BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Neue Webplattform für die schweizweite Kulturvermittlung

Neue Webplattform für die schweizweite Kulturvermittlung

25.01.2011 Lanciert von der pädagogischen Hochschule PHBern, der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und der Schweizerischen UNESCO-Kommission


Überall in Europa gewinnen Projekte an Bedeutung, die Zugänge zu kulturellen Angeboten schaffen oder Kunst für Bildungsprozesse nutzen. Hierzulande will nun neuerdings auch www.kultur-vermittlung.ch "die stetig wachsende Szene vernetzen und eine Qualitätsdiskussion anregen". Die Webplattform wurde lanciert von der pädagogischen Hochschule PHBern, der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und der Schweizerischen UNESCO-Kommission. Sie wird gemeinsam mit 20 Organisationen aus der ganzen Schweiz betrieben.

www.kultur-vermittlung.ch will nicht nur Fachpersonen vernetzen, sondern auch Angebot und Nachfrage zusammenbringen. Die InitiantInnen schreiben: "So wird die Vermittlungslandschaft in der Schweiz langfristig gestärkt. Denn das Thema
Kulturvermittlung gewinnt hierzulande - wie in ganz Europa - an Bedeutung, und die Zahl der Projekte wächst stetig. Doch die Szene ist heute unübersichtlich. Hier will die Webplattform eine wichtige Lücke schliessen: Sie gibt nicht nur einen Überblick über laufende Projekte und Ausbildungsmöglichkeiten, sondern regt auch die Diskussion um Aufgaben und Zukunft der Kulturvermittlung an."

www.kultur-vermittlung.ch richtet sich primär an Fachleute aus Bildung, Lehre und Forschung sowie aus Kunst- und Kulturinstitutionen. Neben den drei Initiantinnen unterstützen auch die Ernst Göhner Stiftung und die Stiftung Mercator Schweiz die Plattform mit massgeblichen Beiträgen. Betrieben wird sie gemeinsam mit rund 20 Verbänden, Hochschulen und Kompetenzzentren aus der ganzen Schweiz.

Nach einer zweijährigen Pilotphase soll sie 2013 an eine kultur- und bildungspolitisch breit abgestützte neue Trägerschaft übergeben werden, die den langfristigen Betrieb sicherstellt. 

Unter Kulturvermittlung werden in der Schweiz heute gemeinhin Aktivitäten verstanden, die Zugänge zu kulturellen Angeboten für Menschen unterschiedlichster Herkunft schaffen wollen, Lernprozesse über und durch Kunst anregen oder die Entwicklung von neuen Publika für kulturelle Institutionen anstreben. 

Drei Initiantinnen - ein gemeinsames Engagement

An der pädagogischen Hochschule PHBern wurde 2009-2010 im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojekts die webbasierte Plattform KUSS Kunst und Schule Schweiz realisiert. Durch die Kooperation mit Pro Helvetia, der Schweizerischen UNESCO-Kommission und weiteren Partnern konnte KUSS zur Plattform kultur-vermittlung Schweiz weiterentwickelt werden. 

Das Kulturförderungsgesetz sieht vor, dass sich der Bund künftig in der Kulturvermittlung stärker engagiert. In diesem Zusammenhang hat Pro Helvetia das ohnehin schon aktuelle Thema aufgegriffen und das Programm Kulturvermittlung 2009-2012 lanciert, in dessen Rahmen sie eng mit Städten und Kantonen arbeitet. www.kultur-vermittlung.ch ist Teil dieses Programms.

Als Beitrag zum weltweiten UNESCO Projekt "Arts & Education" hat die Schweizerische UNESCO-Kommission im Juni 2010 das "Manifest für einen quantitativen und qualitativen Sprung in der kulturellen und künstlerischen Bildung im Schweizer Bildungssystem" lanciert, das bereits über 1'000 Personen unterschrieben haben. Ihr Engagement auf diesem Gebiet setzt die Kommission mit der Webplattform kultur-vermittlung Schweiz fort.

mgt 

Kontakt:  

Für die PHBern:

Denise Felber, Fachbereichsverantwortung Kunst und Schule, Institut für Weiterbildung
Tel. +41 31 352 36 01, denise.felber@phbern.ch

Für Pro Helvetia:

Sabina Schwarzenbach, Leiterin Kommunikation:
Tel. +41 44 267 71 39, Fax +41 44 267 71 06, sschwarzenbach@prohelvetia.ch

Für die Schweizerische UNESCO-Kommission: 

Madeleine Viviani, Generalsekretärin 
Tel. + 41 31 324 10 62, madeleine.viviani-schaerer@eda.admin.ch 

http://www.kultur-vermittlung.ch

Zurück zur Übersicht