BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

RADIOTIPP: "Wenn das Böse ein menschliches Gesicht erhält"

RADIOTIPP: "Wenn das Böse ein menschliches Gesicht erhält"

02.11.2010 Radio DRS 1, "HörBar": Mittwoch, 3. November 2010, 14.05 - 14.30 Uhr


Ferdinand von Schirach verteidigt vor Gericht Mörderinnen, Vergewaltiger und Bombenleger. Und er schreibt über diese Fälle Bestseller.

Im Gespräch mit Luzia Stettler gibt der prominente Anwalt Einblick in seinen Berufsalltag.

Ferdinand von Schirach kennt die menschlichen Abgründe. Er weiss, dass das Leben die unglaublichsten Geschichten schreibt. Als Strafverteidiger ist es seine Aufgabe, seinen Mandanten zu ihrem Recht zu verhelfen.

In lakonischer Sprache schildert der Strafverteidiger in seinen Erzählbänden, wie das Schicksal zuweilen zuschlägt, und scheinbar harmlose Bürgerinnen und Bürger zu abscheulichen Taten verleitet. Nie wird er dabei zum Voyeur, sondern er führt seine Leserinnen und Leser behutsam durch die Geschichten.

"Verbrechen" hiess der erste Band, "Schuld" jetzt der zweite. Beide wurden hervorragend auf Hör-CD's vertont vom Sprecher Burghart Klaussner.

In der "HörBar" kommentiert Ferdinand von Schirach einzelne Ausschnitte aus "Schuld" und stellt sich den Fragen von Luzia Stettler.

rpd

Link zur Radiosendung:

http://www.drs1.ch/www/de/drs1/sendungen/hoerbar/64834.sh10153859.html

Deutsche Welle, „Typisch Deutsch", 17.11.2009:

http://www.youtube.com/watch?v=EQrAXM8Vcn0

Beitrag in "10 vor 10" von Fernsehen SF, 29.10.2010:

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=99ae5a87-6dab-4f06-bdb4-049b2fc8c8e8

 

 

 

Kontakt:

http://www.schirach.de/

 

Zurück zur Übersicht