BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

PRO HELVETIA MOSKAU HAT IHR PROGRAMM 2023 ANGEPASST

PRO HELVETIA MOSKAU HAT IHR PROGRAMM 2023 ANGEPASST

11.01.2023 Als der Krieg in der Ukraine ausbrach, entschied sich die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, die Unterstützung für sämtliche öffentlichen Aktivitäten in Russland auszusetzen. Trotzdem blieb das Team von Pro Helvetia Moskau aktiv, verfolgte die drastischen Veränderungen in der russischen Kunst- und Kulturszene und suchte beziehungsweise prüfte Möglichkeiten des kulturellen Austauschs unter den gegenwärtigen Bedingungen.


Bild: © Pro Helvetia Moskau

Um die Zusammenarbeit zwischen der unabhängigen Kunst- und Kulturszene Russlands sowie der Schweiz aufrechtzuerhalten, hat Pro Helvetia Moskau ihr Programm für 2023 vorübergehend angepasst und sie wird sich auf forschungsbasierte und prozessorientierte Formate konzentrieren, mit einem speziellen Fokus auf dem direkten Austausch zwischen Kunst- und Kulturschaffenden. 

Für die Aktivitäten zur Förderung und Verbreitung von Schweizer Kunst und Kultur wird das Verbindungsbüro Moskau sich auf digitale Formate stützen und mit einem Netzwerk von Partnerinnen und Partnern zusammenarbeiten, die jetzt ausserhalb Russlands tätig sind.

ph

Mehr Informationen finden sich hier:

https://prohelvetia.ch/de/moskau/?utm_medium=email&utm_campaign=230110_Newsletter%20123%20DE&utm_content=230110_Newsletter%20123%20DE+CID_945dfeb2d704d4eaeb79c4cc5c123216&utm_source=Newsletter%20Pro%20Helvetia&utm_term=hier

#ProHelvetiaMoskau #ProHelvetiaRussland #KulturaustauschSchweizRussland #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Auf ch-cultura.ch dazu bereits erschienen:

03.03.2022: Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia verurteilt den militärischen Einmarsch Russlands in die Ukraine auf das Schärfste. Die Direktion von Pro Helvetia und ihr Moskauer Büro haben daher gemeinsam beschlossen, die Projektunterstützung in Russland bis auf weiteres auszusetzen. Das Moskauer Team bleibt weiterhin aktiv und steht für Anfragen und Konsultationen zur Verfügung. 

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/kulturfoerderung-kulturvermittlung-kultur-und-medienpolitik/pro-helvetia-standwithukraine 

Zurück zur Übersicht