BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Jon Lord ist gestorben

Jon Lord ist gestorben

16.07.2012 Der 1941 in Leicester, England, geborene britische Musiker Jon Lord (Bild, Deep Purple) ist heute in London gestorben. Jonathan Douglas "Jon" Lord weilte oft und gern in der Schweiz (nicht nur in Montreux), privat und für Konzerte solo und in wechselnder Besetzung.


Foto: http://jonlord.org/

"Titel wie 'Smoke on the Water' oder 'Highway Star' prägten das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Diese 1972 erschienenen Songs werden bis heute auf den Rockbühnen der Welt gespielt.

Zudem trug Jon Lord massgeblich dazu bei, Rockmusik mit klassischer Musik zu versöhnen: Die einst 'lauteste Band der Welt' trat mit dem Royal Philharmonic Orchestra in der Royal Albert Hall auf, mit einem von Jon Lord verfassten Werk für Rockband und Orchester."

http://www.derbund.ch/kultur/pop-und-jazz/DeepPurpleMusiker-Jon-Lord-gestorben/story/29947385

"Sowohl im Studio als auch auf der Bühne wirkte Jon Lord als kreativer Ideengeber. Daneben nahm er sich auch immer die Zeit für Solo-Projekte mit Anleihen bei der klassischen Musik. Zum Ausklang einer wechselvollen Band-Geschichte mit Krisen, Auflösung und Comeback trat Jon Lord am 19. September 2002 in Ipswich zum letzten Mal mit Deep Purple auf."

http://www.focus.de/kultur/musik/rock-legende-gestorben-deep-purple-keyboarder-jon-lord-ist-tot_aid_782900.html

"Ohne ihn wäre die Geschichte der Rockmusik um einige ihrer bewegendsten Momente ärmer und eine der berühmtesten Gruppen dieses Planeten hätte es wohl nie zu so grossem Ruhm gebracht. Sein Spiel auf der Hammond-Orgel machte den Sound seiner Band unverwechselbar, er gehörte zu ihrem klassischen Line-Up, sein Ruf war legendär. Jetzt ist der Organist Jon Lord, über lange Jahre der Tastenvirtuose bei der englischen Hardrock-Band Deep Purple, im Alter von 71 Jahren gestorben."

http://www.spiegel.de/kultur/musik/deep-purple-keyboarder-jon-lord-ist-tot-a-844746.html

"Of the great British rock bands of the 70s, only Led Zeppelin, Black Sabbath and the Stones were able to operate on as grand a scale: unlike any of those groups, Deep Purple took regular time out to indulge in classical projects initiated and directed by Lord. The most notable of these was the live Concerto for Group and Orchestra, recorded at the Royal Albert Hall in 1969."

http://www.guardian.co.uk/music/2012/jul/16/jon-lord?newsfeed=true

"Lord was influenced by classical, blues and jazz but played his Hammond organ with a rock attitude and helped Deep Purple become pioneers of progressive and heavy rock."

http://www.bbc.co.uk/news/entertainment-arts-18864409

Mehr:

http://jonlord.org/

http://www.facebook.com/JonLord.org

http://www.deep-purple.com/

http://www.deep-purple.net/

http://de.wikipedia.org/wiki/Jon_Lord

http://en.wikipedia.org/wiki/Jon_Lord

Videos:

Video interview with Jon Lord - 2011

"Smoke on the water"

Live at the California Jam 6th April 1974 at the Ontario Speedway Los Angeles

http://www.youtube.com/watch?v=s1sAkZF7SCQ

http://www.youtube.com/watch?v=2WX_4FNoto4

Deep Purple - Jon Lord Solo + "When A Blind Man Cries" (Moscow, 1996)

http://www.youtube.com/watch?v=72jJh_e6eeg

Deep Purple - Jon Lord Solo + "Lazy" (Melbourne, 1999)

http://www.youtube.com/watch?v=5fZBiqVjEhw

--->

Gotthard live with Jon Lord - "Hush", 2008, IN ZERMATT

Great cover (of cover) of the bluesrock title "Hush" (org. by Joe South) which became famous through Deep Purple, here played by the Swiss Rock Band GOTTHARD and special guest Mr. DP himself, Jon Lord on Hammond organ. Concert has been played at "Zermatt unplugged" on 11. April 2008.

This live video shows also a great performance from GOTTHARD's lead singer Steve Lee who untimely passed at 5th October 2010 in a accident near Mesquite (Utha, US) on a motor bike trip.

http://www.youtube.com/watch?v=VVVcES-_vUA <---

---

Nachtrag vom 17.07.12:

Jon Lord war der Gründervater von Deep Purple, und mit der Band prägte er den Aufbruch der Popmusik nach 1968 massgeblich. Aber eigentlich drängte es ihn zur Philharmonie.

Andres Wysling auf nzz.ch:

http://www.nzz.ch/aktuell/feuilleton/pop_jazz/jon-lord-deep-purple-smoke-on-the-water-group-and-orchestra-1.17365344

 

 

Zurück zur Übersicht