BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

25 JAHRE INTAKT RECORDS

25 JAHRE INTAKT RECORDS

02.10.2010 INTAKT RECORDS feiert im Moods in Zürich, am 2. und 3. Oktober 2010


Bild: Intakt-Gründer Patrik Landolt. Foto: Dominique  Meienberg

Das Programm:

Samstag, 2. Oktober, 20.00 Uhr
AKI TAKASE
SPIELT DUKE ELLINGTON

HOMMAGE STEVE LACY
JÜRG WICKIHALDER SOLO. GUEST: ULRICH GUMPERT

ULRICH GUMPERT - GÜNTER BABY SOMMER

DAS DONNERNDE LEBEN

Sonntag, 3. Oktober, 19.00 Uhr
MONKS CASINO -
DAS GESAMTWERK VON THELONIOUS MONK
ALEXANDER VON SCHLIPPENBACH
AXEL DÖRNER, RUDI MAHALL, JAN RODER, UWE JENNESSEN

Intakt Records feiert das 25jährige Jubiläum. Und so wird gefeiert: "Im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen stehen Präsentationen aus den neueren Arbeiten der MusikerInnen. Den Auftakt bildet am 2. und 3. Oktober 2010 ein zweitägiges Jubiläumsfestival im Jazzclub Moods in Zürich. Im Frühjahr 2011 feiern wir an einem langen Wochenende in Wien im Porgy + Bess. Während zweier Wochen im März 2012 erhält Intakt Records von John Zorn das Kuratorium für den New Yorker Jazzclub Stone. Eine Chance, die Musik zahlreicher Zürcher, Schweizer und europäische MusikerInnen in New York vorzustellen."

Am Jubiläumsfestival im Moods steht die Klassik der Moderne des Jazz im Mittelpunkt des Programms: Hommagen an Steve Lacy, Duke Ellington und Thelonious Monk. Das mag erstaunen, gilt Intakt Records doch eher als Label der freien Szene. Aber die Geschichte des Jazz, eine der grossen kulturellen Taten der Vereinigten Staaten von Amerika, ist die Inspiration für viele kreative JazzmusikerInnen. Es ist kennzeichnend, dass gerade die InnovatorInnen des europäischen Jazz wie Irène Schweizer, Pierre Favre, Alexander von Schlippenbach, Aki Takase, Ulrich Gumpert oder Günter Baby Sommer tief in der Tradition des Jazz verankert sind. «Ich bin ein Jazzmusiker», sagt Schlippenbach. «All Jazz is free», lautet sein Bonmot. Und wer das vom modernen Jazz geprägte Spiel des jungen Zürchers Jürg Wickihalder oder der Berliner Musiker Axel Dörner, Rudi Mahall, Jan Roder und Uli Jennessen hört, spürt sofort das Feuer für das vitale, frische, ungeglättete Spiel der Klassiker der Moderne. Das Jubiläumsfestival von Intakt im Moods ist also auch eine Verbeugung vor der grossen Tradition der Black Music.

Auf das Intakt Abonnement "möchten wir im Rahmen der Jubiläumsaktivitäten verstärkt aufmerksam machen. Die AbonnentInnen, die jährlich sechs CD-Neuheiten zum Spezialangebot von 25 Franken pro CD zugeschickt erhalten, bilden ein wichtiges Fundament unserer Verlagsarbeit. Die AbonnentInnen helfen Intakt Records im sehr schwierigen CD-Geschäft, gute Musik zu produzieren und weltweit zu vertreiben und auch jüngere oder unbekannte MusikerInnen zu fördern."

ir

Kontakt:

http://www.intaktrec.ch

E-Mail: intakt@intaktrec.ch

 

Zurück zur Übersicht