BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DES SCHWEIZER KOMPONISTEN, PIANISTEN UND DIRIGENTEN JÜRG WYTTENBACH

ZUM TOD DES SCHWEIZER KOMPONISTEN, PIANISTEN UND DIRIGENTEN JÜRG WYTTENBACH

24.12.2021 Der am 2. Dezember 1935 in Bern geborene Schweizer Komponist, Pianist, Dirigent und Pädagoge Jürg Wyttenbach (Bild) ist am 22. Dezember 2021 in Basel gestorben. Als Dirigent hat Wyttenbach weit über 100 Werke zeitgenössischer Komponisten aufgeführt; die meisten in Ur- oder Erstaufführungen. Jürg Wyttenbach hat viele Konzerte mit kleineren, spezialisierten Ensembles für neue Musik wie u. a. dem Ensemble Modern, Klangforum Wien, Ensemble recherche, Ensemble der IGNM Basel, Ensemble l'Itinéraire Paris und dem Ensemble Forum Lyon geleitet. Als Komponist schrieb Jürg Wyttenbach mehrheitlich Werke, die sich mit Theaterformen (Theatercollagen) auseinandersetzen.* Er lehrte an den Konservatorien von Biel und Bern, bis er 1967 an die Musik-Akademie Basel berufen wurde, wo er bis zu seiner Pensionierung 2002 Klavier und Interpretation zeitgenössischer Musik unterrichtete. 1993 erhielt er den Kunstpreis der Stadt Basel, 2003 den Komponistenpreis des Schweizerischen Tonkünstlervereins. Im Jahr 2017 wurde Jürg Wyttenbach mit dem Schweizer Musikpreis ausgezeichnet.


Foto: © Priska Ketterer, Lucerne Festival

Ein Original der Schweizer Musikszene ist gegangen

Einer der originellsten Musiker der Schweiz ist kurz nach seinem 86. Geburtstag am Mittwoch in Basel gestorben. In seinen musiktheatralischen Werken hat Jürg Wyttenbach einen einzigartigen Stil entwickelt: übermütig und unverblümt, gesellschaftskritisch und voller Witz. Und mit einer fantastisch absurden Hommage an seinen engen Freund Mani Matter hat er sein Lebenswerk abgerundet.

Das Alter ist an ihm nicht spurlos vorübergegangen, und trotzdem ist Jürg Wyttenbach irgendwie immer jung geblieben. Schalk, Humor und eine gute Prise Selbstironie waren seine Begleiter. So sagte er in einem Interview zu seinem 80. Geburtstag auf Radio SRF 2 Kultur: "Das Leben ist ein Theater – mit tödlichem Ausgang".

Cécile Olshausen

https://www.srf.ch/kultur/musik/juerg-wyttenbach-ist-gestorben-ein-original-der-schweizer-musikszene-ist-gegangen 

Er hat Hunderte von neuen Werken zur Aufführung gebracht und war selbst ein origineller Komponist, dessen Denken um das instrumentale Theater kreiste. Sein Freund Mani Matter schrieb ihm ein Libretto. Am 22. Dezember ist Jürg Wyttenbach in einem Basler Pflegeheim gestorben.

(eru.)/wdh.

https://www.nzz.ch/feuilleton/schweizer-komponist-juerg-wyttenbach-mit-86-jahren-gestorben-ld.1661977?reduced=true

Der Komponist und Dirigent Jürg Wyttenbach ist tot. Er verstarb am Mittwoch in einem Basler Pflegeheim.

Wie seine Tochter Judith Wyttenbach am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte, hatte Jürg Wyttenbach Parkinson und ist an Altersschwäche gestorben. "Er ist sehr friedlich im Pflegeheim in Basel eingeschlafen." Wyttenbach war am 2. Dezember 86 Jahre alt geworden. Zuerst hatte das SRF über den Tod von Wyttenbach berichtet.

(Keystone-SDA)

https://www.swissinfo.ch/ger/alle-news-in-kuerze/schweizer-komponist-juerg-wyttenbach-mit-86-jahren-gestorben/47216012

Mort du compositeur Jürg Wyttenbach à 86 ansLe compositeur, pianiste et chef d'orchestre Jürg Wyttenbach est décédé à 86 ans, a annoncé vendredi l'Office fédéral de la culture. Il a reçu le Prix suisse de la musique en 2017.

---

Die Basel Sinfonietta trauert um ein Original der Schweizer Musikszene – den am Mittwoch verstorbenen Jürg Wyttenbach. Mit ihm war das Orchester seit seiner Gründung im Jahr 1980 in seiner Funktion als Programmgestalter, Dirigent und Komponist eng verbunden. Wir erinnern uns gerne an unsere Uraufführung des für die Basel Sinfonietta geschriebenen "Cortège pour violon2 von Jürg Wyttenbach am 2. Juni 2013 mit Carolin Widman als Solistin: neo.mx3.ch/t/1gMN #40plus1

https://www.facebook.com/photo/?fbid=324119416380260&set=a.126601506132053 

Audios / Videos:

Meet the winners of the Swiss Music Prize 2017: #14 Jürg Wyttenbach

https://www.youtube.com/watch?v=-YZ_cQ4mhR0

Play SRF, Jürg Wyttenbach, 20.5.2001:

https://www.srf.ch/play/tv/schon-vergessen/video/juerg-wyttenbach?urn=urn:srf:video:70a0d29f-cfd4-40ce-85f1-fd81a1ac3bee

Beethoven Piano Sonata No. 29, Op. 106 "Hammerklavier" - Jürg Wyttenbach

https://www.youtube.com/watch?v=cyXai5TNohA

Jürg Wyttenbach - Sutil und Laar

10 Scherzlieder für gemischten Chor und Klavier vierhändig (2009/2015) nach Texten von Mani Matter

https://www.youtube.com/watch?v=0mV5ZL7gNQ4

Musik trotz(t) Corona! / Wyttenbach: Ist Klang der Sinn? / Cellistinnen und Cellisten der DRP

https://www.youtube.com/watch?v=ZEn-jQrLg6k

Jürg Wyttenbach - Drei Sätze - Ensemble Proton Bern

https://www.youtube.com/watch?v=PE9L8ceYAtU

Jürg Wyttenbach - Kopfgeburt ...

Jürg Wyttenbach (*1935) - Kopfgeburt gibt Fersengeld: Ein köstliches Stück, komponiert für Hansheinz Schneeberger und Egidius Streiff, Violinen. Uraufführung anlässlich von "freilager für neue musik, licht und tanz".

https://www.youtube.com/watch?v=FnfmQK2LK18

Jürg Wyttenbach - On Cheating the Fiddler

"Dr Haas und dr Igel" oder wie eine Geigerin singen lernte - Ein Konzert der Reihe "Basel komponiert" mit Susanna Andres (Violine), Robert Koller (Bassbariton)

https://www.youtube.com/watch?v=dYjBtkb0uv4 

Jürg Wyttenbachs Instrumentale Theaterstücke

Play SRF, "Schauplatz", 22.3.1985

https://www.srf.ch/play/tv/schauplatz/video/juerg-wyttenbachs-instrumentale-theaterstuecke?urn=urn:srf:video:f174dbc3-230d-42d6-ae41-a252ea90a3d3

Mehr:

https://www.schweizerkulturpreise.ch/awards/de/home/musik/musik-archiv/musik-2017/juerg-wyttenbach.html

https://www.musinfo.ch/de/personen/?pers_id=59&abc=W

http://tls.theaterwissenschaft.ch/wiki/J%C3%BCrg_Wyttenbach

https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/009580/2013-11-28/

https://www.munzinger.de/search/go/document.jsp?id=00000023812

https://whoswho.de/bio/juerg-wyttenbach.html

https://www.discogs.com/artist/625650-J%C3%BCrg-Wyttenbach?type=Credits&filter_anv=0

https://www.lucernefestival.ch/en/program/directory-of-artists/juerg_wyttenbach/1910

http://www.musikundtheater.ch/online_artikel/mani-matter-urauffuehrung-von-juerg-wyttenbach-beim-lucerne-festival

https://open.spotify.com/artist/4Rco1K56XBzTtgDkNvifko

https://neo.mx3.ch/juergwyttenbach

https://www.srf.ch/kultur/musik/in-der-werkstatt-der-fantasie-juerg-wyttenbach-wird-80

https://www.srf.ch/kultur/buehne/wyttenbach-bringt-mani-matters-anti-oper-in-luzern-auf-die-buehne

* https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrg_Wyttenbach

#JürgWyttenbach #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Auf ch-cultura.ch u.a. erschienen:

Über Grenzen – der Künste, der Gattungen, der Stilhöhe – hat sich der Komponist Jürg Wyttenbach schon immer hinweggesetzt. Das zeigt auch der Auftakt seiner Luzerner Werkschau als "composer-in-residence" am Lucerne Festival: Instrumentalisten verwandeln sich in Sänger und Schauspieler, Clownerie trifft auf Performance, vokale Experimentierfreude auf hintergründige Chansons, skurrile Miniaturen auf ein halbstündiges Madrigalspiel, das seine Uraufführung erlebt – und über allem schwebt der Geist Mani Matters. 

https://www.buero-dlb.ch/de/archiv/musik-und-tanz/zur-urauffuehrung-der-unfall-von-mani-matter-und-juerg-wyttenbach-in-luzern 

 

Zurück zur Übersicht