BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

UND WIEDER SCHLEICHT DIESES GESPENST ÜBER DIE BÜHNEN

UND WIEDER SCHLEICHT DIESES GESPENST ÜBER DIE BÜHNEN

30.11.2021 Verschärfte Einreisebestimmungen, verängstigtes Publikum, verunsicherte KünstlerInnen, entmutigte VeranstalterInnen: Bereits werden dieser Tage überall im Land wieder Konzerte und weitere Veranstaltungen verschoben oder grad ganz abgesagt. Viele ausländische KünstlerInnen können ihre Verpflichtungen hier bei uns gar nicht mehr wahrnehmen, und es gibt einheimische Gruppen, die ihre ganze Schweizer Jahresend-Tournee verschieben müssen. Ein Blick in die Tourneepläne stimmt traurig: da gibt es Bands, die ihre Auftritte bereits 2, 3 oder 4 Mal verschoben haben und nun auf den Frühling 2022 hoffen … Das Konzertlokal Mokka in Thun hat bereits alle Shows und Parties bis Weihnachten abgesagt (Bild). Es ist unabdingbar, die Webseiten und Social-Media-Kanäle der VeranstalterInnen genau und aktuell zu konsultieren. Und weiterhin nach Kräften das kulturelle Leben zu unterstützen.


Bild: © Café Bar Mokka Thun, https://www.facebook.com/photo/?fbid=557810665565503&set=pcb.557811238898779 

Einige Beispiele: Im Kofmel Solothurn sind die Konzerte von Platon Karataev und Nathan Gray abgesagt, die Auftritte von Michael Elsner, Ritschi und Stefanie Heinzmann werden verschoben. Im Kaufleuten Zürich kann der Anlass mit Black Coffee aus Südafrika nicht wie geplant stattfinden und die Mühle Hunziken in Rubigen schreibt, dass wegen den "kurzfristig verschärften Einreisebestimmungen auf Grund der Corona-Variante Omrikon zwischen dem Vereinigten Königreich und der Schweiz das für diesen Donnerstag geplante Konzert mit Roachford leider kurzfristig verschoben werden muss."

"Maskierte Tristesse"

Auf der Facebook-Seite von Café Bar Mokka Thun lesen wir:

"Leider gelangen wir mit folgender Nachricht an euch: CAFE BAR MOKKA bleibt ab sofort bis und mit Weihnachten geschlossen. Zwar kein einfacher Entscheid, doch lieber ein klarer Schritt als maskierte Tristesse an Konzerten, keine Discos oder mulmige Stimmung.

Alle Shows und Parties bis Weihnachten sind abgesagt - bereits gekaufte Tickets werden automatisch und vollumfänglich zurückerstattet.

Wir schauen, dass alle Discokugeln glänzen, frische Blumen bereitstehen und alle Scharniere geölt sind, sobald wir wieder für euch da sind. Hoffentlich nach Weihnachten - hoffentlich!"

dlb

#culturavirus #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

 

Zurück zur Übersicht