BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

"ENTSCHEIDEN" - Eine Ausstellung über das Leben im Supermarkt der Möglichkeiten

"ENTSCHEIDEN" - Eine Ausstellung über das Leben im Supermarkt der Möglichkeiten

24.09.2012 Im Zeughaus Lenzburg, bis am 30. Juni 2013


Bild: © Stapferhaus Lenzburg - Kreiert von Studio Roth&Maerchy 

Bio oder Budget? Anna oder Lena? Kind oder Karriere? Oder am liebsten beides? Die Ausstellung "ENTSCHEIDEN" des Stapferhauses Lenzburg führt in den Supermarkt der Möglichkeiten: In eine Welt, in der alles möglich scheint, aber wenig sicher ist.

"ENTSCHEIDEN" ist eine Ausstellung über Kopf- und Bauchentscheidungen, ungleiche und verpasste Chancen, den Zufall und das Schicksal. Die BesucherInnen wägen ab, beziehen Stellung und sammeln Punkte. Am Ende der Ausstellung erhalten sie an der Kasse eine Quittung mit persönlichen Tipps - damit die nächste Entscheidung etwas leichter fällt.

In der Ausstellung "ENTSCHEIDEN" zeigt das Stapferhaus Lenzburg das Leben als Supermarkt der Möglichkeiten, in dem wir ständig die Qual der Wahl haben. Teenager berichten über ihre erste Berufsentscheidung, die nicht immer erste Wahl ist. Bürgerinnen und Bürger debattieren über ihren Entscheidungsspielraum in der direkten Demokratie. Liebespaare erzählen, was sie in unverbindlichen Zeiten zusammenhält. Und Entscheidungsträger wie Oswald Grübel, Roger Köppel und Thierry Carrel erzählen von ihrem persönlichen Umgang mit Risiko, Intuition und Fehlentscheidungen. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie müssen sich in einer Welt entscheiden, in der die Zeit knapp und die Zukunft ungewiss ist.

Entscheidungshilfe von ExpertInnen

Gut bedient ist, wer im Supermarkt der Möglichkeiten die richtigen Entscheidungen trifft. Doch sollen wir auf den Kopf hören oder den Bauch? Einer Studie vertrauen oder nochmals darüber schlafen? Wie legen wir uns fest, ohne den verpassten Möglichkeiten nachzutrauern? Die Ausstellung "ENTSCHEIDEN" ist reich an Rat: Psychologinnen und Neurologen, Psychoanalytiker und Seelsorger halten verschiedene Antworten bereit. Die Ausstellung versammelt die besten Tipps und Tricks und gibt Einblick in verschiedene Entscheidungsstrategien.

«Alles ist möglich!» lautet das Credo unserer Zeit. Aber wir können uns nicht alle für alles entscheiden. Wir haben nur ein Leben und die Chancen in der Gesellschaft sind ungleich verteilt. Und manchmal entscheiden nicht wir selbst, sondern der Zufall oder das Schicksal. Auch diese Geschichten sind Teil des Supermarkts der Möglichkeiten.

Persönliche Quittung am Schluss

Die Besucherinnen und Besucher bewegen sich im Supermarkt der Möglichkeiten mit einer Einkaufstasche und einer "ENTSCHEIDEN"-Card. Unterwegs werden sie immer wieder aufgefordert, ihre eigenen Entscheidungsstrategien in die Waagschale zu legen: Risiko oder Sicherheit? Kopf oder Bauch? Nägel mit Köpfen machen oder immer alle Optionen offen lassen? Am Schluss des Rundgangs wartet die Kasse - mit einer persönlichen Entscheidungs-Quittung und ausgewählten Tipps. Damit die nächste Entscheidung etwas leichter fällt.

mgt

Kontakt:

http://www.stapferhaus.ch/ausstellung/ueber-die-ausstellung/

 

 

Zurück zur Übersicht