BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Zieglers nicht gehaltene Rede ist Verkaufsrenner

Zieglers nicht gehaltene Rede ist Verkaufsrenner

20.08.2011 Als Eröffnungsredner der Salzburger Festspiele 2011 wurde Jean Ziegler wieder ausgeladen - seine nicht gehaltene Rede ist nun aber in Buchform auf Platz eins der österreichischen Sachbuch-Bestsellerliste eingestiegen. "Der Aufstand des Gewissens", im Ecowin Verlag für 2,50 Euro erschienen, wurde seit der Veröffentlichung Ende Juli bereits 20'500 Mal verkauft, wie der Verlag auf APA-Anfrage mitteilte.


In der 16seitigen Schrift thematisiert Ziegler die Hungerkatastrophe in Ostafrika, beklagt die ungenügende Entwicklungshilfe und übt Kritik an den "Verursachern und Herren dieser kannibalischen Weltordnung".

Das Medienecho auf die nicht-gehaltene Festspielrede von Jean Ziegler hatte den Salzburger Ecowin Verlag zu einem Schnellschuss veranlasst: Der Verlag nutzte den derzeitigen Trend zu kurzen Broschüren.

Mit beachtlichem Erfolg: Der Verlag, der im Herbst auch die überarbeitete Neuauflage von Zieglers Klassiker "Die Lebenden und die Toten" herausgibt, startete die Produktion der Festschrift mit einer digital gedruckten Auflage von 1'200 Stück zum Preis von € 2,50. Die Medien, darunter die "Süddeutsche Zeitung", die "Zeit" und die "taz", verfolgten die Veröffentlichung der Rede mit starkem Interesse, sodass die Nachfrage binnen kürzester Zeit in die Höhe schnellte und immer wieder neue Auflagen vorgesehen wurden.

"So viel Resonanz in so kurzer Zeit hat es noch nie auf eine Veröffentlichung des Verlags gegeben", meint Ecowin-Verleger Dr. Hannes Steiner.

Die Rede kann auf Youtube  - von Ziegler selber gelesen - auch online zur Kenntnis genommen werden.

Link: www.youtube.com/watch?v=74ppqi8vhlU

Mehr:

Ö1, Kultur aktuell, 25.07.2011

http://www.ecowin.at/fileadmin/ecowin/presse/der_aufstand_des_gewissens/OE1_Kultur_aktuell_110725.mp3

Kontakt:

http://www.ecowin.at/Der_Aufstand_des_Gewissens_Di.402.0.html?&cHash=282b735d2f&tx_cwtpresscenter_pi1[showUid]=108

Zurück zur Übersicht