BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

RADIO-TIPP: "Das schockierende Leben der Christiane F."

RADIO-TIPP: "Das schockierende Leben der Christiane F."

24.01.2012 Radio DRS 1, "Hörbar - Literatur fürs Ohr" vom morgigen Mittwoch, 25. Januar 2012, 14.05 Uhr


Bild: Cover

"Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" erschütterte 1978 die Öffentlichkeit: In diesem Buch erzählte Christiane F., wie sie als 13jährige in die Heroinsucht geschlittert war und auf dem Strich das Geld für Drogen beschaffte. Der "Klassiker" ist jetzt als Hörbuch vertont worden.

Jahrelang führte Christiane F. ein Doppelleben: Tagsüber ging sie zur Schule, in der Freizeit arbeitete sie als Prostituierte, um sich die Sucht zu finanzieren. Etliche Entzugsversuche scheiterten.

Ihre Geschichte erschien zuerst als Artikel-Folge im "Stern", anschliessend wurde das Buch über 3 Millionen Mal verkauft und auch erfolgreich verfilmt.

Luzia Stettler stellt die neue Hörbuch-Fassung vor und geht der Frage nach, was uns das Schicksal von Christiane F. heute noch zu sagen hat.

Auskunft gibt der Psychiater Ambros Uchtenhagen, einer der erfahrensten Sucht-Spezialisten der Schweiz, der die Entwicklung der Drogen-Szene seit über dreissig Jahren verfolgt.

srf

Link:

http://www.drs1.ch/www/de/drs1/sendungen/hoerbar-literatur-fuers-ohr/64834.sh10208261.html

Zurück zur Übersicht