BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

BÜNE HUBER IST EMPFÄNGER DES ZUM VIERTEN MAL VERGEBENEN "PRIX SUISSE
"

BÜNE HUBER IST EMPFÄNGER DES ZUM VIERTEN MAL VERGEBENEN "PRIX SUISSE
"

19.06.2024 Am 9. November 2024 wird zum vierten Mal der "Prix Suisse" vergeben. Der Preis soll jedes Jahr "einer herausragenden Schweizer Persönlichkeit aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport oder Kultur" verliehen werden. "Der diesjährige 'Prix Suisse' ehrt eine ausserordentliche Persönlichkeit aus dem Bereich Kultur und geht an Büne Huber (Bild) von Patent Ochsner", wie es in der Medienmitteilung der "Initiative Schweiz" heisst, die den Preis vergibt.


Bild: Büne Huber - Foto: © Tatjana Rüegsegger

Bundesrat Beat Jans werde in einem festlichen Akt den "Prix Suisse" 2024 im Kursaal Bern in Anwesenheit von vierhundert geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Sport und Kultur überreichen und Büne Hüber "für seine herausragenden Leistungen und grossen Verdienste als Musiker, Maler und Künstler prämieren", wie in der Mitteilung zu lesen ist.

In der Preisbegründung schreibt die "Initiative Schweiz" weiter:

"Als Frontmann von Patent Ochsner hat Büne Huber die Grenzen der Musik neu definiert.
 Als Songwriter, Komponist, Maler und kreativer Kopf hinter zahlreichen Hits prägt er die Schweizer Musikszene seit Jahren nachhaltig. Sein unermüdlicher Einsatz für die Kunst und seine authentische Art haben ihn zu einer Ikone und in der ganzen Schweiz bekannt gemacht, aber auch darüber hinaus. Patent Ochsner gilt als die einflussreichste und bedeutendste Band des Landes und zeichnet sich durch ihre vielfältigen musikalischen Einflüsse aus, die von Rock über Folk bis hin zu experimentellen Klängen reichen. Ihr einzigartiger Stil und ihre eindringlichen Texte haben die Schweizer Musiklandschaft massgeblich beeinflusst. Die Kultband wurde bereits mit dem 'Swiss Music Award' für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und als erste Band der Schweiz mit einem 'MTV Unplugged' geehrt."

Der erste Preisträger 2021 im Bereich Wirtschaft war der Unternehmer und Politiker Peter Spuhler.
 Im Jahr 2022 hat die Ärztin und Wissenschaftlerin Martine Clozel den Award erhalten. Im November 2023 wurde der Ausnahmesportler Marco Odermatt ausgezeichnet.

Über die "Initiative Schweiz"

Die "Initiative Schweiz" unterstütze als private Förderagentur innovative Ideen und Projekte in allen Landesteilen und Sprachregionen der Schweiz, ist auf ihrer Webseite zu lesen. Damit setze sie sich "gezielt für die Wettbewerbsfähigkeit und den Wohlstand in der Schweiz" ein. Mit ihren Aktivitäten und Projekten möchte sie dazu beitragen, "dass die Schweiz ihre globale Spitzenposition und Innovationskraft nachhaltig sicherstellen kann".

Finanziert wird "Initiative Schweiz" gemäss Webseite von der F.G. Pfister Holding AG und über die Dividenden, die die Holding erwirtschaftet. Die F.G. Pfister Stiftung war bis Anfang 2020 Besitzerin der Möbel Pfister AG. Das Möbelhaus wurde 1882 in Kleinbasel gegründet.

Geleitet wird die "Initiative Schweiz" von Stefan Linder, Mitgründer, langjähriger CEO und Delegierter des Swiss Economic Forum.

cp

Kontakt:

https://www.initiative-schweiz.org/

#PrixSuisse #InitiativeSchweiz #BüneHuberPreis #FGPfisterStiftung #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Bild: © https://www.initiative-schweiz.org/

Bild: © https://www.initiative-schweiz.org/

Zurück zur Übersicht