BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

"Wo bisch?" HANDY MACHT MOBIL

"Wo bisch?" HANDY MACHT MOBIL

16.10.2010 Natel, Handy, Telefonino – ein Telefon verändert die Welt. Ausstellung im Museum für Kommunikation in Bern. Vom 15. Oktober 2010 bis 3. Juli 2011.


Wo Menschen sich etwas zu sagen haben, sind sie allgegenwärtig: die mobilen Alleskönner, die Handys oder Smartphones. Ob im Restaurant, im Kino, im Zug oder auf der Strasse - rund um die Uhr sind wir mobil erreichbar. Und weil das menschliche Kommunikationsbedürfnis gross ist, kommt dabei allerhand zur Sprache: die Einkaufsliste fürs Abendessen ebenso wie die Lohnverhandlung mit dem Chef, der Beziehungsknatsch mit der Freundin genauso wie die Transaktion mit dem Börsenhändler.

Privates wird öffentlich und Zuhören - ob unfreiwillig oder nicht - hat seinen voyeuristischen Beigeschmack längst verloren. Verabredungen trifft man kurzfristig und sagt sie noch kurzfristiger ab, SMS sind fast so verbindlich wie ein Brief.

Das Handy macht mobil und erlaubt, (fast) immer und (fast) überall erreichbar, verfügbar und verbunden zu sein - für viele ein Segen, für etliche ein Fluch.

«Wo bisch?» und «Was machsch?» sind die meistgehörten Einstiegsfragen und werden in jedem Dialekt verstanden.

Omnipräsent und allzeit bereit hat sich das Handy wie kein anderes Kommunikationsmedium innert Kürze verbreitet und dabei nicht nur unsere fernmündlichen Gespräche verändert.

mfk

 

Kontakt:

 

http://www.mfk.ch/index.html

 

Zurück zur Übersicht