Buchpreis geht an Anna Stern für den Roman "das alles hier, jetzt." (Elster & Salis Verlag). Das Preisgeld für Anna Stern beträgt 30'000 Franken, für die weiteren Nominierten je 3'000 Franken. Die öffentliche Preisverleihung im Theater Basel war coronabedingt abgesagt worden. "das alles hier, jetzt." ist einer von fünf Titeln, die die Jury im September aus 83 eingereichten Romanen und Essays von Schweizer Autorinnen und Autoren nominiert hat.

    Ganzen Artikel lesen


  • PEDRO LENZ MIT NEUEM MUNDARTROMAN "PRIMITIVO"

    PEDRO LENZ MIT NEUEM MUNDARTROMAN "PRIMITIVO"

    08.11.2020Radio SRF 2 Kultur, "52 Beste Bücher" vom heutigen Sonntag, 11.03 Uhr / Wiederholung um 20 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM DEUTSCHSCHWEIZER BUCHPREIS 2020: LIVE-SONDERSENDUNG

    ZUM DEUTSCHSCHWEIZER BUCHPREIS 2020: LIVE-SONDERSENDUNG

    08.11.2020Radio SRF 2 Kultur, heute Sonntag um 12 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • ZWISCHEN FAMILIEN- UND SCHREIBARBEIT

    ZWISCHEN FAMILIEN- UND SCHREIBARBEIT

    06.11.2020Wer macht Kunst, wenn die Kinder plärren? Wer darf schreiben, wer muss putzen? Die Online-Plattform "Other Writers" informiert übers Schreiben mit Familie – etwa mit Hinweisen zu kinderfreundlichen und -unfreundlichen Residenzen. In "Other Writers Readings" lesen 5 Schweizer Autorinnen und Autoren aus ihren Beiträgen zum Familienleben im Lockdown.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSSCHREIBUNG SRF KULTUR: PODCASTS "KURZE GESCHICHTEN ZUR LANGEN PANDEMIE"

    AUSSCHREIBUNG SRF KULTUR: PODCASTS "KURZE GESCHICHTEN ZUR LANGEN PANDEMIE"

    04.11.2020Angesichts der andauernd schwierigen Lage für Kulturschaffende initiiert SRF nach der Kurzfilmsammlung "Collection Lockdown" nun die Podcast-Ausschreibung "Kurze Geschichten zur langen Pandemie". Gesucht werden attraktive, akustische Erzählformen, die ein breites Publikum erreichen.

    Ganzen Artikel lesen


  • ANNA STERN MIT IHREM ROMAN "DAS ALLES HIER, JETZT"

    ANNA STERN MIT IHREM ROMAN "DAS ALLES HIER, JETZT"

    01.11.2020Radio SRF 2 Kultur, "52 Beste Bücher" vom heutigen Sonntag, 11.03 Uhr / Wiederholung um 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE US-AMERIKANISCHE POETIN DIANE DIPRIMA IST GESTORBEN

    DIE US-AMERIKANISCHE POETIN DIANE DIPRIMA IST GESTORBEN

    28.10.2020Die am 6. August 1934 in Brooklyn (New York City) geborene US-amerikanische Dichterin, Schriftstellerin, Herausgeberin, Künstlerin und Aktivistin Diane DiPrima (Bild) ist am 25. Oktober 2020 in San Francisco gestorben. DiPrima hatte schon als Kind angefangen zu schreiben, und als sie 19 war, korrespondierte sie mit Ezra Pound und Kenneth Patchen. Ende der 1950er-Jahre lernte sie Allen Ginsberg, Jack Kerouac und andere Autoren der Beat Generation kennen, was ihr ganzes Werk beeinflusste. Sie war, zunächst mit ihrem Geliebten LeRoi Jones (seit 1967 Amiri Baraka), dann alleine, Herausgeberin der Poesiezeitschrift "The Floating Bear" und Mitgründerin des New York Poets Theatre, sowie Gründerin der "Poets Press". 1966 lebte sie einige Zeit in Timothy Learys psychedelischer Community in Millbrook (New York). DiPrima druckte die beiden ersten Ausgaben von Learys "Psychodelic Prayers" (1966). Diane DiPrima veröffentlichte 35 Gedichtbände. Ihr Werk wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt.*

    Ganzen Artikel lesen


  • CHRISTOPH SIMON: "DER SUBOPTIMIST"

    CHRISTOPH SIMON: "DER SUBOPTIMIST"

    21.10.2020Radio SRF 1, "Spasspartout" vom heutigen Mittwoch, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • KURT-MARTI-PREIS 2020 GEHT AN GIULIANO MUSIO

    KURT-MARTI-PREIS 2020 GEHT AN GIULIANO MUSIO

    15.10.2020Der mit 10'000 Franken dotierte Kurt-Marti-Preis des Berner Schriftsteller*innen Vereins BSV wurde Guiliano Musio (Bild) verliehen, für "sein herausragendes und facettenreiches Werk 'Wirbellos'".

    Ganzen Artikel lesen