BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Kulturförderung, Kulturvermittlung, Kultur- und Medienpolitik

  • DER WAKKERPREIS 2022 DES SCHWEIZER HEIMATSCHUTZES GEHT AN DIE GENFER GEMEINDE MEYRIN

    DER WAKKERPREIS 2022 DES SCHWEIZER HEIMATSCHUTZES GEHT AN DIE GENFER GEMEINDE MEYRIN

    13.01.2022Mit dem Wakkerpreis 2022 zeichnet der Schweizer Heimatschutz die Gemeinde Meyrin (GE) aus. "Die Genfer Agglomerationsgemeinde zeigt eindrücklich, wie mit Dialog die Vielfalt als Stärke genutzt werden kann. Damit gelingt es, die Anliegen von Menschen und Natur zusammenzuführen und eine hohe Baukultur mit mehr Biodiversität für alle hervorzubringen", heisst es in der Begründung.

    Ganzen Artikel lesen


  • GEMEINSAM ZUM EINHEITLICHEN VERANSTALTUNGSKALENDER

    GEMEINSAM ZUM EINHEITLICHEN VERANSTALTUNGSKALENDER

    11.01.2022Das Ostschweizer Kulturmagazin "Saiten" und "thurgaukultur.ch" schaffen gemeinsam eine neue IT-Infrastruktur für Non-Profit-Kulturportale und einen einheitlichen Veranstaltungskalender. Über eine benutzerfreundliche Eingabemaske müssen VeranstalterInnen voraussichtlich ab 2023 ihre Daten dann nur noch einmal eingeben, damit sie an ganz verschiedenen Orten ausgespielt werden können. Weitere Partner können sich bei Interesse am Projekt beteiligen.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA UND ADOLPHE MERKLE INSTITUT: AUSSCHREIBUNG "NANOARTS"

    PRO HELVETIA UND ADOLPHE MERKLE INSTITUT: AUSSCHREIBUNG "NANOARTS"

    10.01.2022Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und das Adolphe Merkle Institut (AMI) suchen Kunstschaffende und WissenschaftlerInnen, die im Rahmen des Austausches zwischen Kunst, Wissenschaft und Technologie an einer Zusammenarbeit interessiert sind. Das "NanoARTS"-Programm eröffnet einen Raum für neue künstlerische Herangehensweisen und explorative Forschungspraktiken. Dafür werden bis zu drei Tandems ausgewählt und im Prozess von transdisziplinären und multi-perspektivischen Kollaborationen unterstützt.

    Ganzen Artikel lesen


  • PETITION FORDERT: "JETZT DEN KULTURELLEN MITTELBAU IM KANTON LUZERN SICHERN!"

    PETITION FORDERT: "JETZT DEN KULTURELLEN MITTELBAU IM KANTON LUZERN SICHERN!"

    08.01.2022Das Zentralschweizer Online-Portal "zentralplus.ch" berichtet: "Luzern rühmt sich gerne als Kulturregion – dank den grossen Aushängeschildern wie KKL, Theater und Sinfonieorchester ist sie weitherum dafür bekannt. Doch während diese von Stadt und Kanton gemeinsam mitfinanziert werden, kämpfen die mittelgrossen Betriebe seit längerem mit Geldsorgen. Nachdem mehrere Gemeinden der Regionalkonferenz Kultur (RKK) den Rücken kehrten, bröckelt ihre Finanzierung. Die IG Kultur hat deshalb eine Petition lanciert, um diesen 'kulturellen Mittelbau' zu sichern."

    Ganzen Artikel lesen


  • ALBERT KOECHLIN STIFTUNG: WIEDERAUFNAHME DER COVIDBEZOGENEN UNTERSTÜTZUNGSMASSNAHMEN FÜR DIE KULTURLANDSCHAFT INNERSCHWEIZ

    ALBERT KOECHLIN STIFTUNG: WIEDERAUFNAHME DER COVIDBEZOGENEN UNTERSTÜTZUNGSMASSNAHMEN FÜR DIE KULTURLANDSCHAFT INNERSCHWEIZ

    03.01.2022Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage nimmt die Albert Koechlin Stiftung (AKS) wieder ausserordentliche Unterstützungsmassnahmen im Bereich Kultur auf: Innerschweizer Kulturinstitutionen, Kulturveranstalter und Kulturschaffende können ab dem 3. Januar 2022 bei der Albert Koechlin Stiftung AKS erneut covidbezogene Gesuche in den Bereichen Betrieb oder Vermittlung einreichen.

