BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Musikproduktion, -verlag und -vertrieb

  • IFPI SCHWEIZ ZUM MUSIKMARKT SCHWEIZ 2019: "STÄRKSTES WACHSTUM SEIT 20 JAHREN – STREAMING DOMINIERT"

    IFPI SCHWEIZ ZUM MUSIKMARKT SCHWEIZ 2019: "STÄRKSTES WACHSTUM SEIT 20 JAHREN – STREAMING DOMINIERT"

    06.02.2020ifpi Schweiz, "der führende Branchenverband der Schweizer Musiklabels", schreibt heute: "Der Schweizer Tonträgermarkt hat 2019 CHF 183,5 Mio. umgesetzt, 7,5% mehr als im Vorjahr. Die 2016 begonnene Erholung des Musikmarktes setzt sich damit fort. Wachstumsmotor ist das Streaming-Segment, während die Umsätze aus dem Download sowie den physischen Tonträgern, wie CDs und LPs, weiterhin zurückgehen." Dies bedeute insgesamt das stärkste Wachstum seit 1999.

    Ganzen Artikel lesen


  • JAHRESPREISE DER DEUTSCHSPRACHIGEN SCHALLPLATTENKRITIK 2019: DIE GEWINNER/INNEN

    JAHRESPREISE DER DEUTSCHSPRACHIGEN SCHALLPLATTENKRITIK 2019: DIE GEWINNER/INNEN

    04.10.2019Der Preis der deutschen Schallplattenkritik (PdSK) gibt die Jahrespreise 2019 bekannt. 134 Titel waren von der Gesamtjury vorgeschlagen worden, 129 davon schafften es auf die Longlist, 11 wählte der Jahresausschuss für einen Preis aus. Die Bandbreite der Stile und Genres reicht von Symphonik über Pop, Soul, Jazz, Oper und zeitgenössische Elektronik bis hin zu Chor- und Weltmusik. Die elf Jahrespreise werden im Laufe der nächsten Wochen öffentlich überreicht und gefeiert.

    Ganzen Artikel lesen


  • LONGLIST FÜR DIE JAHRESPREISE DER DEUTSCHSPRACHIGEN SCHALLPLATTENKRITIK

    LONGLIST FÜR DIE JAHRESPREISE DER DEUTSCHSPRACHIGEN SCHALLPLATTENKRITIK

    07.09.2019Am letzten Wochenende tagte in Berlin der Jahresausschuss des Preises der deutschen Schallplattenkritik (PdSK). Die JurorInnen nominierten insgesamt 129 herausragende neue Tonträger-Produktionen, die in den letzten achtzehn Monaten auf dem deutschsprachigen Markt herauskamen – Titel aus allen musikalischen Sparten, nebst Hörbuch.

    Ganzen Artikel lesen


  • JAHRESERGEBNIS DER SUISA-GRUPPE: "STARKES WACHSTUM IM ONLINE-BEREICH"

    JAHRESERGEBNIS DER SUISA-GRUPPE: "STARKES WACHSTUM IM ONLINE-BEREICH"

    04.06.2019Die SUISA erzielte im letzten Jahr aus der Verwertung von Urheberrechten in der Schweiz und im Ausland einen Umsatz von 150,8 Millionen Franken. Zu diesem guten Ergebnis haben gemäss Mitteilung der Schweizer Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik insbesondere die Einnahmen aus dem Online-Bereich beigetragen. Zusammen mit der Tochtergesellschaft SUISA Digital Licensing AG erwirtschaftete die SUISA in diesem Bereich 10,1 Millionen Franken und damit 22% mehr als im Vorjahr. "Das gute Ergebnis kommt den Komponisten, Textautoren und Verlegern von Musik zugute: Sie erhalten dieses Jahr 132,2 Millionen Franken.", schreibt die SUISA.

    Ganzen Artikel lesen


  • INSIDE-LABELS: VERSUCH EINER BESTANDESAUFNAHME

    INSIDE-LABELS: VERSUCH EINER BESTANDESAUFNAHME

    07.05.2019Auf "swissmusic.ch" ist eine Reihe von Artikeln von Julie Henoch erschienen mit dem Ziel, einen ebenso dynamischen wie komplexen Teil der Musikkultur zu beleuchten.

    Ganzen Artikel lesen


  • "SUISA MACHT MUSIK MÖGLICH"

    "SUISA MACHT MUSIK MÖGLICH"

    05.03.2019Ein neues Leitbild, ein neues Organigramm: Fairness, Engagement und Leidenschaft – diese drei Begriffe umreissen das neue Leitbild der SUISA. Im Zentrum steht das Statement "SUISA macht Musik möglich". "Auf dem gleichen Grundsatz basiert auch das neue Organigramm der SUISA", schreibt Irène Philipp Ziebold im "SUISABlog".

