BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Musikproduktion, -verlag und -vertrieb

  • SUISA DIGITAL VERKLAGT SNAPCHAT WEGEN URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN

    SUISA DIGITAL VERKLAGT SNAPCHAT WEGEN URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN

    12.05.2022Snapchat entschädigt die UrheberInnen und VerlegerInnen nicht für die von der SUISA Digital vertretene Musik, die in Videos auf der Snapchat-Plattform verwendet wird. SUISA Digital klagt deshalb gegen die Betreiberfirma von Snapchat, Snap Inc., wegen Urheberrechtsverletzungen. SUISA Digital Licensing ist eine Tochtergesellschaft der Schweizer Urheberrechtsgesellschaft SUISA.

    Ganzen Artikel lesen


  • IFPI SCHWEIZ: SCHWEIZER MUSIKMARKT 2021 VERZEICHNET STÄRKSTES WACHSTUM SEIT FAST 30 JAHREN, ABER ...

    IFPI SCHWEIZ: SCHWEIZER MUSIKMARKT 2021 VERZEICHNET STÄRKSTES WACHSTUM SEIT FAST 30 JAHREN, ABER ...

    22.02.2022Die IFPI Schweiz, der Branchenverband der Schweizer Musiklabels, meldet heute: "Im Schweizer Tonträgermarkt wurden 2021 CHF 215.3 Mio. umgesetzt, 10.5% mehr als im Vorjahr. Es ist das stärkste Wachstum seit 1993. Seit die Erholung des Musikmarktes 2016 begonnen hat, ist der Umsatz um fast die Hälfte gestiegen (48,9% gegenüber 2015: CHF 144.7 Mio.). Wachstumsmotor ist weiterhin das Streaming-Segment. Aber: "Verglichen mit anderen europäischen Märkten, welche kleiner sind als der hiesige, erfährt der Schweizer Markt vom Marktführer Spotify eine stiefmütterliche Behandlung" (Lorenz Haas, Geschäftsführer IFPI Schweiz).

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISA UND DIE COVID-KRISE

    SUISA UND DIE COVID-KRISE

    08.11.2021Seit Ende Februar 2020 steht auch die Musikbranche vor einer ungeahnten Herausforderung. Wie geht die SUISA als Genossenschaft der UrheberInnen und VerlegerInnen von Musik und als Verwertungsgesellschaft mit der bald einmal zwei Jahre andauernden Covid-Krise um? Antworten liefert der SUISA-CEO Andreas Wegelin im "SUISAblog":

    Ganzen Artikel lesen


  • FRANCINE JORDI NEU IM STIFTUNGSRAT DER FONDATION SUISA

    FRANCINE JORDI NEU IM STIFTUNGSRAT DER FONDATION SUISA

    15.10.2021Mit der Wahl von Francine Jordi (Bild) ist der Stiftungsrat der Fondation Suisa wieder vollzählig. Bei der Beurteilung für die Besetzung der Vakanz zog die Findungskommission folgende Kriterien in Betracht: "Es wurden potenzielle KandidatInnen gesucht, die eine grosse Erfahrung im Musikmarkt besitzen sowie eine hohe Kompetenz im Bereich der Digitalisierung und der neuen Formen der Musikproduktion/-verbreitung ausweisen können."

    Ganzen Artikel lesen


  • NACHLASS UDO JÜRGENS: SEINE KINDER JOHN UND JENNY UND MANAGER FREDDY BURGER EINIGEN SICH

    NACHLASS UDO JÜRGENS: SEINE KINDER JOHN UND JENNY UND MANAGER FREDDY BURGER EINIGEN SICH

    07.10.2021Nach langjährigen gerichtlichen Auseinandersetzungen über die zukünftige Verwertung des musikalischen Erbes von Udo Jürgens (Bild, gestorben am 21. Dezember 2014) "haben sich John und Jenny Jürgens und Freddy Burger gütlich geeinigt", wie es in einer gemeinsamen Mitteilung vom heutigen Donnerstag heisst.

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISA-GENERALVERSAMMLUNG: STÄNDERÄTIN JOHANNA GAPANY IN DEN VORSTAND GEWÄHLT

    SUISA-GENERALVERSAMMLUNG: STÄNDERÄTIN JOHANNA GAPANY IN DEN VORSTAND GEWÄHLT

    06.07.2021Zum zweiten Mal in Folge fand die Generalversammlung der SUISA aufgrund der Covid-19-Pandemie in schriftlicher Form statt. Insgesamt haben 1'486 KomponistInnen, TextautorInnen, MusikverlegerInnen und ErbInnen per Brief oder E-Mail abgestimmt und gewählt. Die Generalversammlung wählte als Nachfolgerin für die zurückgetretene Géraldine Savary die Ständerätin Johanna Gapany (Bild), FDP Freiburg-Fribourg, für die Periode bis 2023 in den Vorstand der SUISA.

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISA-JAHRESERGEBNIS 2020: CORONA SETZT URHEBER(INNE)N UND VERLEGER(INNE)N ZU

    SUISA-JAHRESERGEBNIS 2020: CORONA SETZT URHEBER(INNE)N UND VERLEGER(INNE)N ZU

    04.06.2021Die Corona-Pandemie hatte schwerwiegende finanzielle Auswirkungen für die KomponistInnen, TextautorInnen und VerlegerInnen von Musik. Die Einnahmen der SUISA aus der Verwertung von Urheberrechten in der Schweiz und im Ausland gingen um 16,8 Millionen Franken zurück. Dies entspricht einem Rückgang von über 10%. Besonders stark betroffen waren die Aufführungsrechte. Dort ging der Umsatz um 34% zurück. Dank leicht höheren Einnahmen bei den Senderechten und einem starken Anstieg im Online-Bereich fiel das Gesamtergebnis weniger schlimm aus, als befürchtet. Die schwierige Situation wird für die UrheberInnen und VerlegerInnen von Musik dieses und voraussichtlich auch nächstes Jahr noch anhalten.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ELEKTROINGENIEUR DANIEL WEISS AUS USTER GEWINNT DEN TECHNICAL GRAMMY AWARD

    DER ELEKTROINGENIEUR DANIEL WEISS AUS USTER GEWINNT DEN TECHNICAL GRAMMY AWARD

    23.12.2020Daniel Weiss (Bild) aus Uster gilt als Pionier auf dem Gebiet der digitalen Audio-Technik. 1984 gründete er seine Firma Weiss Engineering. "Mit dem Technical Grammy ehrt die US-amerikanische Recording Academy Einzelpersonen und Unternehmen, die Beiträge von herausragender technischer Bedeutung für den Bereich der Tonaufnahme geleistet haben. (…) Die Grammy Awards werden am 31. Januar 2021 in Los Angeles vergeben - coronabedingt ohne Publikum und nur in den Hauptkategorien. Daniel Weiss bekommt seine Trophäe also per Post zugeschickt.", schreibt "Keystone-SDA".

    Ganzen Artikel lesen


  • LAURENCE DESARZENS IST DIE NEUE PRÄSIDENTIN VON SWISS MUSIC EXPORT

    LAURENCE DESARZENS IST DIE NEUE PRÄSIDENTIN VON SWISS MUSIC EXPORT

    09.10.2020Die in Genf geborene Kulturmanagerin Laurence Desarzens (Bild) ersetzt Balthasar Glättli an der Spitze des Vereins Swiss Music Export (SME). Glättli war seit 2014 Präsident; er will nun noch mehr Zeit seinen politischen Aufgaben widmen. Swiss Music Export (SME) ist die Schweizer Organisation für den Export aktueller Popmusik.

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISA-GENERALVERSAMMLUNG GENEHMIGT HILFSFONDS FÜR URHEBER/INNEN UND VERLEGER/INNEN VON MUSIK IN DER SCHWEIZ UND IN LIECHTENSTEIN

    SUISA-GENERALVERSAMMLUNG GENEHMIGT HILFSFONDS FÜR URHEBER/INNEN UND VERLEGER/INNEN VON MUSIK IN DER SCHWEIZ UND IN LIECHTENSTEIN

    02.07.2020Die SUISA unterstützt ihre Mitglieder, die UrheberInnen und VerlegerInnen von Musik in der Schweiz und in Liechtenstein, mit einem Hilfsfonds in der Höhe von 1,5 Millionen Franken. Die SUISA-Generalversammlung hat dieses Unterstützungspaket an der schriftlich durchgeführten Abstimmung genehmigt. Ausserdem haben die stimmberechtigten SUISA-Mitglieder die Schweizer Jodlerin, Sängerin, Komponistin und Verlegerin Melanie Oesch in den SUISA-Vorstand gewählt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SPANISCH-SCHWEIZERISCHE MUSIKVERLEGER UND -PRODUZENT WILLY VITEKA IST GESTORBEN

    DER SPANISCH-SCHWEIZERISCHE MUSIKVERLEGER UND -PRODUZENT WILLY VITEKA IST GESTORBEN

    26.06.2020Der am 6. November 1949 in Madrid geborene Musikverleger und -Produzent Willy Viteka (Bild) ist am 19. Mai 2020 im Zusammenhang mit dem Covid-19-Virus gestorben, wie wir jetzt erfahren.

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISA-JAHRESERGEBNIS 2019: "URHEBER/INNEN UND VERLEGER/INNEN VON MUSIK ERHALTEN VOM LETZTEN JAHR MEHR GELD"

    SUISA-JAHRESERGEBNIS 2019: "URHEBER/INNEN UND VERLEGER/INNEN VON MUSIK ERHALTEN VOM LETZTEN JAHR MEHR GELD"

    30.05.2020Die SUISA hat im letzten Jahr aus der Verwertung von Urheberrechten in der Schweiz und im Ausland einen Umsatz von 160,9 Millionen Franken erzielt. Die SUISA schreibt: "Zu diesem guten Ergebnis haben insbesondere die Einnahmen aus Konzerten und aus dem Online-Bereich beigetragen. Inklusive Nebeneinnahmen belief sich der Gesamtumsatz auf 176,3 Millionen Franken. Das gute Ergebnis kommt den KomponistInnen, TextautorInnen und VerlegerInnen von Musik zugute, die in diesem Jahr mehr Geld von der SUISA erhalten. Für das laufende und das nächste Jahr rechnet die SUISA aufgrund der aktuellen Coronavirus-Krise allerdings mit massiv weniger Einnahmen."

    Ganzen Artikel lesen