BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

BÜHNENPRÄSENZ FÜR DREI CHURER BANDS

BÜHNENPRÄSENZ FÜR DREI CHURER BANDS

06.09.2022 Im Rahmen der Kulturstrategie 2025 hat die Stadt Chur im April 2022 ein neues Fördergefäss lanciert. Gemeinsam mit den Churer Konzertlokalen bringt die Stadt nun drei junge Musikgruppen auf die Bühne und bietet ihnen die Möglichkeit, einen Einblick in das Live-Business zu erhalten. Im September und Oktober 2022 stehen die Bands Nesta and the Blondes (Bild), AM$ und The Exploding Trees im Rampenlicht.


Bild: Nesta and the Blondes - Foto: © https://www.nestaandtheblondes.com/

Im September und Oktober 2022 stehen drei junge Churer Bands im Rampenlicht. Den Start macht die Grunge-Pop Band Nesta and the Blondes. Andrea Corona, Michelle Früh, Benjamin Richner und Lorenzo Corona teilen die Leidenschaft für das Snowboarden und die Musik. Sie spielen am 23. September im Cuadro22.

Der junge Artist Lenny Ammann ist auf der Bühne unter dem Namen AM$ bekannt. Er rappt auf Englisch, Französisch sowie in Mundart und überzeugt durch melodiöse Hooks. Am 24. September wird er seine Musik in der Loucy Bar & Eventhall präsentieren.

Die Band The Exploding Trees wurde vor einem Jahr gegründet und besteht aus Musikern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland, welche von dem in Chur beheimateten Künstler Arnaud Pas zusammengehalten werden. Nach unzähligen Strassenkonzerten in Chur ist ihre explosive Mischung aus Rock und Reggae nun am 15. Oktober live auf der Bühne vom Palazzo Chur zu erleben.

Nachhaltige Förderung

Nesta and the Blondes, AM$ und The Exploding Trees haben nun die Möglichkeit, ihre Bühnenpräsenz zu steigern und an Sichtbarkeit zu gewinnen. Neben der Auftrittsmöglichkeit auf einer Churer Konzertbühne mit professioneller Infrastruktur werden sie von einer Fachperson aus der Musikbranche beraten und erhalten wertvolle Expertenfeedbacks.

Neues Fördergefäss der Stadt Chur

Auslöser für das neue Fördergefäss war die öffentliche Diskussion des städtischen Zielbilds "Kulturräume". Im Rahmen dieser wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass besonders für junge Bands ein grosses Manko an Auftrittsmöglichkeiten bestehe. Deshalb hat der Stadtrat mit dem Pilotprojekt "Newcomer Stages & Live Support" ein neues Fördergefäss für diese jungen Kulturschaffenden eingerichtet, damit jährlich eine angemessene Kapazität an entsprechenden Bühnenflächen bei Veranstaltern auf dem Platz Chur "eingekauft" werden kann.

Quelle: 

https://www.chur.ch/aktuellesinformationen/1637413

#StadtChurKultur #NewcomerStagesAndLiveSupport #KulturräumeChur #NestaAndTheBlondes #AM$ #TheExplodingTrees #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

 

Zurück zur Übersicht