BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

DER SCHWEIZER SCHLAGZEUGER FREDY STUDER IST GESTORBEN

DER SCHWEIZER SCHLAGZEUGER FREDY STUDER IST GESTORBEN

22.08.2022 Der am 16. Juni 1948 in Luzern geborene Schweizer Schlagzeuger, Perkussionist und Komponist Fredy Studer (Bild) ist am 22. August 2022 gestorben. Er war vor allem in den Bereichen Jazz, Jazzrock und Neue Musik tätig. 1972 war er Gründungsmitglied des Luzerner Rockjazz-Quartetts OM. In dieser Gruppe war er gemeinsam mit seinem Schulkameraden, dem Gitarristen Christy Doran, dem Saxophonisten Urs Leimgruber und dem Kontrabassisten Bobby Burri mit "Electricjazz-Freemusic" erfolgreich auf Tour. Fredy Studer war in den unterschiedlichsten Gruppen und Projekten tätig. Er gab Konzerte und Workshops, machte Radio- und Fernsehaufnahmen, Musik zu Tanzaufführungen sowie Theater- und Filmmusik in ganz Europa, Afrika, Japan, Südamerika, der Karibik, in Taiwan, Indien, der ehemaligen Sowjetunion, in Kanada und den USA.


Bild oben: Fredy Studer - Foto: © Ingo Hoehn, https://www.fredystuder.ch/downloads/press-photos.html 

Fredy Studer gehörte mit Daniel Humair, Charly Antolini, Pierre Favre und Peter Giger zur aussergewöhnlichen ersten Garde international hochgeschätzer Schweizer Schlagzeuger, die unterdesssen viele Nachfolger gefunden hat. 

Fredy Studer arbeitete mit zahlreichen internationalen Musikern wie Joe Henderson, Miroslav Vitouš, Dave Holland, Jack DeJohnette, Dom Um Romão, David Friedman, Paul Motion, Naná Vasconcelos, Jamaaladeen Tacuma, Trilok Gurtu oder der Charlie Mariano-Jasper van’t Hof Group und mit Schweizer Jazzgrössen wie Franco Ambrosetti, George Gruntz, Pierre Favre, Hans Koch, Martin Schütz oder Erika Stucky zusammen. 

dlb

Fredy Studer 2012 bei Moers Festival - Foto: Nomo michael hoefner http://www.zwo5.de - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fredy_Studer_DSCF1382.jpg

Bild: Fredy Studer 2012 beim Moers Festival - Foto: Nomo michael hoefner http://www.zwo5.de - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fredy_Studer_DSCF1382.jpg 

Der international bekannte Musiker zählte in den letzten 40 Jahren zu den herausragenden Schweizer Schlagzeugern im Bereich Jazz und Improvisation. Studer war ein Musiker mit einer schier unerschöpflichen Kraft und Energie, mit denen er zahlreiche Bands und Projekte zum Abheben brachte. Studer war musikalisch breit interessiert: Jazz, Rock, Improvisation, Elektronik, Neue Musik gehörten zu seinen bevorzugten Domänen.

Fredy Studer hat mit der 1972 gegründeten Electricjazz-Freemusic Band OM, die diesen Herbst mit einem neuen Album ihr 50jähriges Jubiläum feiert, Schweizer Jazzgeschichte geschrieben. Das Quartett mit Christy Doran, Urs Leimgruber und Bobby Burri zählt europaweit zu den langlebigsten Formationen.

Zu seinen wichtigsten Bands gehörten auch das Trio Red Twist & Tuned Arrow, das Hardcore Chambermusic Trio Koch-Schütz-Studer sowie seine eigene Band Phall Fatale. Studer spielte mit zahlreichen Koryphäen wie Joe Henderson, John Abercrombie, Miroslav Vitous, Pierre Favre, Jojo Mayer, George Gruntz, Jack deJohnette, Charlie Mariano, Robyn Schulkowsky, Joey Baron, Jürg Halter, Roberto Dominiconi und vielen anderen.

2018 veröffentlichte Fredy Studer sein Solowerk "Now’s the Time", auf dem er die Subtilitäten und ausgetüftelten Grooves seines Schlagzeug- und Perkussionsspiels umfassend auf den Punkt brachte. "Now’s the Time" war auch die Devise, wie Fredy Studer dachte und lebte. Die Präsenz im Moment, die Kraft der Unmittelbarkeit, die Energie der Improvisation: Das war sein Ausdruck, sein Lebenselixier.

"Now’s the Time" heisst nun auch, Abschied zu nehmen von einem Schlagzeuger, Musiker und lieben Menschen, den seine Partnerin Katharina Amrein und zahlreiche Musiker und Musikerinnen, Freundinnen und Freunde extrem vermissen werden.

https://www.fredystuder.ch/

"Das ganze Leben ist Improvisation"

Mit Fredy Studer verliert die Schweizer Musikszene einen ihrer markantesten Taktgeber. Eine seiner Einspielungen wurde vom "Rolling Stone" unter die 100 besten Jazzalben gewählt. 

Ane Hebeisen

https://www.derbund.ch/das-ganze-leben-ist-improvisation-826528538797 

Le batteur lucernois Fredy Studer est décédé subitement

Fredy Studer était connu au niveau international et comptait, selon son agence, parmi les batteurs suisses les plus remarquables dans le domaine du jazz et de l'improvisation au cours des 40 dernières années. Il a notamment connu le succès avec l'Electricjazz-Freemusic Band OM, fondé en 1972. OM fête cet automne son 50e anniversaire avec un nouvel album.

Keystone-SDA

https://www.swissinfo.ch/fre/le-batteur-lucernois-fredy-studer-est-d%C3%A9c%C3%A9d%C3%A9-subitement/47845060

Audios / Videos:

Pierre Favre & Fredy Studer – Improvisation, 2004

https://www.youtube.com/watch?v=TtXcXIOtXyk

Pierre Favre & Fredy Studer – Fredy, 2004

https://www.youtube.com/watch?v=8_dIu7zPW9A

Pierre Favre - Fredy Studer: The Drummers

Pierre Favre · Chris Jaeger · Markus Lauterburg · Lukas Mantel · Lucas Niggli · Marcel Papaux · Norbert Pfammatter · Fredy Studer, 2007

https://www.youtube.com/watch?v=kEAxyjeiSEE

Fredy Studer: Drum Solo: Appearance Jazzfest Willisau - 2010

FOUR IN TIME: Fredy Studer - Pierre Favre - Fritz Hauser - Daniel Humair: APPEARANCE

https://www.youtube.com/watch?v=ZOz8dAkNRMM

FREDY STUDER - NOW'S THE TIME - SOLO DRUMS, 2016

https://www.youtube.com/watch?v=B-YW8DQfG3M

Fredy Studer "Solo" - Schaffhauser Jazzfestival 2017

https://www.youtube.com/watch?v=VvnRnA-Nshk

Jürg Halter feat. Fredy Studer – Jeder hinter seiner Maske (Freestyle), 2021

https://www.youtube.com/watch?v=xDTeU8czbXM

Das Gelbe Haus Flims: Interview mit Fredy Studer

https://www.facebook.com/watch/?v=393754091385289

Fredy Studer - Trash Performance

https://vimeo.com/352517062 

OM: Montreux Live & More (Switzerland, 1975) [Full Album]

https://www.youtube.com/watch?v=7Zm-3frTLlQ

OM - Live at AFO, Linz, Austria, 2018-12-10

https://www.youtube.com/watch?v=Z7pr_JAM5S0&t=1s

Fredy Studer - Foto: © Dragan Basic, https://www.fredystuder.ch/downloads/press-photos.html

Bild: Fredy Studer - Foto: © Dragan Basic, https://www.fredystuder.ch/downloads/press-photos.html 

Mehr:

https://www.fredystuder.ch/ 

https://jazzgroup-om.ch/about/fredy-studer/

https://www.fonoteca.ch/cgi-bin/oecgi4.exe/inet_fnbasesearch?SUB_ID=N:1237.011&LNG_ID=DEU

https://www.swissfilms.ch/de/person/fredy-studer/872BB4D212554B6CA353B49560F715EC

https://www.paiste.com/en/musicians/fredy-studer

https://www.drummerworld.com/drummers/Fredy_Studer.html

https://www.discogs.com/artist/372380-Fredy-Studer

https://www.allmusic.com/artist/fredy-studer-mn0000193355/biography

https://www.radioswissjazz.ch/fr/base-de-donnees-musicale/musicien/4440283a331a7cc499ae3f29d2d73c671fc8d/biography

https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=134032543 

https://en.wikipedia.org/wiki/Fredy_Studer

(*) https://de.wikipedia.org/wiki/Fredy_Studer 

#FredyStuder #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Fredy Studer - Foto: © Ben Huggler, https://www.fredystuder.ch/downloads/press-photos.html

Bild: Fredy Studer - Foto: © Ben Huggler, https://www.fredystuder.ch/downloads/press-photos.html 

Auf Facebook:

Fredy Studer war ein toller Drummer. Ein Könner, der keinen Dünkel kannte. Einer, der steady rockte, aber auch auf freie, jazzige Weise rollte.

Sam Mumenthaler

https://www.facebook.com/sam.mumenthaler

Oh, nein. Meisterdrummer Fredy Studer, einer der inspirierendsten und loyalsten Musiker und Menschen mit denen ich zusammenarbeiten durfte und jahrelang zusammenarbeitete, ist gestern Nacht nach einer schweren Krankheit unerwartet schnell gestorben. Bin sehr traurig.

Jürg Halter

https://www.facebook.com/photo/?fbid=748659416203096&set=a.399618557773852

I’m at a loss. My friend, Swiss drummer Fredy Studer, apparently died today after a “serious short illness.” He was 74. I had been a fan of Fredy’s drumming and music for many years before I first met him at a gig he played in Chicago 30 years ago. I had gone there to interview him for Modern Drummer magazine. We hit it off well and became friends. 

Michael Bettine

https://www.facebook.com/photo?fbid=10225853284273042&set=a.1310945187976

Ich habe Fredy sehr bewundert; er war ein wahrer Meister, unglaublich kreativ und originell, geheimnisvoll und hochsensibel in der Art, wie er spielte, Klänge erzeugte, in jedem Augenblick präsent war.

Richard Koechli

https://www.facebook.com/photo?fbid=7864500380290714&set=a.109046215836208

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht