BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

RADIO-TIPP: "Das Spukhaus von Stans"

RADIO-TIPP: "Das Spukhaus von Stans"

16.02.2012 Radio DRS 1, "WortOrt" vom heutigen Donnerstag, 14.05 Uhr


Bild: http://www.onz.ch/artikel/110198/

Es klopft und poltert, Türen fliegen von alleine auf und wieder zu, geisterhafte Stimmen sind zu hören und fast unsichtbare Gestalten schweben durch den Raum.

Diese und andere Spukereignisse sollen sich im Jahr 1862 in Stans zugetragen haben.

Beschrieben werden sie von Melchior Joller, der mit seiner Familie damals im Haus "Spichermatt" wohnte. Joller war als Anwalt und Nidwaldner Nationalrat ein liberaler und aufgeklärter Zeitgenosse. Seinen Schilderungen, die er unter dem Titel "Darstellung selbsterlebter mystischer Erscheinungen" veröffentlichte, schenkt man bis heute grosse Glaubwürdigkeit.

Die Spukgeschichte von Stans beschäftigt die lokale Bevölkerung auch heute noch und findet bis weit über die Landesgrenzen hinaus grosse Beachtung.

In seinem Buch "Schreckliche Gesellschaft. Das Spukhaus zu Stans und das Leben von Melchior Joller" wertet der Autor Lukas Vogel zahlreiche historische Quellen aus und zeichnet ein detailliertes Bild vom Spuk in der "Spichermatt" und vom Leben des Melchior Joller.

Redaktion: Stefan Brand

srf

Link:

http://www.drs1.ch/www/de/drs1/sendungen/wortort/125062.sh10212522.html

Das Buch:

SpukhausStans

Schreckliche Gesellschaft
von Lukas Vogel

Leinen-Einband 

Verlag: Hier & Jetzt
ISBN: 978-3-03919-237-3
EAN: 9783039192373

 

Zurück zur Übersicht