BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

FÜR SASHA HUBER, KÜNSTLERIN


FÜR SASHA HUBER, KÜNSTLERIN


14.01.2024 Radio SRF 2 Kultur, "Musik für einen Gast" vom heutigen Sonntag, 12.38 Uhr / Wiederholung am Samstag, 20. Januar 2024, 11.03 Uhr


Bild: Sasha Huber - Foto: © Kai Kuusisto,
https://www.facebook.com/photo/?fbid=10159073319936048&set=a.425799096047 (Ausschnitt)

Oft knallt es im Atelier von Sasha Huber: Ein wichtiges Werkzeug für die schweizerisch-haitianische Künstlerin, die in Helsinki lebt, ist die Bostitch-Pistole. Mit ihren Bildern und Aktionen erinnert sie an das koloniale Erbe und zeigt, wie es in die Gegenwart ragt.

Die Arbeit mit der Bostitch-Pistole hat für Sasha Huber grosse Symbolkraft: "Damit kann ich zurückschiessen. Gleichzeitig ist es eine Form, koloniale Wunden zu nähen." Mit unzähligen Metall-Klammern zeichnet sie Porträts von Menschen mit afrikanischem Erbe, die Pionierleistungen erbracht haben. Wie Tilo Frey, die erste Schweizer Nationalrätin of colour. Oder der Schriftsteller James Baldwin, der eine Weile in Leukerbad gelebt hat. Dort hat Sasha Huber sein Porträt auf den Fensterladen des Chalets getackert, in dem er "Stranger in the village" geschrieben hat. Ein Essay, der Sasha Huber viel bedeutet.

In "Musik für einen Gast" spricht die Künstlerin über ihre Verbindung mit Haiti, der Heimat ihrer Mutter. Sie erzählt, weshalb sie seit mehr als 20 Jahren in Finnland lebt, und warum sie ihre künstlerische Arbeit über koloniale Themen immer wieder in die Schweiz führt

Redaktion: Irene Grüter

Radio-Link:

https://www.srf.ch/audio/musik-fuer-einen-gast/sasha-huber-kuenstlerin?id=12506259

Kontakt:

https://www.sashahuber.com/?cat=10091

#SashaHuber #MusikfüreinenGast #IreneGrüter #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht