BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

SRF lanciert "neue Markenwelt" und erneuerten Web-Auftritt srf.ch

SRF lanciert "neue Markenwelt" und erneuerten Web-Auftritt srf.ch

28.11.2012 "Nach der inhaltlichen und strukturellen Zusammenführung setzt Schweizer Radio und Fernsehen die Medienkonvergenz auch formal um: Ab dem 16. Dezember 2012 zeigt sich das gesamte Angebot klar unter dem Dach von SRF", schreibt SRF heute in einer Medienmitteilung. "Lanciert werden zum einen die neuen Kanalmarken von Radio und Fernsehen; sie sind konsequent an die Dachmarke angebunden und bringen zugleich die unterschiedlichen Programmprofile zum Ausdruck. Zum andern geht der erneuerte Web-Auftritt srf.ch online."


Bild oben: So präsentiert sich der erneuerte Web-Auftritt von SRF - Copyright SRF

Der neue Web-Auftritt löst die bisher getrennten Radio- und TV-Websites ab. srf.ch trage den veränderten Publikumsbedürfnissen Rechnung: "mit verstärktem Fokus auf Audio- und Videoinhalte, erleichterten thematischen Zugängen, viel Service sowie Bezug zu Social Media."

"Zeichen der Gemeinsamkeit"

"Die Medienwelt wandelt sich rasant: Immer mehr Angebote konkurrieren um die Aufmerksamkeit des Publikums, und das Publikum nutzt Medien zunehmend nach individuellen Vorlieben, mobil und zeitunabhängig", schreibt SRF. Daher sei es für SRF wichtig, "auf allen Vektoren und Kanälen als starke Marke, als medialer Leuchtturm, erkennbar zu sein."

Hansruedi Schoch, Leiter Abteilung Programme: "Mit der durchgehenden Anbindung all unserer Angebote an die Unternehmensmarke setzen wir ein starkes Zeichen der Gemeinsamkeit. In einer Medienlandschaft, die in hohem Mass von Wandel geprägt ist, bietet die Marke SRF dem Publikum Orientierung und Heimat zugleich - sei es in Radio, TV oder online."

Das neue Branding sichere die Wahrnehmung des Gesamtangebots "aus einer Hand", nehme aber zugleich stark verankerte bisherige Markenelemente wieder auf, sichere die notwendige Unterscheidbarkeit zwischen Radio- und Fernsehmarken und werde der Eigenständigkeit der verschiedenen Programmprofile gerecht: "Die einzelnen Marken, insbesondere jene der Radios, zeichnen sich durch eine jeweils eigene Identität aus, die Logos weisen unterschiedliche Farben und eine individuelle Emotionalität auf."

In der Nacht vom 15. auf den 16. Dezember 2012 setzt SRF das Rebranding auf allen Kanälen um; ab dem 16. Dezember 2012 wird das Publikum also den neuen Markennamen und Logos begegnen.

Die neuen Markennamen im Überblick:

Radio SRF 1
Radio SRF 2 Kultur
Radio SRF 3
Radio SRF 4 News
Radio SRF Virus
Radio SRF Musikwelle

SRF 1

SRF zwei
SRF info


"Erleichterter Online-Zugang"

Ebenfalls per 16. Dezember 2012 geht SRF mit einem komplett überarbeiteten Web-Auftritt online: "srf.ch bündelt die Online-Inhalte von Radio und Fernsehen unter einer gemeinsamen Adresse. Somit werden auch alle multimedialen Angebote von SRF konsequent an die Dachmarke gebunden. Damit sich die Nutzerinnen und Nutzer möglichst schnell auf den neuen Seiten zurechtfinden, werden sie von den bisherigen Radio- und TV-Adressen (drs.ch und sf.tv) direkt auf srf.ch umgeleitet." (SRF)

Der neue Web-Auftritt von SRF verstärke den Fokus auf Audio und Video. Die Startseite biete einen Überblick über die wichtigsten, aktuellsten multimedialen Inhalte sowie Service-Informationen zu Wetter und Verkehr auf einen Klick.

"Die Themenrubriken News, Sport, Kultur, Unterhaltung, Konsum, Gesundheit, Wissen & Digital erleichtern den Zugang nach individuellen Interessen, ebenso die Einstiegsseiten der sechs Radiokanäle. Die Übersichtsseiten sind nach journalistischen Kriterien zusammengestellt", heisst es in der Medienmitteilung. "Alternativ lassen sich über die Ansicht 'Social View' Themen anzeigen, die besonders oft abgerufen oder kommentiert wurden." srf.ch binde zudem interaktive Elemente wie Twitter-Meldungen und spezielle Erklärgrafiken gezielt ein.

Hansruedi Schoch, Leiter Abteilung Programme: "srf.ch spiegelt die veränderten Publikumsbedürfnisse und den sich entwickelnden, konvergenten Journalismus bei SRF. Wir nutzten die Zusammenführung der Radio- und TV-Seiten, um das gesamte multimediale Angebot zu überprüfen und uns als Broadcaster auch online zeitgemäss zu positionieren. Unser Web-Auftritt ist allerdings ein dynamisches Angebot, das sich kontinuierlich weiterentwickeln und auch Raum für Experimentelles und Unerwartetes bieten soll."

srf / db

Quelle / Kontakt:

http://www.srf.ch/Nachrichten/Archiv/2012/11/28/Unternehmen/Medienmitteilungen-2012/SRF-lanciert-neue-Markenwelt-und-erneuerten-Web-Auftritt-srf.ch

---

Video

Die neue Markenwelt von SRF

Montag, 03. Dezember 2012, 10:00 Uhr, Aktualisiert 12:31 Uhr

-> http://www.srf.ch/Nachrichten/Archiv/2012/12/03/Unternehmen/Die-neue-Markenwelt-von-SRF

srf1

srf2

srf3

srf4

srfvirus

srfmusikwelle

fernsehensrf1

fernsehensrf2

fernsehensrf-info

 

 

Zurück zur Übersicht