BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

PD Dr. Peter Haber ist gestorben

PD Dr. Peter Haber ist gestorben

02.05.2013 Der 1964 geborene Schweizer Historiker, Dozent und international bekannte Spezialist für Digital Humanities PD Dr. Peter Haber (Bild) ist am 28. April 2013 in Basel gestorben.


Foto: http://www.digitalbrainstorming.ch/weblog/2011/01

Peter Haber war Privatdozent für Allgemeine Geschichte der Neuzeit am Historischen Seminar der Universität Basel. Er ist am 28. April 2013 nach langer Krankheit verstorben.

Zu Peter Habers Arbeitsschwerpunkten zählten Digital Humanities, Digitale Historik, Data Driven History, Mediengeschichte, Historiographiegeschichte und Wissenschaftsgeschichte.

http://www.hist.net/peter-haber/

Am 28. April 2013 ist in Basel der Historiker Peter Haber 49jährig verstorben. Haber war Experte für die Online-Enzyklopädie Wikipedia sowie für Fragen der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter, denen auch seine 2011 (unter dem Titel «Digital Past») publizierte Habilitationsschrift gewidmet ist. Bereits 1998 gründete er mit Jan Hodel die Historiker-Plattform hist.net.

http://www.nzz.ch/aktuell/feuilleton/uebersicht/historiker-peter-haber-gestorben-1.18074776

Peter Haber war ein Experte für die Fragen der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter, dies war auch das Thema seiner Habilitation, die unter dem Titel "Digital Past. Geschichtswissenschaft im digital Zeitalter" 2011 im Oldenbourg Verlag in München erschienen ist. Zusammen mit seinem Kollegen Jan Hodel hat er bereits 1998 hist.net gegründet, als internationale Plattform zum Thema Geschichtswissenschaften im digitalen Zeitalter. Die Internetseite gehört zu den kompetentesten Ressourcen zu diesem Thema.

Sein ganz besonderes Interesse galt aber dem Phänomen Wikipedia. Namhafte Medien aus dem deutschsprachigen Raum haben ihn immer wieder zugezogen, um das Phänomen dieser Online Enzyklopädie zu ergründen. Seine Ausführungen zu diesem Thema waren immer klug, spannend, relevant und auch witzig. Die Bedeutung einer Enzyklopädie hat er gerne mit dem "Schlauen Buch" illustriert, das Tick, Trick und Track in der Geschichte von Donald Duck benutzen.

http://www.digitalbrainstorming.ch/weblog/2013/04/in_memoriam_peter_haber_1964_2.html

Peter Haber hat uns seit der Gründung von infoclio.ch begleitet und unterstützt, indem er uns grosszügig an seinen Ideen und seinem Netzwerk teilhaben liess. Er war der Erste, der bereits im Jahr 2000 ein Projekt für ein Webportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz entwickelte. Dank ihm konnten wir internationale Kooperationen eingehen, namentlich mit Deutschland (H-Soz-u-Kult), den USA (CHNM) und Frankreich (de.hypotheses.org). Wir haben viele Veranstaltungen gemeinsam organisiert, angefangen bei unserer ersten Tagung im Jahr 2009 bis hin zur DH Summer School, die im Juni 2013 stattfinden wird. 

Peter Haber war ein Pionier in der Anwendung digitaler Medien in den Geschichtswissenschaften und immer bereit, mit kreativen und geistreichen Ideen an neuen Projekten mitzuarbeiten. Wir sind ihm sehr dankbar, dass er mit seinen Forschungsarbeiten eine wissenschaftliche Basis für die digitale Geschichte legte und die Schweiz ins internationale Netzwerk der Digital Humanities einführte.

http://www.infoclio.ch/de/node/33806

Die Nachricht kommt für mich als plötzlicher, unerwarteter und unmittelbarer Schock. Der Schweizer Historiker war eine der treibenden Kräfte der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum und sein Weblog war einer der wichtigsten Gründe für mich, mit dem Bloggen zu beginnen und mich mit den Digital Humanities zu beschäftigen. Peter Haber wird uns fehlen. Mir fehlen momentan die passenden Worte.

http://schmalenstroer.net/blog/2013/04/peter-haber-gestorben/

Mit Bedauern und großer Betroffenheit mussten wir erfahren, dass PD Dr. Peter Haber am 28. April 2013 gestorben ist. Die Schweiz verliert damit einen engagierten und international bekannten Experten der Digital Humanities.

http://europa.unibas.ch/aktuelles/nachrichtendetails/article/in-memoriam-pd-dr-peter-haber-1964-2013-1/?tx_ttnews[backPid]=49471&cHash=6c17173755dfd26bb06e3ce0973e90fd

Unser Redaktionsmitglied, Peter Haber, ist am 28. April nach schwerer Krankheit verstorben. Er hatte diesem Blog die schweizerische Färbung verliehen, die nun fehlen wird. Ein Nachruf von Jan Hodel auf ihn ist bei hist.net zu lesen unter http://weblog.hist.net/archives/6667. Weitere Nachrufe sind dort verlinkt.

http://dhd-blog.org/?p=1625

Mehr:

http://www.hist.net/peter-haber/

http://www.onlinereports.ch/News.117+M5a6eafd8305.0.html

http://www.digitalbrainstorming.ch/weblog/2013/04/in_memoriam_peter_haber_1964_2.html

http://redaktionsblog.hypotheses.org/1143

 

Zurück zur Übersicht