BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

SCHLOSS LEUK: PROJEKT "VICINO/LONTANO" & AUSSTELLUNG

SCHLOSS LEUK: PROJEKT "VICINO/LONTANO" & AUSSTELLUNG

15.01.2012 ECAV - Sierre-Siders, Schloss Leuk, noch bis am 05. Februar 2012


Einladung zu einem Klangexperiment im Schloss Leuk
Ein Projekt der ECAV, welches im Herbst 2011 im Rahmen eines Workshops realisiert wurde. Leitung: Antonella Talamonti.

&

Ausstellung von Kunst-Studierenden der ECAV

Finissage: 05.02.2012 um 17h

VICINO/LONTANO (NAH/FERN) 

Einen Raum betreten und mit dem Gehör erschliessen. Mit anderen Zuhörern die Erfahrung teilen, über Stimmklänge diesen Raum zu entdecken. Gesungene, gesprochene, geflüsterte Stimmen. Der Antwort des Raums lauschen. Wie verhalten sich die Stimmen zur Art und Weise, wie sie in diesem Raum widerhallen? Den eigenen Empfindungen gegenüber Kategorien wie nah/fern, Zentrum/Peripherie, gross/klein, voll/leer, klingend/trocken lauschen. Den Gefühlen und Bildern lauschen, die in uns erweckt werden.

In Zusammenarbeit mit den Studierenden des Bachelor-Studiengangs Bildende Kunst der ECAV: Cindy Carminati, Colin Raynal, Emilie Lopes Garcia, Léandre Thiévent, Marie Acker, Marion Locher, Nick Sangale, Vicente Lesser, Yannick Nanette.

Praktische Informationen: Der Klangparcours dauert etwa 40 Minuten für maximal 15 Zuhörer pro Durchgang. Der Eintritt ist frei, aber wegen der limitierten Anzahl Personen pro Durchgang ist eine Anmeldung im Sekretariat der ECAV in Siders (Montag bis Donnerstag von 8h30 bis 12h und von 13h30 bis 16h30) erforderlich.

AUSSTELLUNG VON KUNST-STUDIERENDEN DER ECAV 

Mit: Marie Acker, Marielle Blanc, Margaux Bula, Raphaël Conrad, Luana Cruciato, Marc Girard, Lucien Glave, Mickael Kimber, Marion Locher, Emilie Lopes Garcia, Reto Müller, Valérie Portmann, Colin Raynal, Isabelle Richner, Jean Stalé, Grégory Sugnaux, Sonya Trolliet, Paula Tyliszczak.

Performance "BORE OUT" von Clotilde Germann und Caroline Von Gunten

Der "bore-out" bedeutet, im Gegensatz zum "burn-out", wenn jemand durch Langeweile oder Unterforderung im Job krank wird. Mit dieser Performance hinterfragen wir den Nutzen oder die Nutzlosigkeit von Handlungen, die Langeweile und die Beschäftigung. Die Performance findet am Sonntag, 5. Februar 2012 von 8h bis 12h und von 13h bis 17h48 statt. Sie wird aber für das Publikum erst im Rahmen der Öffnungszeit im Schloss Leuk sichtbar sein, also von 14h bis 17h48.

Praktische Informationen: Die Ausstellung ist jedes Wochenende geöffnet, von Sonntag, 15. Januar bis Sonntag, 5. Februar 2012.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 14h-18h, Schloss Leuk (Leuk-Susten). Der Eintritt an alle Anlässe der ECAV ist frei.

ch-arts

Kpntakt:

ECAV - Sierre
Schloss Leuk
CH-3953 Leuk
T: +41 27 456 55 11
F: +41 27 456 55 30
ecav@ecav.ch
http://www.ecav.ch

 

Zurück zur Übersicht