    Ganzen Artikel lesen


  • ONLINE-TAGUNG "FOTOGRAFIE UND TEILHABE - MUSEALE ZUGÄNGE ZUM SAMMELN UND VERMITTELN IM DIGITALEN ZEITALTER"

    ONLINE-TAGUNG "FOTOGRAFIE UND TEILHABE - MUSEALE ZUGÄNGE ZUM SAMMELN UND VERMITTELN IM DIGITALEN ZEITALTER"

    03.01.2022Am Dienstag, 25. Januar 2022, aus dem Stadtmuseum Aarau

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA: AUSSCHREIBUNG "MULTIPLY PERSPECTIVES"

    PRO HELVETIA: AUSSCHREIBUNG "MULTIPLY PERSPECTIVES"

    03.01.2022Mit der Ausschreibung "Multiply Perspectives" unterstützt die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia im Rahmen der Thematik "Kritische Reflexion" Projekte, die innovative Wege suchen, um kritisch über Kunst und Kultur und deren Funktion in der Gesellschaft nachzudenken. Die geförderten Projekte sollen "die Meinungsbildung, Multiperspektivität und kritische Diskussion zur Rolle von Kunst und Kultur in der Gesellschaft anregen".

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA SUCHT LEITER/IN DER ABTEILUNG MUSIK

    PRO HELVETIA SUCHT LEITER/IN DER ABTEILUNG MUSIK

    23.12.2021Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia sucht per 1. Mai 2022 oder nach Vereinbarung eine mit dem Schweizer und internationalen Musik- und Kulturbetrieb bestens vertraute Persönlichkeit für die Funktion als LeiterIn der Abteilung Musik (90-100%).

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISSECULTURE: "DIE PANDEMIE IST FÜR DIE KULTUR NOCH LANGE NICHT ZU ENDE"

    SUISSECULTURE: "DIE PANDEMIE IST FÜR DIE KULTUR NOCH LANGE NICHT ZU ENDE"

    21.12.2021Suisseculture, der Dachverband der professionellen Kulturschaffenden der Schweiz, begrüsst die Verlängerung der Unterstützungsmassnahmen für den Kultur- und Eventbereich und weist in einer Medienmitteilung erneut darauf hin, "dass mit einem etwaigen Ende der staatlichen Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie die Phase der Erholung für die betroffene Kulturbranchen erst beginnen wird".

    Ganzen Artikel lesen


  • WECHSEL IN DER LEITUNG DES KLEINTHEATERS LUZERN ANGEKÜNDIGT

    WECHSEL IN DER LEITUNG DES KLEINTHEATERS LUZERN ANGEKÜNDIGT

    21.12.2021Die Co-Leiterinnen des Kleintheaters Luzern haben dem Stiftungsrat angekündigt, dass sie per Ende Saison 2022/23, also im Juni 2023, von ihrer Aufgabe zurücktreten wollen. "Sonja Eisl und Judith Rohrbach führen eines der renommiertesten Gastspielhäuser der Deutschschweiz seit 2014 sehr erfolgreich", heisst es in der heutigen Medienmitteilung. Beide hegten jedoch den Wunsch, "nach acht sehr intensiven Jahren die Verantwortung für Team, Programm und Bühne in neue Hände zu legen".

    Ganzen Artikel lesen


  • DANIEL WASER WIRD NEUER GESCHÄFTSFÜHRER DES AARGAUER KURATORIUMS

    DANIEL WASER WIRD NEUER GESCHÄFTSFÜHRER DES AARGAUER KURATORIUMS

    21.12.2021Daniel Waser (Bild) übernimmt ab 1. Januar 2022 die Geschäftsführung des Aargauer Kuratoriums. Er bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Kulturbereich mit. Waser ist in Bern aufgewachsen und schloss seine Ausbildung als Bernischer Fürsprecher (Anwalt) ab. Daniel Waser baute unter anderem die Zürcher Filmstiftung auf und positionierte die regionale Filmförderung erfolgreich als international anerkanntes Kompetenzzentrum.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER HISTORIKER STEFAN FRYBERG ERHÄLT DEN "GOLDENEN URISTIER" 2021

    DER HISTORIKER STEFAN FRYBERG ERHÄLT DEN "GOLDENEN URISTIER" 2021

    20.12.2021Der Urner Regierungsrat verleiht Stefan Fryberg (Bild) den "Goldenen Uristier". Er würdigt damit den Historiker für seine langjährige Tätigkeit zugunsten der Urner Kultur, insbesondere für den Erhalt und die Vermittlung derselben.

    Ganzen Artikel lesen