BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

DOROTHEE ELMIGER ERHÄLT DEN NICOLAS-BORN-LITERATURPREIS DES LANDES NIEDERSACHSEN

DOROTHEE ELMIGER ERHÄLT DEN NICOLAS-BORN-LITERATURPREIS DES LANDES NIEDERSACHSEN

26.08.2022 Die Schweizer Schriftstellerin Dorothee Elmiger (Bild) erhält den mit 20'000 Euro dotierten Nicolas-Born-Literaturpreis des Landes Niedersachsen. Der mit 10'000 Euro verbundene Nicolas-Born-Debütpreis geht an die deutsche Autorin Yade Yasemin Önder. Das gab das niedersächsische Kulturministerium bekannt. Die Auszeichnungen sollen am 14. September 2022 in Hannover verliehen werden.


Bild: Dorothee Elmiger - Foto: © Peter-Andreas Hassiepen (Ausschnitt)

"Dorothee Elmiger und Yade Yasemin Önder sind zwei herausragende Stimmen der aktuellen Literatur", so Niedersachsens Kulturminister Björn Thümler. "In ihren Romanen überzeugen sie auf ganz unterschiedliche Weise und demonstrieren dabei grosses poetisches und erzählerisches Können. Ich gratuliere den beiden Schriftstellerinnen herzlich zur Auszeichnung mit den Nicolas-Born-Preisen des Landes Niedersachsen."

Die Schriftstellerin Dorothee Elmiger (*1985 in Wetzikorn/Schweiz) erhält den mit 20'000 Euro dotierten Hauptpreis. "Dorothee Elmigers Texte haben eine herausragende ästhetische Strahlkraft in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Mithilfe sensibler formstarker Erzählverfahren und der – poetisch und zugleich politisch aufgeladenen – Arbeit am einzelnen Wort setzt sie globale Entwicklungen mit Fragen der persönlichen Wirklichkeitswahrnehmung ganz neu ins Verhältnis. Dorothee Elmigers Schreiben ist indes nicht nur reich an literarischer Intelligenz, es zeugt auch von grosser Demut", begründet die Kommission ihre Empfehlung.

Der mit 10'000 Euro dotierte Debütpreis geht an die Schriftstellerin Yade Yasemin Önder (*1985 in Wiesbaden). "Yade Yasemin Önders rasant und fragmentarisch erzähltes Roman-Debüt 'Wir wissen, wir könnten, und fallen synchron' ist vieles: eine Coming-of-Age-Geschichte, ein Familiendrama mit grotesken Zügen, eine facettierte Betrachtung fataler Sozialisierung junger Frauen, eine Krankheitsgeschichte und noch viel mehr. Nicht zuletzt überraschende, überzeugende Literatur! Önders eigener Ton, ihre Fabulierkunst, ihr abgründiger Humor und die überzeugende Erzählhaltung sind preiswürdig", so die Kommission.

Quelle / Kontakt:

https://www.mwk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/niedersachsischer-literaturpreis-fur-dorothee-elmiger-und-yade-yasemin-onder-214741.html

#NicolasBornLiteraturpreis #NiedersächsischesKulturministerium #DorotheeElmiger #YadeYaseminÖnder #BjörnThümler #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht