BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

"FRAGMENTIN - NAVIGATING INTO UNCERTAINTY"

"FRAGMENTIN - NAVIGATING INTO UNCERTAINTY"

22.11.2023 Ausstellung im Kornhausforum Bern, 1. OG, vom 24. November 2023 bis am 4. Februar 2024 - Die Vernissage am Donnerstag, 23. November 2023, um 18.30 Uhr ist öffentlich


Bild oben: Hertzian Journey - Credits: Fragmentin

Gruppenfoto Fragmentin - Credit: Vandy Studio

Bild: Gruppenfoto Fragmentin - Credit: Vandy Studio

Mit der Ausstellung "Fragmentin – Navigating into uncertainty" zeigt das Kornhausforum die erste monografische Ausstellung des Lausanner KünstlerInnenkollektivs Fragmentin. Laura Nieder, Marc Dubois und David Colombini zeigen in ihren Arbeiten auf, wie die Digitalität unseren Alltag und die Natur beeinflusst und regen damit zu Diskussionen an und schaffen für die Besuchenden ein besonderes sensorisches Erlebnis.

Das Lausanner Kollektiv geht in seinen Skulpturen, Installationen und Videoarbeiten auf das Spannungsfeld zwischen neuen Technologien, deren gesellschaftlichen Auswirkungen und menschengemachten ökologischen Veränderungsprozessen, wie beispielsweise dem Klimawandel und seinen Folgen, ein. "Fragmentin – Navigating into uncertainty" behandelt Themen, die künftig noch dringender werden dürften: Der Einsatz elektromagnetischer Wellen, postdigitale Archäologie, Netzwerkinfrastrukturen, natürliches und künstliches Klima, die Verknappung natürlicher Ressourcen sowie den Überkonsum von digitalen Inhalten.

Neben bereits existierenden Werken wie etwa der monumentalen Arbeit Paraboles-ulx-56834 zeigt Fragmentin im Kornhausforum auch neue Arbeiten, die erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Mit diesem Ausstellungsprojekt setzt das Kornhausforum seinen mehrjährigen, thematischen Schwerpunkt "Mensch – Natur – Digitalität" fort. Es bringt dem lokalen Publikum dieses inzwischen international ausstellende KünstlerInnenkollektiv aus Lausanne näher und schlägt damit auch eine Brücke zwischen den Sprachregionen.

Über Fragmentin

Laura Nieder (*1991, Lausanne), David Colombini (*1989, Lausanne) und Marc Dubois (*1985, Basel) haben an der ECAL (Ecole cantonale d‘art de Lausanne) studiert. 2015 erhielt das Kollektiv die dreimonatige Collide Residency am CERN und legte so einen wichtigen Grundstein für seine Arbeiten. An der Schnittstelle zwischen Kunst und Technologie hinterfragt Fragmentin die Auswirkungen von Technologien auf unseren Alltag, insbesondere die Fähigkeit, diesen zu kontrollieren.

Die Arbeiten von Fragmentin wurden in der Schweiz u. a. im Haus der elektronischen Künste HeK (Basel), in der Kunsthalle Zürich, an der Art Safiental Biennale (Tenna), im Mudac (Lausanne), in der NOV Gallery (Genf) und La Becque (La Tour-de-Peilz) gezeigt. Weiter waren Werke des Kollektivs im Ausland zu sehen: Arsenale (Venedig, IT), ZKM (Karlsruhe, DE), Jeu de Paume (Paris, FR), Kunstraum (Wien, AU), Centre Culturel Suisse (Paris, Frankreich), Prague Quadrennial of Performance Art and Space (Prag, CZ), C/O Berlin (DE), Art Biesenthal (Berlin, DE) und Getxophoto Festival in Bilbao (Spanien).

Folgende Museen haben Werke von Fragmentin für ihre permanenten Sammlungen angekauft: HeK Basel (Displuvium, 2019), Art Foundation PAX (The Weather Followers, 2018) und das Mudac (Displuvium, 2022).

2018 wurden Laura Nieder, David Colombini und Marc Dubois während der Art Basel mit einem Award der Art Foundation Pax ausgezeichnet, 2019 folgte der Prix du rayonnement der Fondation vaudoise pour la culture und 2023 der SAC-Kunstpreis.

Rahmenprogramm:

● "Mit Fragmentin zu Tisch": Fr, 8/12/23, 18 Uhr

● Workshop für Kinder: Sa, 06/01/24, 15 – 17 Uhr

● Intervention Schauspiel Bern, "Eurotrash", Sa, 20/01/2024, 18 Uhr

● Musikalische Intervention von Lia Sells Fish. Fr, 26/01/2024, 20 Uhr

Details zum Rahmenprogramm finden sich auf: kornhausforum.ch 

Echo)) Space:

Neben den physischen Ausstellungen im Kornhausforum Bern zeigt es im webbasierten Ausstellungsraum Echo)) Space das generative Werk burningcollection.tv (2020), welches Fragmentin mit der Künstlerin Lauren Huret realisiert hat.

kfb

Kontakt:

https://kornhausforum.ch/de/ 

#Fragmentin #NavigatingIntoUncertainty #burningTV #KornhausforumBern #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Global Wiring - Credit: Fragmentin

Bild: Global Wiring - Credit: Fragmentin

Displuvium - Credit: Florian Amoser

Bild: Displuvium - Credit: Florian Amoser

---

Auf ch-cultura.ch u.a. bereits erschienen:

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/multimedia-und-internet/50000-franken-fuer-sechs-projekte-der-digitalen-kultur-1510075630 

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/feste-festivals-messen-boersen/artificial-arcadia-die-schweiz-als-kuenstliche-landschaft-in-prag 

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/museum-ausstellung-galerie/schweizer-medienkunst-mediengruppe-bitnik-fragmentin-lauren-huret-pax-art-awards-2018 

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/feste-festivals-messen-boersen/kuenstliche-idyllen-aus-der-schweiz-an-der-prager-quadriennale-2019

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/feste-festivals-messen-boersen/land-art-im-safiental-zwischen-horizontal-und-vertikal

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/bildende-kunst-fotografie-grafik-architektur-design/der-sackunstpreis-2023-geht-an-das-lausanner-kuenstlerinnenkollektiv-fragmentin

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht