BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

PUBLICITAS: NACH TAMEDIA FALLEN WEITERE ZENTRALE PARTNER WEG

PUBLICITAS: NACH TAMEDIA FALLEN WEITERE ZENTRALE PARTNER WEG

26.04.2018 Am Mittwoch hatte bereits der grösste Schweizer Medienkonzern Tamedia die Geduld mit der Publicitas verloren. Nun doppeln die "NZZ"-Mediengruppe sowie Admeira, die Werbevermarktungsgesellschaft von Ringier, Swisscom und der SRG, am Donnerstag nach.


Bild: © https://www.publicitas.ch/de/ueber-uns/

Publicitas verliert fünf wichtige Geschäftspartner

Ob und wie es mit dem Print-Werbe-Geschäft und damit mit der Publicitas nun weitergeht, ist offen; man analysiere die Lage, lässt eine Sprecherin ausrichten, mehr könne man im Moment noch nicht sagen.

Klaus Bonanomi

https://www.srf.ch/news/wirtschaft/werbung-im-printgeschaeft-publicitas-verliert-fuenf-wichtige-geschaeftspartner

Publicitas: Vom Leuchtturm zum Irrlicht

Innert Tagesfirst haben mit Tamedia, Ringier und "NZZ" drei Grossverlage ihre Geschäftsbeziehung zur Werbevermarkterin Publicitas beendet. Der Grund sind überall Zahlungsausstände von Seiten der "P". Die aktuelle Entwicklung ist ein weiterer, vermutlich der letzte Schritt in den Abgrund. Wie es so weit kommen konnte mit dem einst stolzen und einflussreichen Akteur auf dem Schweizer Medienmarkt, erklärte Karl Lüönd bereits im Dezember 2016 auf "medienwoche.ch":

https://medienwoche.ch/2016/12/21/vom-leuchtturm-zum-irrlicht/

Auftraggeber fordern eine Stellungnahme

Die Situation sei "jetzt sehr heikel", heisst es beim Schweizer Werbe-Auftraggeberverband SWA. Darum habe man bei Publicitas angeklopft. Der Verlegerverband indes bedauert die Lage, will aber zuwarten.

Edith Hollenstein

http://www.persoenlich.com/kategorie-werbung/auftraggeber-fordern-eine-stellungnahme

Auf www.ch-cultura.ch erschienen:

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/pr-werbung-marketing-kommunikation/tamedia-beendet-per-sofort-die-zusammenarbeit-mit-publicitas

---

Nachtrag vom 27.4.2018:

Auch die AZ Medien ziehen nun die Reissleine

http://www.horizont.net/schweiz/nachrichten/Publicitas-am-Schlingern-Auch-AZ-Medien-zeihen-nun-die-Reissleine-166645

Nachtrag vom 29.4.2018:

Die öffentliche «Hinrichtung» der Publicitas

Dass die Werbevermittlerin Publicitas in finanziellen Schwierigkeiten steckt, ist nicht neu. Was ist in letzter Zeit Besonderes passiert, dass gleich reihenweise Zeitungsverlage ihre Geschäftsbeziehungen mit der «P» per sofort beenden? Eine Spurensuche in der Branche.

Karl Lüönd

https://medienwoche.ch/2018/04/29/die-oeffentliche-hinrichtung-der-publicitas/

 

Zurück zur Übersicht