BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

im netz neuland gesichtet und mit gewinn besucht

im netz neuland gesichtet und mit gewinn besucht

31.10.2010 Der Name neuland ist Programm: neuland ist ein monatlich ausschliesslich im Web erscheinendes multimediales Magazin. neuland ist eine Plattform für freie Medienschaffende, die in den angestammten Medien für ihre Arbeiten kaum mehr bezahlende Abnehmer finden oder an einer nachhaltigen Verbreitung ihrer Arbeiten interessiert sind.


Die InitiantInnen schreiben weiter:

"Die bezahlte Presse ist in einer ungemütlichen Situation: Auflage- und Nutzungszahlen sind im Sinkflug, die Inserate-Einnahmen eingebrochen, Redaktionen und Korrespondenten-Netze werden abgebaut.

Verlierer sind die Leserschaft, Medienschaffende und die Gesellschaft, die auf eine kritische Öffentlichkeit angewiesen ist. Zwar bestreitet niemand, dass aufwändig recherchierte Texte und sorgfältige Bildreportagen geschätzt werden. Doch die Zahl der digital natives, die ihre Informationen nur noch im Web suchen und finden, wächst ständig.

Das Web hat gegenüber der gedruckten Presse den unschätzbaren Vorteil, dass die Verbreitung von Information kaum Kosten verursacht. Das macht sich neuland zunutze und dabei soll es nur Gewinner geben.

Publiziert werden in neuland ausschliesslich Texte, deren Rechte ganz bei den Autorinnen und Autoren liegen. Ein spezielles Augenmerk richtet neuland auf die Publikation von Bildreportagen, einem Genre, das dazu prädestiniert ist, im Web neu entdeckt zu werden.

Zur monatlichen neuland-Ausgabe gehört immer ein iLand, eine von Fans und Fachleuten kuratierte Audiostrecke. Aus rechtlichen Gründen ist iLand als Stream erhältlich.

"Wunderbares Beispiel aus der rundum gelungenen Nullnummer von neuland" (dlb):

http://neuland-mag.net/mag-0/audio/iland-audio.php

neuland gibt auch regelmässig besondere Einblicke ins Dokumentarfilmschaffen: ausgewählte Dokumentar-Filme sind integral als Stream während einer limitierten Zeit online.

Was neuland auch hierin unterscheidet, ist die Auswahl: wir zeigen Filme, an deren Relevanz im thematischen wie im formalen wir glauben und die wir deshalb einem breiten Publikum zur Verfügung stellen - gerade dann, wenn sie es nicht in einen kommerziellen Kinoverleih geschafft haben.

Zusätzlich zum Monatsmagazin publiziert neuland jede Woche Kolumnen von Fachleuten, die abwechslungsweise auf Merkenswertes aus Musik, Literatur, Film/Video und Kunst hinweisen.

Ab und zu ziehen wir auch die Weisse Karte: Kommentare und Analysen von Leuten, die etwas zu sagen haben, für Leute, die denken können.

Nicht-kommerziell

neuland ist ein nicht-kommerzieller Verein nach Art. 60ff ZGB, der von einer Gruppe erfahrener Journalistinnen und Publizisten getragen wird.

Ziel und Zweck des Vereins ist, eine nachhaltige Berichterstattung aus Kultur und Gesellschaft zu fördern.

neuland und seine Autorinnen und Autoren werden durch freiwillige Abonnements, Spenden und Unterstützungsbeiträge finanziert.

Die Rechnung von neuland ist transparent und kann durch Interessierte jederzeit eingesehen werden.

Kontakt:

http://neuland-mag.net

 

Zurück zur Übersicht