BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

"Kunst und Krieg. Zum 90. Geburtstag von Schang Hutter (1934–2021)"

"Kunst und Krieg. Zum 90. Geburtstag von Schang Hutter (1934–2021)"

08.07.2024 Hommage in der Villa Girard, Kunsthaus Grenchen, bis am 15. September 2024


Bild: Schang Hutter, Ohne Titel, 1997, Linolschnitt auf Papier, 35 x 25 cm, Sammlung Kunsthaus Grenchen, Schenkung Christoph Lichtin 2014 - Foto: © Kunsthaus Grenchen

Schang Hutter, Is‘ was? Nein, nur Krieg, 2007, Linolschnitt auf Papier, 42 x 30 cm, Sammlung Kunsthaus Grenchen - Foto: Jürg Ottiger

Bild: Schang Hutter, Is‘ was? Nein, nur Krieg, 2007, Linolschnitt auf Papier, 42 x 30 cm, Sammlung Kunsthaus Grenchen - Foto: Jürg Ottiger

Der berühmte Solothurner Plastiker, Zeichner und Drucker Schang Hutter wäre diesen Sommer 90 Jahre alt geworden. Das Kunsthaus Grenchen nimmt den runden Jahrestag zum Anlass, ihm eine Hommage in der Villa Girard zu widmen, wobei der Fokus der Ausstellung analog zum Schwerpunkt des Kunsthauses auf der Druckgraphik liegt.

In seinen Arbeiten auf Papier finden sich drastische und mahnende Kunstwerke, die oft die Leiden des Krieges thematisieren. Ihr Ausdruck wurzelt teilweise in Inhalten der Massenmedien, wie bei seiner künstlerischen Interpretation des «Napalm Girl», das 1972 zum erschreckenden Symbolbild des Vietnamkrieges wurde.

In Hutters Werk, in Skulptur wie Druckgraphik, zeigt sich eine berührend nahe, menschliche Fragilität, die gerade heute von grosser Aktualität ist.

khg

Kontakt:

https://kunsthausgrenchen.ch/ausstellung/aktuell/

#SchangHutter #KunstundKrieg #KunsthausGrenchen #VillaGirard #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Schang Hutter, Ohne Titel, 1997, Kaltnadel auf Bütten, 55 x 38 cm, Sammlung Kunsthaus Grenchen - Foto: © Julian Stettler

Bild: Schang Hutter, Ohne Titel, 1997, Kaltnadel auf Bütten, 55 x 38 cm, Sammlung Kunsthaus Grenchen - Foto: © Julian Stettler

Zurück zur Übersicht