BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Swiss Media Forum "vor dem Hintergrund des fundamentalen Medienwandels"

Swiss Media Forum "vor dem Hintergrund des fundamentalen Medienwandels"

14.02.2011 Am 12. und 13. Mai 2011 im KKL Luzern


Die Organisatoren schreiben: "Das SwissMediaForum bringt Opinion Leaders aus Medien, Wirtschaft und Politik zusammen - mit dem Ziel des Meinungsaustauschs und gegenseitiger Inspiration. Dies vor dem Hintergrund des fundamentalen Medienwandels, der die Geschäftsmodelle der Medienunternehmen verändert und die Schnittstellen zwischen Öffentlichkeit, Unternehmen und Politik neu definiert."

Referate, Panels und offene Diskussionen sollen zu Erkenntnisgewinn führen und Mehrwert schaffen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Das SwissMediaForum basiert "auf einer unternehmerischen, technologiefreundlichen, positiv-zukunftsgerichteten und der Ethik verpflichteten Grundhaltung."

Initiant des Forums ist Patrik Müller, Chefredaktor "Der Sonntag".

Das Advisory Board berät die Organisatoren des SwissMediaForum bei der Positionierung der Veranstaltung und bei der Themenwahl. Dem Gremium gehören folgende Persönlichkeiten an:

Frank Bodin
CEO Euro RSCG Schweiz

Pascale Bruderer Wyss
Nationalrätin

Miriam Meckel
Professorin für Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen (HSG) und Faculty Associate am Berkman Center for Internet & Society der Harvard University, USA

Catherine Mühlemann
Co-Owner Andmann Mediaholding, Medienunternehmerin und Verwaltungsrätin

Patrik Müller
Chefredaktor "Der Sonntag" - Initiant
SwissMediaForum

Pietro Supino
Verleger und Verwaltungsratspräsident Tamedia

Peter Wanner
Verleger und Verwaltungsratspräsident
AZ Medien

Roger de Weck
Generaldirektor der SRG SSR

 

DAS PROGRAMM

Donnerstag

12. Mai 2011

12.00 Uhr

Eröffnung mit Wirtschaftsminister
Johann Schneider-Ammann

Lunchbuffet

13.45 Uhr

Andrew Gowers - Krisenkommu- nikation im digitalen Zeitalter. Gowers war Kommunikationschef bei Lehman Brothers und BP

14.35 Uhr

Podium - Chancen und Risiken des Medienwandels für die Führung. Diskussion unter anderem mit Jeannine Pilloud, künftige Personenverkehrschefin SBB, und Swisscom-CEO Carsten Schloter

Pause

16.10 Uhr

Erfolgsbeispiele aus der Medienwelt:
Dominik Kaiser (TV-Sender 3+)
Ringier (Magazin «Cicero»)
Urs Hügli (Homegate.ch)
Melinda Nadj Abonji (Buch)

17.30 Uhr

Interview mit XING-Gründer Lars Hinrichs zu Social media und Innovation

Ab 19 Uhr

Nachtessen im Casino Luzern

 

 

Freitag

13. Mai 2011

8.30 Uhr

Marcus Brauchli, Chefredaktor der «Washington Post»

9.20 Uhr

CEO-Podium zu den Schweizer
Medien mit:
Christoph Bauer (AZ Medien)
Martin Kall (Tamedia)
Alfred P. Stäheli (NZZ-Gruppe)
Christian Unger (Ringier)

10.15 Uhr

Pause

10.45 Uhr

Sessions, u.a. mit folgenden Themen:

  • Gigant Google - was als nächstes kommt. U.a. mit Peter Barron, Director of Google Relations
  • Aufmerksamkeit durch Provokation - Thilo Sarrazin im Interview
  • PR und Journalismus - das gestörte Verhältnis. U.a. mit Beat Balzli, Michel Guillaume, Livio Zanolari

12.05 Uhr

Generaldirektor Roger de Weck über die Zukunft der SRG

Abschluss

Zukunftssicht mit Jugendlichen

Lunchbuffet

 

Kontakt:

http://www.swissmediaforum.ch/index.html

Zurück zur Übersicht