BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

"VERSCHLEPPTE ZETTEL - IRRFAHRTEN DER ÜBERLIEFERUNG"

"VERSCHLEPPTE ZETTEL - IRRFAHRTEN DER ÜBERLIEFERUNG"

25.01.2024 Jahresausstellung im Ausstellungssaal des Stiftsarchivs St.Gallen, vom 26. Januar 2024 bis am 22. Januar 2025


Bild: © https://www.stiftsbezirk.ch/de/

Auch Archive haben ihre Schicksale. Obwohl das Kloster St.Gallen seiner unverzichtbaren Rechtsüberlieferung stets grosse Sorge getragen hat, sind durch Krieg, Diebstahl und Vernachlässigung Teile des Archivs abhandengekommen.

Einige der verloren geglaubten Bestände kamen nach Jahrzehnten, teilweise erst nach Jahrhunderten wieder zum Vorschein und kehrten an ihren ursprünglichen Aufbewahrungsort, ins Stiftsarchiv, zurück. Diesen "verschleppten Zetteln" und ihren Irrfahrten durch ganz Europa ist die Jahresausstellung 2024 im Ausstellungssaal des Stiftsarchivs gewidmet. 

Früher wurden im Kloster St.Gallen die wichtigsten Rechtsdokumente in mobilen Fluchtkisten aufbewahrt. Diese konnten bei Gefahr schnell in Sicherheit gebracht werden. Doch nicht immer gelang dies rechtzeitig. Bei der Plünderung der Pfalz in der Reformationszeit kamen 1531 hunderte von wertvollen Dokumenten aus dem frühen Mittelalter abhanden. Viele von ihnen konnte Abt Pius Reher hundert Jahre später zurückkaufen. 50 Urkunden aus der Gründungszeit des Klosters wanderten jedoch bis nach Bremen, bevor sie der Kanton St.Gallen 1948 als Dankesgeschenk für sein humanitäres Engagement nach dem Zweiten Weltkrieg zurückerhielt.

Auch Archivgut, das anlässlich des Toggenburger Kriegs von 1712, der Revolutionszeit um 1798 oder der Klosteraufhebung 1805 verschleppt oder ausgelagert worden war, gelangte auf bisweilen abenteuerlichen Wegen wieder an den Ursprungsort zurück.

Diese Überlieferungsgeschichten sind spannend wie Kriminalromane und versprechen ein anregendes Erlebnis in der neuen Jahresausstellung des Stiftsarchivs.

Das Stiftsarchiv wie auch die Stiftsbibliothek und der Gewölbekeller im Stiftsbezirk sind mit wenigen Ausnahmen täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Flyer mit Begleitprogramm:

https://www.stiftsbezirk.ch/userdata/Stiftsbezirk/Ausstellungen/Ausstellungssaal/flyer-ausstellung-zettel-2024-nebeneinander.pdf

cp

Kontakt:

www.stiftsbezirk.ch

www.stiftsarchiv.sg.ch

www.e-chartae.ch

https://sg.kath.ch/news/6184-2/

#StiftsarchivStGallen #StiftsbezirkStGallen #VerschleppteZettel #IrrfahrtenderÜberlieferung #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Obwohl die wichtigsten Dokumente des St.Galler Klosterarchivs in Fluchtkisten aufbewahrt wurden, waren während der langen Klostergeschichte immer wieder Verluste zu beklagen - Foto: © Marc Lins

Bild: Obwohl die wichtigsten Dokumente des St.Galler Klosterarchivs in Fluchtkisten aufbewahrt wurden, waren während der langen Klostergeschichte immer wieder Verluste zu beklagen - Foto: © Marc Lins

Zurück zur Übersicht