BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

DER SCHWEIZER NIKI REISER ERHÄLT FÜR "DER RÄUBER HOTZENPLOTZ" DEN DEUTSCHEN FILMMUSIKPREIS

DER SCHWEIZER NIKI REISER ERHÄLT FÜR "DER RÄUBER HOTZENPLOTZ" DEN DEUTSCHEN FILMMUSIKPREIS

30.10.2022 Der 1958 in Reinach (AG) geborene Schweizer Musiker und Filmmusikkomponist Niki Reiser (Bild) hat die undotierte Auszeichnung im Rahmen der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt im Puschkinhaus in Halle (Saale) für die Musik der Romanverfilmung "Der Räuber Hotzenplotz" erhalten, wie die Veranstalter mitteilen. Niki Reiser, zu dessen Werken Musik für die Filme "Jenseits der Stille", "Nirgendwo in Afrika" und "Der Junge muss an die frische Luft" gehören, setzte sich in der Kategorie "Beste Musik im Film" gegen die ebenfalls nominierten Martina Eisenreich und Boris Goltz durch. Niki Reiser ist einer der bekanntesten Filmkomponisten des deutschsprachigen Raums.


Bild: Niki Reiser - Foto: ZhdK, https://www.zhdk.ch/meldung/zhdk-dozent-und-komponist-niki-reiser-erhaelt-den-kulturpreis-der-stadt-basel-3825

Mehr:

http://deutscherfilmmusikpreis.de/nominierte-preistraegerinnen-2022/

https://de.wikipedia.org/wiki/Niki_Reiser

#DeutscherFilmmusikpreis #NikiReiser #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht