BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

RUSSISCHE PIANISTIN ALEXANDRA DOVGAN ERHÄLT IN FELDBRUNNEN (SO) DEN MIT 50'000 FRANKEN DOTIERTEN PRIX SERDANG 2024

RUSSISCHE PIANISTIN ALEXANDRA DOVGAN ERHÄLT IN FELDBRUNNEN (SO) DEN MIT 50'000 FRANKEN DOTIERTEN PRIX SERDANG 2024

24.06.2024 Zum dritten Mal wurde der mit 50'000 Franken dotierte Schweizer Klavierpreis Prix Serdang vergeben. Er geht dieses Jahr an die 16jährige russische Pianistin Alexandra Dovgan (Bild). Die Preisverleihung fand in der Villa Serdang in Feldbrunnen (SO) statt. Initiant und Stifter des Prix Serdang ist Adrian Flury. Der Preis wird kuratiert vom Pianisten Rudolf Buchbinder. Trotz ihres jungen Alters hat Alexandra Dovgan schon in einigen der bedeutendsten Konzertsälen der Welt debütiert, darunter die Berliner Philharmonie, das Théâtre des Champs-Elysees Paris, das Amsterdam Concertgebouw oder das Konzerthaus Wien und das Konserthuset in Stockholm.


Bild: Alexandra Dovgan - Foto: © Thomas Entzeroth

Hinter dem mit 50'000 Franken dotierten Klavierpreis Prix Serdang stehen der Initiant und Mäzen Adrian Flury, der Kulturmanager Thomas Pfiffner und der Pianist Rudolf Buchbinder, der als Kurator des Preises amtet. Namensgeber der Auszeichnung ist die sich im Besitz von Adrian Flury befindliche Villa Serdang in Feldbrunnen bei Solothurn, in welcher der Preis auch vergeben wird.

Rudolf Buchbinder schreibt in seiner Laudatio:

"Alexandra Dovgan ist eine aussergewöhnliche junge Künstlerin, die bereits in ihrem jungen Alter eine beeindruckende Karriere vorweisen kann. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für Musik und das Klavierspiel und war mit 5 Jahren bereits Studentin am Moskauer Konservatorium. Mit ihrem unglaublichen Talent und Fleiss hat sie sich zu einer herausragenden Pianistin ihrer Generation entwickelt. […] Mit ihrer technischen Brillanz, musikalischen Sensibilität und Ausdruckskraft begeistert sie ihr Publikum immer wieder aufs Neue, ihre Interpretationen sind von einer tiefen, emotionalen Intensität geprägt und berühren die Herzen des Publikums. Ich bin mir sicher, dass wir noch viel Grosartiges von Alexandra Dovgan erwarten dürfen […]."

Alexandra Dovgan trat bei der Preisverleihung in der Villa Serdang im Rahmen eines Rezitals auf und spielte Werke von Bach/Rachmaninoff (Prélude, Gavotte, Gigue), Schumann (Sonate Nr. 2 Op. 22) und Scriabin (Sonate Nr. 2 Op. 19).

Alexandra Dovgan wurde 2007 in eine Musikerfamilie geboren, begann mit viereinhalb Jahren ihr Klavierstudium und bestand bereits mit fünf Jahren die selektive Aufnahmeprüfung der Academic Central Music School in Moskau. Sie hat zahlreiche internationale Wettbewerbe gewonnen, darunter die Vladimir Krainev Moscow International Piano Competition und den International Television Contest "The Nutcracker". Mit zehn Jahren wurde sie mit dem Grand Prix bei der II. International Grand Piano Competition in Moskau ausgezeichnet. Sie spielte bereits unter renommierten Dirigenten wie Gustavo Dudamel und Paavo Järvi. In der aktuellen Spielzeit (2023/24) trat und tritt sie im Wiener Konzerthaus, beim Théâtre des Champs-Elysées, der Tonhalle Zürich und dem Verbier Festival auf, sowie mit Debüts in Buenos Aires, Tokio und Washington.

cp

Kontakt:

https://www.prix-serdang.ch/prix-serdang-2024/alexandra-dovgan

https://www.amcmusic.com/artists/alexandra-dovgan/

https://www.instagram.com/dovgan_alexandra/?hl=de

https://www.facebook.com/profile.php?id=100072145310421

Auf ch-cultura.ch u.a. erschienen:

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/musik-und-tanz/pianist-martin-james-bartlett-erhaelt-als-erster-den-neu-geschaffenen-prix-serdang

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/musik-und-tanz/der-israelische-pianist-ariel-lanyi-ist-traeger-des-schweizer-klavierpreises-prix-serdang-2023

#PrixSerdang #PrixSerdang2024 #AlexandraDovgan #AdrianFlury #RudolfBuchbinder #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht