BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Kulturförderung, Kulturvermittlung, Kultur- und Medienpolitik

  • DER DEUTSCHE BILDENDE KÜNSTLER UND SCHRIFTSTELLER KURT SIGEL IST GESTORBEN

    DER DEUTSCHE BILDENDE KÜNSTLER UND SCHRIFTSTELLER KURT SIGEL IST GESTORBEN

    18.06.2022Der am 3. August 1931 in Frankfurt am Main geborene deutsche Schriftsteller, bildende Künstler und Kulturvermittler Kurt Sigel (Bild) ist am 8. Juni 2022 gestorben, wie jetzt bekannt wird. Kurt Sigel stiftete 2015 einen nach ihm benannten Lyrik-Preis, der vom PEN-Zentrum Deutschland ausgeschrieben wird.

    Ganzen Artikel lesen


  • TASKFORCE CULTURE: "DIE KULTUR BEFINDET SICH NACH WIE VOR NOCH NICHT IM NORMALBETRIEB"

    TASKFORCE CULTURE: "DIE KULTUR BEFINDET SICH NACH WIE VOR NOCH NICHT IM NORMALBETRIEB"

    17.06.2022Die Taskforce Culture schreibt in ihrer jüngsten Medienmitteilung: "Am 17. Juni geht die Sommersession zu Ende, ohne dass die nach wie vor spürbaren Auswirkungen der Pandemie auf die Kultur traktandiert waren. Bereits Ende Juni laufen die Ausfallentschädigungen für Kulturschaffende und Kulturunternehmen, die Finanzhilfen für Kulturvereine im Laienbereich sowie der Corona-Erwerbsersatz aus: mit Blick auf die nach wie vor noch nicht wieder erreichte Normalität im Kultursektor ein fragwürdiges Signal. Die noch bis Ende Jahr laufende Nothilfe von Suisseculture Sociale und die Unterstützung von Transformationsprojekten können die weiterhin angespannte Situation nicht vollständig ausgleichen. Der Schutzschirm für Publikumsanlässe wurde zwar bis Ende Jahr verlängert, die Verordnung wird aber nicht von allen Kantonen umgesetzt."

    Ganzen Artikel lesen


  • CARINA NEUMER UND JULIA A. SATTLER ÜBERNEHMEN IN CO-LEITUNG DAS PHÖNIX-THEATER STECKBORN

    CARINA NEUMER UND JULIA A. SATTLER ÜBERNEHMEN IN CO-LEITUNG DAS PHÖNIX-THEATER STECKBORN

    14.06.2022Carina Neumer und Julia A. Sattler übernehmen ab dem 1. Januar 2023 die Leitung des Phönix-Theaters in Steckborn. Sie treten die Nachfolge des langjährigen Leiters und Mitbegründers Philippe Wacker an und werden das Theater in Co-Leitung führen. Die Übergabe erfolgt fliessend und wird am 31. Dezember 2022 abgeschlossen sein. Die neue Co-Leitung möchte die Arbeit der letzten 40 Jahre fortführen und weiterentwickeln. Das Motto "Theater, Tanz und Töne" wird bewahrt und somit die Kulturvielfalt mit Schwerpunkt Tanz weiter verfolgt.

    Ganzen Artikel lesen


  • POLARTS: DIE AUSGEWÄHLTEN TANDEMS 2022

    POLARTS: DIE AUSGEWÄHLTEN TANDEMS 2022

    13.06.2022Insgesamt haben sich 13 Tandems aus Kunstschaffenden und WissenschaftlerInnen um die Teilnahme am PolARTS-Programm beworben. Unter den Bewerberinnen und Bewerbern wurden schliesslich vier Tandems, deren eingereichte Projekte in Bezug auf Qualität, Originalität und mögliche Synergien herausstachen, von einer transdisziplinären Jury in Zusammenarbeit mit den PolARTS-Initiatoren Pro Helvetia und Swiss Polar Institute ausgewählt.

    Ganzen Artikel lesen


  • STADT BERN: DER GEMEINDERAT SCHICKT DIE KULTURBOTSCHAFT 2024–2027 IN DIE ÖFFENTLICHE VERNEHMLASSUNG

    STADT BERN: DER GEMEINDERAT SCHICKT DIE KULTURBOTSCHAFT 2024–2027 IN DIE ÖFFENTLICHE VERNEHMLASSUNG

    10.06.2022Der Gemeinderat schickt die Kulturbotschaft 2024–2027 in die öffentliche Vernehmlassung. "Dem Gemeinderat ist eine transparente und offene Kulturförderung wichtig. Er möchte deswegen die kulturpolitische Debatte regelmässig neu lancieren.", schreibt er in seiner heutigen Mitteilung.

    Ganzen Artikel lesen


  • NS-RAUBKUNST: DRITTER BERICHT ÜBER DEN STAND DER ARBEITEN

    NS-RAUBKUNST: DRITTER BERICHT ÜBER DEN STAND DER ARBEITEN

    10.06.2022Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 10. Juni 2022 den dritten Bericht über den Stand der Arbeiten des Bundes im Bereich der NS-Raubkunst zur Kenntnis genommen. Der Bericht umfasst den Zeitraum von 2017 bis 2021. Er zeigt die Fortschritte auf, die erzielt worden sind und schildert den weiteren Handlungsbedarf für die kommenden Jahre.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER KANTON BERN WEITET DIE KULTURFÖRDERUNG FÜR "INSTITUTIONEN VON REGIONALER BEDEUTUNG" AUS

    DER KANTON BERN WEITET DIE KULTURFÖRDERUNG FÜR "INSTITUTIONEN VON REGIONALER BEDEUTUNG" AUS

    09.06.2022Der bernische Regierungsrat hat die Kantonale Kulturförderungsverordnung angepasst und sechs Kulturinstitutionen neu auf die Liste der "Institutionen von regionaler Bedeutung" aufgenommen. Als solche werden sie durch die Standortgemeinde, den Kanton sowie sämtliche übrigen Gemeinden der entsprechenden Region gemeinsam unterstützt.

    Ganzen Artikel lesen


  • RUND 300 STADTZÜRCHER KÜNSTLER/INNEN WERDEN DURCH DAS "COVID-ARBEITSSTIPENDIUM 2022" ERNEUT UNTERSTÜTZT

    RUND 300 STADTZÜRCHER KÜNSTLER/INNEN WERDEN DURCH DAS "COVID-ARBEITSSTIPENDIUM 2022" ERNEUT UNTERSTÜTZT

    03.06.2022Die Nachwirkungen der Pandemie sind auch in diesem Jahr für die Kulturschaffenden in der Stadt Zürich deutlich spürbar. Gerade viele freischaffende Künstlerinnen und Künstler sind in Schwierigkeiten. Die freie Szene spielt für ein lebendiges städtisches Kulturleben aber eine zentrale Rolle. Mit dem "Covid-Arbeitsstipendium 2022" werden rund 300 Künstlerinnen und Künstler gefördert.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE VISUELLE KÜNSTLERIN DENISE EYER-OGGIER ERHÄLT DEN KULTURPREIS 2022 DES KANTONS WALLIS

    DIE VISUELLE KÜNSTLERIN DENISE EYER-OGGIER ERHÄLT DEN KULTURPREIS 2022 DES KANTONS WALLIS

    03.06.2022Die visuelle Künstlerin Denise Eyer-Oggier erhält den Kulturpreis 2022 des Kantons Wallis. Die Förderpreise gehen an den Schauspieler und Regisseur David Constantin, an den Modedesigner Kevin Germanier sowie ans Collectif Facteur. Der Spezialpreis wird Catherine Breu verliehen, Direktorin des Theaters La Bavette in Monthey. Die offizielle Preisverleihung findet am Donnerstag, 24. November 2022, im Zeughaus Kultur Brig statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DAS NEUE LEITUNGS-TRIO DES ST.GALLER KONZERT-, PARTY- UND DISKUSSIONSLOKALS "PALACE"

    DAS NEUE LEITUNGS-TRIO DES ST.GALLER KONZERT-, PARTY- UND DISKUSSIONSLOKALS "PALACE"

    01.06.2022Mit Bassistin Franca Mock und "Palace"-Rückkehrer Lorik Visoka treten gleich zwei Personen die Nachfolge von Fabian Mösch an. Gemeinsam mit dem Bisherigen Johannes Rickli bilden sie das neue "Palace"-Leitungs-Trio. Roman Hertler vom Ostschweizer Kulturmagazin "Saiten" hat zum Antritt ein Doppel-Interview mit den Verantwortlichen geführt.

    Ganzen Artikel lesen


  • ELTERN IN DER KULTURBRANCHE: ZWISCHEN BÜHNENAPPLAUS UND BABYBREI

    ELTERN IN DER KULTURBRANCHE: ZWISCHEN BÜHNENAPPLAUS UND BABYBREI

    31.05.2022Radio SRF 2 Kultur, "Kontext" vom heutigen Dienstag, 9.05 Uhr / Wiederholung um 18.30 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • VILLE DE LA CHAUX-DE-FONDS: OUVERTURE DE LA VILLA FALLET

    VILLE DE LA CHAUX-DE-FONDS: OUVERTURE DE LA VILLA FALLET

    30.05.2022La Ville de La Chaux-de-Fonds a récemment acheté la Villa Fallet, bâtiment emblématique du Style sapin, pensé et décoré par les élèves du Cours supérieur d'art et de décoration de l'École d'arts appliqués. La maison est la première pour laquelle Le Corbusier a travaillé. Les 25 et 26 juin prochains, la Villa Fallet, ainsi que deux autres réalisations également issues des élèves de l'École d'arts appliqués, le Salon bleu de l'appartement Spillmann et l'Ancien crématoire, seront ouverts au public. Le Locle fêtera les 100 ans des fresques de l'Hôtel de Ville, témoin exceptionnel de l'Art nouveau.

    Ganzen Artikel lesen