BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Journalismus

  • "WIR MACHEN MEDIENMACHENDE": MAZ MIT NEUEM NAMEN UND AUFTRITT

    "WIR MACHEN MEDIENMACHENDE": MAZ MIT NEUEM NAMEN UND AUFTRITT

    18.11.2023Neuer Name, neuer Auftritt: Nach einem Rebranding zeigt sich das MAZ in Luzern selbstbewusst – und es präsentiert sich "als das, was es längst ist: das führende Institut für Journalismus und Kommunikation in der Schweiz", wie es in der aktuellen Medienmitteilung schreibt.

    Ganzen Artikel lesen


  • CH MEDIA: FABIAN HÄGLER WIRD CHEFREDAKTOR DER "AARGAUER ZEITUNG"

    CH MEDIA: FABIAN HÄGLER WIRD CHEFREDAKTOR DER "AARGAUER ZEITUNG"

    16.11.2023Der Verwaltungsrat von CH Media hat Fabian Hägler (Bild, 46) zum Chefredaktor der "Aargauer Zeitung" ernannt: "Mit Fabian Hägler wird ein profilierter Journalist mit langjähriger Führungserfahrung die Chefredaktion übernehmen. Seit zehn Jahren leitet Hägler das Ressort Aargau, das sich in dieser Zeit inhaltlich und auch bezüglich digitaler Transformation sehr gut entwickelt hat.", heisst es in der Medienmitteilung von CH Media. Als bisheriger stellvertretender Chefredaktor sei Hägler mit dem "AZ"-Team bestens vertraut und im Unternehmen allseits geschätzt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DANIEL BINSWANGER IST CO-CHEFREDAKTOR DER "REPUBLIK"

    DANIEL BINSWANGER IST CO-CHEFREDAKTOR DER "REPUBLIK"

    10.11.2023Seit Januar 2023 wird die "Republik"-Redaktion von Bettina Hamilton-Irvine und als ihr interimistischer Co-Chefredaktor von Daniel Binswanger (Bild) geleitet. "Es war bisher ein turbulentes, publizistisch aber erfolg­reiches Jahr. Der Verwaltungsrat, die Geschäfts­leitung und die Chef­redaktion haben nun gemeinsam beschlossen, für Kontinuität zu sorgen und das Interim von Daniel Binswanger in eine permanente Besetzung umzuwandeln", heisst es in der Medienmitteilung der "Republik".

    Ganzen Artikel lesen


  • IM ERSTEN QUARTAL 2024: ABBAU VON 150 STELLEN BEI CH MEDIA

    IM ERSTEN QUARTAL 2024: ABBAU VON 150 STELLEN BEI CH MEDIA

    08.11.2023"CH Media ist mit einem erheblichen Umsatzrückgang in den Kernmärkten konfrontiert. Das Medienunternehmen sieht sich gezwungen, seine Kosten substanziell zu senken und insbesondere die Personalkosten zu reduzieren. Dies unter dem Vorbehalt der Ergebnisse des Konsultationsverfahrens. Für die Mitarbeitenden kommt der gültige Sozialplan zur Anwendung." heisst es in der heutigen Medienmitteilung von CH Media. Aktuell geht CH Media davon aus, "dass im ersten Quartal 2024 über alle Bereiche der Deutschschweiz, wo knapp 2'000 Mitarbeitende beschäftigt sind, eine Reduktion von rund 150 Vollzeitstellen erforderlich sein wird, davon ca. 90 durch Kündigungen."

    Ganzen Artikel lesen


  • WIE DAS JOD INS SALZ KAM: JONAH GOODMAN ERHÄLT DEN PRIX MÉDIA 2023

    WIE DAS JOD INS SALZ KAM: JONAH GOODMAN ERHÄLT DEN PRIX MÉDIA 2023

    04.11.2023Sie haben in der Schweiz ein grosses Problem gelöst – und trotzdem dürften sie den meisten bis anhin unbekannt gewesen sein: Vor 100 Jahren erlösten drei Landärzte das Land vom Kropf, indem sie dem Speisesalz Jod beimischten. Journalist Jonah Goodman (Bild) ist in die Archive gestiegen, um dieses unbekannte Kapitel Schweizer Geschichte ans Licht zu bringen, und er gewinnt für seine Reportage im "Magazin" den diesjährigen Prix Média. Dieser wird von den Akademien der Wissenschaften Schweiz vergeben und ist mit 10'000 Franken dotiert.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER NEUE CHEFREDAKTOR DER "NZZ AM SONNTAG" HEISST BEAT BALZLI

    DER NEUE CHEFREDAKTOR DER "NZZ AM SONNTAG" HEISST BEAT BALZLI

    05.10.2023Beat Balzli (Bild), zuletzt Chefredaktor der "WirtschaftsWoche", folgt auf Jonas Projer und wird Chefredaktor der "NZZ am Sonntag". In dieser Funktion soll er ab 1. November 2023 die publizistische Weiterentwicklung und die digitale Transformation des Titels verantworten und die Zusammenarbeit mit der Redaktion der "Neuen Zürcher Zeitung" verstärken: "Die beiden Redaktionen werden künftig enger zusammenarbeiten und Synergien nutzen, um die erfolgreiche Umsetzung der auf unabhängigen Qualitätsjournalismus ausgerichteten Strategie des Unternehmens 'NZZ' voranzutreiben, die Marke 'NZZ' im Print und digital weiter zu stärken und den wirtschaftlichen Erfolg im Kerngeschäft Publizistik abzusichern", heisst es in der "NZZ"-Medienmitteilung.

