BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

25 JAHRE RADIO RABE BERN

25 JAHRE RADIO RABE BERN

01.03.2021 Das Berner Kultur- und Community-Radio RaBe kann dieses Jahr sein 25jähriges Bestehen feiern. Gestartet ist RaBe am 1. März 1996. RaBe ist Mitglied der Union nicht-kommerzorientierter Lokalradios (UNIKOM).


Seit 1996 senden rund 200 RadioenthusiastInnen vom Randweg 21 in der Berner Lorraine ein "Wahnsinnsprogramm" mit fast hundert Sendungen. Das Musikprogramm reicht von Hip Hop über Indie, Alternative, Tango, Metal, Reggae, Dancehall, Ghettotech bis Grindcore. Von Montag bis Freitag gibt es im RaBe-Info News und Geschichten zu Themen, die andernorts zu kurz kommen. Neben Musik und News strahlt RaBe zahlreiche Sendungen zu Politik und Gesellschaft in mindestens 20 verschiedenen Sprachen aus.

Finanziert wird RaBe durch über 1'000 Vereinsmitgliedern, einen Anteil an den BAKOM-Radioempfangsgebühren, Fördergelder für einzelne Projekte, Sponsoring und kulturelle Veranstaltungen. RaBe gehört den Vereinsmitgliedern und wird zu einem grossen Teil von Freiwilligen getragen. Der laufende Betrieb wird vom rund zwölfköpfigen Team (Administration/PR/Technik/RaBe-Info/Ausbildung) sowie den Freiwilligen der IT-Gruppe, der Programmkommission und des Vereinsvorstands aufrecht erhalten.

RaBe hat in den letzten 25 Jahren diverse Höhen und Tiefen erlebt, inklusive Umstrukturierungen und finanzielle Nöte. Der RaBe fliegt jedoch immer noch und hebt sogar in ungeahnte Höhen ab: Nach dem Integrationspreis 2004 folgte 2011 der Kulturpreis des Kantons Bern. Die Sendung von Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung "Radio loco-motivo" wurde 2015 mit dem Prix Printemps und dem Prix Perspectives ausgezeichnet. Der jüngste Preis wurde RaBe 2017 verliehen: der Sozialpreis der Stadt Bern. Auch durch die Art der Auszeichnungen wird die Breite des Engagements des Senders sichtbar.

cp

Kontakt:

https://wahnsinnsradio.ch/

https://rabe.ch/

#RaBe #RADIORABE #Wahnsinnsradio #25JahreRaBe #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht