BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Journalismus

  • LUZERN: "ABGANG DES MEDIENELEFANTEN"

    LUZERN: "ABGANG DES MEDIENELEFANTEN"

    20.10.2018Thomas Bornhauser (Bild) war bis 2016 der dienstälteste Chefredaktor der Schweiz: 23 Jahre bei der "Luzerner Zeitung". Ende Monat fällt er nun definitiv von der "LZ"-Lohnliste, auf der er seit zwei Jahren noch als Teilzeit-Autor stand. "Wurde der Medienelefant mit 63 rausgeschmissen?", fragt Matthias Haehl auf "zentralplus.ch".

    Ganzen Artikel lesen


  • "REPORTAGEN FÜR DIE INFORMATIONSFREIHEIT – LES GRANDS REPORTAGES POUR LA LIBERTÉ DE L'INFORMATION"

    "REPORTAGEN FÜR DIE INFORMATIONSFREIHEIT – LES GRANDS REPORTAGES POUR LA LIBERTÉ DE L'INFORMATION"

    19.10.2018Reporter ohne Grenzen (ROG) Schweiz hat ein Album mit Reportagen aus aller Welt und einem Portfolio herausgegeben. "Reportagen für die Informationsfreiheit" zeigt, wie wichtig die Informationsfreiheit ist. Die FotografInnen und AutorInnen stammen zu einem grossen Teil aus der Schweiz und sie haben ihre Werke ROG kostenlos zur Verfügung gestellt. Neben Spenden und Mitgliederbeiträgen macht der Verkauf der Fotobände einen wichtigen Teil der Einnahmen von ROG Schweiz aus.

    Ganzen Artikel lesen


  • REAL21: REPORTAGEN AUS INDONESIEN UND DER TÜRKEI MIT MEDIENPREIS AUSGEZEICHNET

    REAL21: REPORTAGEN AUS INDONESIEN UND DER TÜRKEI MIT MEDIENPREIS AUSGEZEICHNET

    19.10.2018Die beiden Journalistinnen Paula Scheidt und Meret Michel sind an der dritten Verleihung des real21-Medienpreises mit dem Haupt- und dem Förderpreis ausgezeichnet worden. Der Medienpreis von real21 prämiert jährlich herausragende journalistische Arbeiten zu Themen der globalen Entwicklung.

    Ganzen Artikel lesen


  • SRF-"MEDIENCLUB": "JUNGE - VERZWEIFELT GESUCHT!"

    SRF-"MEDIENCLUB": "JUNGE - VERZWEIFELT GESUCHT!"

    16.10.2018Schweizer Fernsehen SRF 1, heute Dienstag, 22.25 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "NZZ"-REDAKTORIN ANTJE STAHL ERHÄLT DEN MICHAEL-ALTHEN-PREIS 2018

    "NZZ"-REDAKTORIN ANTJE STAHL ERHÄLT DEN MICHAEL-ALTHEN-PREIS 2018

    13.10.2018Dieses Jahr geht der Michael-Althen-Preis an die "NZZ"-Redaktorin Antje Stahl (Bild) für ihren Artikel über die Ausstellung "Frau Architekt". Mit der Auszeichnung sollen Kritiken gewürdigt werden, in denen "analytische Schärfe und Emotion einander bedingen und ergänzen". Der Preis war zunächst mit 10'000 Euro dotiert, seit 2015 beträgt das Preisgeld 5'000 Euro.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ZÜRCHER FOTOGRAF RUEDI KUBLI IST GESTORBEN

    DER ZÜRCHER FOTOGRAF RUEDI KUBLI IST GESTORBEN

    12.10.2018Der Zürcher Fotograf Ruedi Kubli (Bild) ist Anfang Woche im Alter von 73 Jahren gestorben, wie "kleinreport.ch" berichtet. Er hatte für verschiedene Zeitschriften und Magazine gearbeitet; besonders bekannt wurde Kubli als Gesellschaftsfotograf im Duo mit Klatschjournalistin Hildegard Schwaninger.

