BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Agustín García Calvo ist gestorben

Agustín García Calvo ist gestorben

01.11.2012 Der 1926 in Zamora geborene spanische Autor, Philosoph, Grammatiker und Übersetzer Agustín García Calvo (Bild) ist heute ebenda gestorben.


Bild: Agustín García Calvo durante la charla-coloquio ofrecida en el Antiguo Teatro Cómico Principal de Córdoba el día 19 de mayo de 2008. - Foto: Rafael Jiménez -Lizenz: Attribution-Share Alike 2.0 Generic - Die Originaldatei ist hier zu finden: http://commons.wikimedia.org

"Agustín García Calvo, uno de los principales latinistas españoles del siglo XX, ha fallecido hoy con 86 años. Ensayista, poeta, dramaturgo, traductor, filósofo, García Calvo fue también y siempre un pensador polémico. Tanto que el franquismo le apartó de su cátedra en la universidad Complutense de Madrid por apoyar las protestas de los estudiantes. Aunque finalmente, años después, fue nombrado catedrático emérito de Filología Clásica del mismo centro."

http://cultura.elpais.com/cultura/2012/11/01/actualidad/1351774640_539647.html

"Der spanische Schriftsteller und Philosoph Agustín García Calvo ist tot. Der Autor und Denker, der sich als 'ewiger Systemgegner' einen Namen gemacht hatte, erlag in seiner Heimatstadt Zamora im Alter von 86 Jahren einem Herzversagen."

http://www.focus.de/kultur/buecher/literatur-agustin-garcia-calvo-ist-tot-ewiger-systemgegner_aid_851413.html

"Der Verfasser poetischer, dramatischer und essayistischer Literatur wurde auch ins Deutsche übersetzt, unter anderem seine Analyse der Wohlstandsgesellschaft und sein Eilkommuniqué gegen die Verschwendung. Er zählte zu den führenden spanischen Latinisten des 20. Jahrhunderts.

Während der Franco-Diktatur in Spanien lebte Agustin Garcia Calvo im politischen Exil, zum grössten Teil in Paris. In Spanien hatte er 1965 seinen Lehrstuhl verloren, in Frankreich lehrte er unter anderem an der Universität Lille und am Collège de France."

http://www.spanien-bilder.com/aktuelles_aus_spanien_details8533.htm

Mehr:

http://es.wikipedia.org/wiki/Agust%C3%ADn_Garc%C3%ADa_Calvo

Zurück zur Übersicht