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISA-JAHRESERGEBNIS 2017: "ONLINE-NUTZUNG VON MUSIK ÜBERHOLT ZUM ERSTEN MAL TONTRÄGER"

    SUISA-JAHRESERGEBNIS 2017: "ONLINE-NUTZUNG VON MUSIK ÜBERHOLT ZUM ERSTEN MAL TONTRÄGER"

    24.05.2018UrheberInnen und VerlegerInnen von Musik erhalten dieses Jahr 131,4 Millionen Franken von der Suisa. Die Verwertungsgesellschaft hat letztes Jahr 150 Millionen Franken aus Urheberrechten im In- und Ausland eingenommen. Das sind 2,9 Millionen Franken mehr als im Vorjahr. Zum Wachstum beigetragen haben gemäss Suisa insbesondere die Vergütungen aus Privatkopien und aus dem Online-Bereich. "Zum ersten Mal überstiegen die Einnahmen aus der Online-Nutzung von Musikaufnahmen diejenigen aus dem Verkauf von Tonträgern. Im Streamingbereich besteht aber weiterhin Handlungsbedarf. Von diesem Wachstumsmarkt profitieren nach wie vor fast ausschliesslich die Internetplattformen anstatt die Komponisten, Textautoren und Verleger von Musik." (Suisa).

    Ganzen Artikel lesen


  • BEWERBUNGEN FÜR DAS SUISA-SONGWRITING-CAMP 2018

    BEWERBUNGEN FÜR DAS SUISA-SONGWRITING-CAMP 2018

    15.03.2018Die SUISA organisiert in Zusammenarbeit mit Pele Loriano Productions erneut ein Songwriting-Camp. Das zweite SUISA-Songwriting-Camp wird vom 18. bis 20. Juni 2018 durchgeführt. SUISA-Mitglieder können sich für die Teilnahme bewerben. Als Veranstaltungsort sind die Powerplay Studios in Maur bei Zürich geplant.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER MUSIKMARKT DREHT INS PLUS: JAHRESZAHLEN 2017

    SCHWEIZER MUSIKMARKT DREHT INS PLUS: JAHRESZAHLEN 2017

    09.03.2018Die knapp 40 in der IFPI Schweiz zusammengeschlossenen Musiklabels haben 2017 einen Gesamtumsatz von CHF 88.1 Mio. erzielt, 4% mehr als im Vorjahr. Die im Vorjahr begonnene Erholung des Musikmarktes setzt sich damit fort. Wachstumsmotor ist das Streaming-Segment, während die Umsätze aus dem Download sowie den physischen Tonträgern wie der CD zurückgehen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER TRIKONT-GRÜNDER ACHIM BERGMANN IST GESTORBEN

    DER TRIKONT-GRÜNDER ACHIM BERGMANN IST GESTORBEN

    03.03.2018Der am 16. Mai 1943 geborene deutsche Verleger Achim Bergmann ist am 1. März 2018 gestorben. Er war 1967 Gründer und bis zuletzt Geschäftsführer des stilfördernden und szenenbildenden Musik- und Buchverlags Trikont.

    Ganzen Artikel lesen


  • JAHRESPREISE 2017 DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK

    JAHRESPREISE 2017 DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK

    25.10.2017Der Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. (PdSK) gab heute die zwölf Siegertitel bekannt, die mit einem Jahrespreis 2017 ausgezeichnet werden. Unter den PreisträgerInnen finden sich herausragende Klassik-KünstlerInnen wie Diana Damrau, Andrew Manze oder Daniil Trifonov, aber auch ein teuflisches Hörbuch mit Christoph Maria Herbst, ein perfektes Popalbum von Thomas Azier sowie grenzüberschreitende Musik aus Kurdistan mit dem Nishtiman Project.

    Ganzen Artikel lesen


  • IFPI SCHWEIZ: "SPOTIFY PLANT VIER SPEZIELLE PLAYLISTS FÜR DIE SCHWEIZ"

    IFPI SCHWEIZ: "SPOTIFY PLANT VIER SPEZIELLE PLAYLISTS FÜR DIE SCHWEIZ"

    14.08.2017Der schwedische Musik-Streamingservice Spotify hat gegenüber IFPI Schweiz angekündigt, ab dem 25. August 2017 eine Lokalisierung seines Schweizer Angebots vorzunehmen. "IFPI Schweiz hatte diesen Schritt in der Vergangenheit gefordert, um die Chancengleichheit für lokale Künstler und Labels auf der Streamingplattform des Marktführers zu gewährleisten", schreibt IFPI Schweiz heute. IFPI Schweiz ist der Branchenverband der Musiklabels (Ton- und Tonbildträgerhersteller) der Schweiz.

    Ganzen Artikel lesen