    Ganzen Artikel lesen


  • "CH MEDIA": PATRICK MÜLLER WIRD CHEFREDAKTOR DER ZENTRALREDAKTION

    "CH MEDIA": PATRICK MÜLLER WIRD CHEFREDAKTOR DER ZENTRALREDAKTION

    10.10.2018Der bisherige Chefredaktor der "az Nordwestschweiz", Patrik Müller (Bild), wird Chefredaktor der Zentralredaktion von "CH Media" und stellvertretender Leiter Publizistik. Dies gab die Leitung Publizistik an Mitarbeiterveranstaltungen an den Standorten Aarau, Luzern und St.Gallen heute bekannt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DEM MEDIENMAGAZIN "EDITO" FEHLEN KÜNFTIG DIE 90'000 FRANKEN DER GEWERKSCHAFT SSM

    DEM MEDIENMAGAZIN "EDITO" FEHLEN KÜNFTIG DIE 90'000 FRANKEN DER GEWERKSCHAFT SSM

    09.10.2018Das Medienmagazin "Edito" wird von den Gewerkschaften Syndicom und SSM (Syndikat Schweizer Medienschaffender) sowie vom Berufsverband impressum gemeinsam finanziert. "Nun hat das SSM entschieden, nicht mehr weiter zu zahlen. Der Wegfall von jährlich 90'000 Franken trifft das Magazin schwer. Doch der Verlag rechnet trotzdem mit einem Weitererscheinen des Hefts.", schreibt Nick Lüthi auf "medienwoche.ch".

    Ganzen Artikel lesen


  • VIER GEWICHTIGE ABGÄNGE BEI DER "REPUBLIK"

    VIER GEWICHTIGE ABGÄNGE BEI DER "REPUBLIK"

    05.10.2018Per Ende Oktober 2018 ziehen sich "vier zentrale Leute aus der Leitung des Unternehmens" zurück, wie das junge Online-Magazin "Republik" in seinem neusten Newsletter mitteilt: Es sind dies die Geschäftsführerin, Susanne Sugimoto, sowie Laurent Burst, der Chef des Verwaltungsrats, Nadja Schnetzler, die Präsidentin der Genossenschaft, und der Finanzchef François Zosso. Weiterhin dabei bleiben die Mitgründer Constantin Seibt und Christof Moser.

    Ganzen Artikel lesen


  • WIRD "NZZ"-MEDIENREDAKTOR RAINER "RAS" STADLER ENTMACHTET?

    WIRD "NZZ"-MEDIENREDAKTOR RAINER "RAS" STADLER ENTMACHTET?

    05.10.2018Rainer "ras" Stadler (Bild), bis jetzt Medienredaktor der "Neuen Zürcher Zeitung NZZ", ist gemäss Claudia Blumer vom "Tages-Anzeiger" "per Ende Oktober 2018 nicht mehr für Medienthemen verantwortlicher Redaktor, sondern schlicht 'Autor'. Er werde künftig Kolumnen schreiben, heisst es." Und weiter berichtet Blumer: "Die Medienseite wird ab November vom Ressort Feuilleton bespielt, das von René Scheu geführt wird und dem die Seite seit drei Jahren organisatorisch angegliedert ist. Zuvor gehörte sie dem Inlandressort an."

    Ganzen Artikel lesen


  • "MEDIENTALK" ÜBER "DIE FOLGEN DER MEDIENKONZENTRATION"

    "MEDIENTALK" ÜBER "DIE FOLGEN DER MEDIENKONZENTRATION"

    29.09.2018Radio SRF 4 News, heute Samstag, 10.33 Uhr – Wiederholungen vgl. Link

    Ganzen Artikel lesen


  • PATRICK MARCOLLI ERSETZT DAVID SIEBER ALS CHEFREDAKTOR DER "BZ"

    PATRICK MARCOLLI ERSETZT DAVID SIEBER ALS CHEFREDAKTOR DER "BZ"

    21.09.2018Per 5. November 2018 übernimmt der Basler Journalist Patrick Marcolli (Bild, 48) die Chefredaktion der "bz Basel" und der "bz Basellandschaftlichen Zeitung". Er ersetzt den 2016 angetretenen Chefredaktor David Sieber. "Unterschiedliche Vorstellungen zur Positionierung der 'bz'" haben gemäss Medienmitteilung der AZ Medien AG zum Wechsel in der Chefredaktion geführt. Marcolli war in verschiedenen Funktionen für die "Basler Zeitung" tätig und danach unter anderem vier Jahre lang Kommunikationschef von Herzog & de Meuron.

    Ganzen Artikel lesen