BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

MUSEUM.BL IN LIESTAL: EINBAU VON SICHERHEITSSTÜTZEN UND BESCHRÄNKUNG DER NUTZLAST (PERSONEN UND AUSSTELLUNGSGEGENSTÄNDE)

MUSEUM.BL IN LIESTAL: EINBAU VON SICHERHEITSSTÜTZEN UND BESCHRÄNKUNG DER NUTZLAST (PERSONEN UND AUSSTELLUNGSGEGENSTÄNDE)

27.12.2022 Bei der Überprüfung der Erdbebensicherheit wurde beim Kantonsmuseum des Kantons Basel-Landschaft (Museum.BL) in Liestal eine Überlastung des Holztragewerks festgestellt. Als Teil einer sichernden Massnahme werden daher ab Januar 2023 im Erdgeschoss temporäre Spriessen (Baustützen) eingebaut. Die maximale Nutzlast pro Stockwerk (Ausstellungsgegenstände und Personenzahl) wurde vorsorglich beschränkt. In der Folge beginnen die Planungsarbeiten in Zusammenhang mit der statischen Ertüchtigung, der Erdbebensicherheit sowie der technischen Modernisierung.


Foto: Tom Bisig, Museum. BL, https://www.museum.bl.ch/

Der Kanton Basel-Landschaft überprüft sein Liegenschaftsportfolio seit 2020 etappenweise auf Erdbebensicherheit. Im Zuge dieser Überprüfung wurde festgestellt, dass das Museum.BL nicht vollumfänglich den statischen Anforderungen für öffentliche Gebäude entspricht.

Das Hochbauamt wird daher voraussichtlich ab anfangs 2023 in Zusammenarbeit mit der Kantonalen Denkmalpflege, Vertretenden des Museum.BL sowie mit Planerinnen und Planern die Planungsarbeiten der statischen und erdbebentechnischen Ertüchtigungsmassnahmen durchführen.

Bis zur Umsetzung dieser Massnahmen wird die Sicherheit des Gebäudes durch den Einbau von temporären Spriessen (Baustützen) im Erdgeschoss gewährleistet. Die maximale Nutzlast pro Stockwerk (Ausstellungsgegenstände und Personenzahl) wurde vorsorglich beschränkt.

Quelle:

https://www.baselland.ch/politik-und-behorden/direktionen/bau-und-umweltschutzdirektion/medienmitteilungen/kantonsmuseum-bl-ueberpruefung-des-tragewerks-und-einsatz-von-temporaeren-spriessen

https://www.museum.bl.ch/besucherinfo/index.php

Mehr:

Museum Baselland muss notfallmässig abgestützt werden

Das Holztragewerk des Baselbieter Kantonsmuseums in Liestal ist überlastet. Deshalb werden die Decken der Räume nun mit Holzstützen stabilisiert. 

Es ist bereits das zweite Mal in einem Jahrzehnt, dass das alte Zeughaus umfassend saniert werden soll. Für rund sieben Millionen Franken wurde das Museum BL im Jahr 2010 schon umfassend umgebaut und instandgesetzt. Die Erdbebensicherheit habe man damals nicht berücksichtigt, so Museumsdirektor Marc Limat. Der Fokus sei auf den Innenausbau des Museums gelegt worden.  

https://www.srf.ch/news/schweiz/nicht-erdbebensicher-museum-baselland-muss-notfallmaessig-abgestuetzt-werden 

Bild: © Tom Bisig, Museum.BL, Rosenmund + Rieder Architekten BSA SIA AG, https://www.swiss-architects.com/de/rosenmund-and-rieder-architekten-bsa-sia-ag-liestal/project/umbau-museumbl

Bild: © Tom Bisig, Museum.BL, Rosenmund + Rieder Architekten BSA SIA AG, https://www.swiss-architects.com/de/rosenmund-and-rieder-architekten-bsa-sia-ag-liestal/project/umbau-museumbl 

#MuseumBL #KantonsmuseumKantonBaselLandschaft #MuseumLiestal #StatikMuseumBL #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht