BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

RADIOTIPP: „Wenn der weisse Tod droht: Vom heiklen Umgang mit Lawinen“

RADIOTIPP: „Wenn der weisse Tod droht: Vom heiklen Umgang mit Lawinen“

08.02.2009 Radio DRS 1, DOPPELPUNKT: Donnerstag, 19. Februar 2009, 20.00 - 21.00 Uhr. - Zweitausstrahlung: Freitag, 20. Februar 2009, 15.00 - 16.00 Uhr, Radio DRS 2


Jedes Jahr werden in der Schweiz Dutzende von Menschen von Lawinen verschüttet; für einige endet dieses Ereignis tödlich. Im „Doppelpunkt“ kommen Menschen zu Wort, die eine solche Katastrophe überlebt haben: wie zum Beispiel der Grindelwaldner Ueli Wahli; er wurde während der Ausbildung zum Bergführer von einer Lawine überrascht und blieb stundenlang unter 7 Meter Schnee gefangen; sein Kollege verlor dabei das Leben.

Wegen Lawinen ist in diesen Wochen der Rettungschef der Air Zermatt, Bruno Jelk, fast täglich unterwegs; und oft muss er erfahren, dass er und seine Leute zu spät am Unfallort eintreffen.

Immerhin: die Zahl der Lawinenopfer ist in den letzten Jahren zurückgegangen - auch dank dem „Lawinenpapst“ Werner Munter, der eine völlig neue Methode entwickelt hat, wie Leute abseits der Pisten das Lawinen-Risiko besser kalkulieren können.
Redaktion: Luzia Stettler

pd

Link zur Sendung:

http://www.drs1.ch/www/de/drs1/sendungen/doppelpunkt/2634.sh10069765.html 

     

Zurück zur Übersicht