BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

PRO HELVETIA: AUSSCHREIBUNG RESIDENZEN IN VENEDIG UND NEW YORK

PRO HELVETIA: AUSSCHREIBUNG RESIDENZEN IN VENEDIG UND NEW YORK

15.01.2022 Ausschreibung Residenzen im Palazzo Trevisan, Venedig /// Residenzen im Swiss Institute New York


Ausschreibung Residenzen im Palazzo Trevisan, Venedig

Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia bietet zwischen Herbst 2022 und Ende 2023 acht Residenzen in Venedig an. Ziel ist die Förderung von künstlerischen Recherchen in Hinblick auf die aktuelle kulturelle und soziale Lage in Venedig, die städtischen Gemeinschaften sowie die Transformationsprozesse.

Der Residenzort ist der Palazzo Trevisan degli Ulivi am Campo Sant’Agnese. Die Aufenthalte ermöglichen den Kulturschaffenden den Aufbau von fruchtbaren und langfristig angelegten Verbindungen zu Gemeinschaften in Venedig mittels künstlerischer Aktivität.

Pro Helvetia sucht in der Schweiz wohnhafte Kulturschaffende (aus den Sparten Architektur, darstellende Künste, Design, interaktive Medien, Literatur, Musik, transdisziplinäres Kunstschaffen oder visuelle Künste),

  • die bereit sind, sinnvolle Kollaborationen mit lokalen Gesellschaftsgruppen aufzubauen;
  • die sich für urbane kulturelle Praktiken interessieren;
  • die sich für räumliche oder architektonische Themen oder künstlerische bzw. soziale Aktivitäten in einem urbanen Kontext interessieren;
  • die sich mit den Herausforderungen der städtischen Struktur Venedigs beschäftigen wollen.

Eingabefrist ist 1. März 2022

Mehr / Kontakt:

https://prohelvetia.ch/de/2021/04/residenzen-palazzo-trevisan/

Residenzen im Swiss Institute New York

Kulturschaffende der Visuellen Künste aus der Schweiz können sich für eine Residenz am Swiss Institute New York bewerben. Der Aufenthalt dient dazu, Inspiration zu schöpfen, Netzwerke zu knüpfen und Projekte anzudenken.

Gleichzeitige Bewerbungen von Kulturschaffenden der visuellen Künste für eine Residenz in New York und in einer Aussenstellen-Region sind möglich. Es müssen dafür zwei separate, vollständige Gesuche eingereicht werden. Im Rahmen einer Ausschreibung wird pro Person jedoch höchstens ein Gesuch bewilligt.

Pro Helvetia und das Swiss Institute New York bieten einen Arbeitsplatz und eine Unterkunft, fachliche Betreuung, Reisekosten, Produktions-/Materialkostenbeitrag und per diems. Die Residenzen dauern maximal 3 Monate. Die Eingabe muss in englischer Sprache erfolgen und ist einmal im Jahr über myprohelvetia.ch möglich. Nächste Eingabefrist ist 1. März 2022. Die Bewerberinnen und Bewerber erhalten im Juni Bescheid.

Auswahlkriterien

  • Überzeugender Leistungsausweis: eigene künstlerische Tätigkeit mit überregionaler Ausstrahlung
  • Kontextbezogene Motivation
  • Ausreichende Fremdsprachenkenntnisse

Mehr / Kontakt:

https://prohelvetia.ch/de/residenzen-und-recherchereisen/residenzen-siny/?utm_medium=email&utm_campaign=221001%20Newsletter%2012022%20DE&utm_content=221001%20Newsletter

#ProHelvetia #ResidenzenVenedig #ResidenzenSwissInstituteNewYork #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht