BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Kulturschaffende und ihr Verhältnis zur Politik

Kulturschaffende und ihr Verhältnis zur Politik

26.02.2011 Beitrag auf Radio DRS 1, im "Echo der Zeit" von heute Samstag, 18 Uhr


"Wo sind die Stimmen der Schriftsteller?", fragte der Schweizer Dramatiker Lukas Bärfuss vor vier Jahren seine Kolleginnen und Kollegen vorwurfsvoll. Spätestens seit Niklaus Meienbergs Tod im Jahr 1993 äusserten sich Schweizer Autorinnen und Autoren nämlich kaum mehr zu politischen Themen.

Doch nun melden sie sich wieder - wie schon zu Zeiten Max Frischs oft mit pointiert linken Positionen. Eine Gruppe um Guy Krneta und Ruth Schweikert gründete vor einem Jahr den Verein Kultur und Politik. Heute fand in Biel die erste Generalversammlung statt.

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heini Vogler

Link:

http://www.drs.ch/lib/player/radio.php?audiourl=rtsp%3A%2F%2Fa1312.v23910e.c23910.g.vr.akamaistream.net%2Fondemand%2F7%2F1312%2F23910%2F4d693d9c%2Faudio.drs.ch%2Fdrs1%2Fechoderzeit%2F2011%2F02%2F110226_echo_05_vogler.mp3&sg=10000008&sh=10170067&type=popup&skin=srdrs

Auf dieser Webseite bereits erschienen:

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/kultur-und-medienpolitik/kulturschaffende-machen-wieder-vermehrt-politik

https://www.ch-cultura.ch/de/archiv/journalismus/das-gesicht-der-linken-intelligenzija

 

Zurück zur Übersicht