    Ganzen Artikel lesen


  • SILVIA DELL'AQUILA WIRD ZENTRALSEKRETÄRIN DER MEDIENGEWERKSCHAFT SCHWEIZER SYNDIKAT MEDIENSCHAFFENDER (SSM)

    SILVIA DELL'AQUILA WIRD ZENTRALSEKRETÄRIN DER MEDIENGEWERKSCHAFT SCHWEIZER SYNDIKAT MEDIENSCHAFFENDER (SSM)

    21.09.2023Die Soziologin und Aarauer Stadträtin Silvia Dell'Aquila (Bild) wird per November 2023 Zentralsekretärin der Mediengewerkschaft SSM. Nach fast zehn Jahren verlässt sie die Gewerkschaft für Angestellte im Service Public (VPOD) und wird auf nationaler Ebene die verbandspolitischen Geschäfte der Mediengewerkschaft führen.

    Ganzen Artikel lesen


  • NEWSROOM DER "BLICK"-GRUPPE: STEFFI BUCHLI LEITET NEU DEN BEREICH "CONTENT"

    NEWSROOM DER "BLICK"-GRUPPE: STEFFI BUCHLI LEITET NEU DEN BEREICH "CONTENT"

    21.08.2023Der Newsroom der "Blick"-Gruppe wird neu von einem Führungsduo geleitet: Steffi Buchli (Bild) übernimmt den Bereich "Content", Sandro Inguscio den Bereich "Digital & Distribution". Beide gehören künftig der "Blick"-Geschäftsleitung an. "In gegenseitigem Einvernehmen und basierend auf dem Culture Audit haben die Ringier-Spitze sowie der bisherige Chefredaktor der 'Blick'-Gruppe, Christian Dorer, entschieden, dass Dorer sein Amt nach seiner Auszeit nicht wieder aufnimmt", heisst es in der Ringier-Medienmitteilung. In den kommenden Wochen werde "definiert, ob und in welcher journalistischen Funktion Christian Dorer bei der Ringier-Gruppe tätig bleiben wird. Die Gespräche hierzu wurden aufgenommen und sind auf gutem Weg.", schreibt Ringier.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER LUZERNER FOTOGRAF BRUNO VOSER IST GESTORBEN

    DER LUZERNER FOTOGRAF BRUNO VOSER IST GESTORBEN

    11.08.2023Der 1950 geborene Luzerner Fotograf Bruno Voser (Bild) ist am 4. August 2023 gestorben. Er hatte u.a. für das "Luzerner Tagblatt", die "Schweizer Illustrierte", den "Blick" und den "SonntagsBlick" fotografiert.

    Ganzen Artikel lesen


  • CHEFREDAKTOR JONAS PROJER VERLÄSST DIE "NZZ AM SONNTAG"

    CHEFREDAKTOR JONAS PROJER VERLÄSST DIE "NZZ AM SONNTAG"

    20.06.2023"Der Verwaltungsrat der 'NZZ' und Jonas Projer, Chefredaktor der 'NZZ am Sonntag' und Mitglied der Geschäftsleitung der 'NZZ' haben im gegenseitigen Einvernehmen beschlossen, ihre Zusammenarbeit zu beenden.", heisst es in der heutigen Medienmitteilung der "NZZ". In Übereinkunft mit dem Verwaltungsrat werde Jonas Projer noch bis Ende August 2023 in beratender Funktion für das Unternehmen tätig sein. Bis die Nachfolge geregelt ist, übernehmen Anja Burri, Thomas Stamm, Daniel Foppa und Christoph Zürcher interimistisch die Führung des Sonntagstitels.

    Ganzen Artikel lesen


  • GRIMME ONLINE AWARD FÜR SCHWEIZER PROJEKT "DAS ENDE VOM EWIGEN EIS"

    GRIMME ONLINE AWARD FÜR SCHWEIZER PROJEKT "DAS ENDE VOM EWIGEN EIS"

    16.06.2023Das Tamedia-Projekt "Das Ende vom ewigen Eis" über den kollabierenden Thwaites-Gletscher in der Antarktis ist mit einem der wichtigsten deutschsprachigen Journalismuspreise ausgezeichnet worden: Der Grimme Online Award 2023 wurde in Köln "für publizistische Qualität im Netz" vergeben.

    Ganzen Artikel lesen


  • RETO U. SCHNEIDER GEWINNT DEN MEDIENPREIS 2023 DES SCHWEIZERISCHEN ANWALTSVERBANDS (SAV)

    RETO U. SCHNEIDER GEWINNT DEN MEDIENPREIS 2023 DES SCHWEIZERISCHEN ANWALTSVERBANDS (SAV)

    10.06.2023Für seinen Artikel "Die Wahrheit über Grund und Boden" im Magazin "NZZ Folio" erhält Reto U. Schneider (Bild) den diesjährigen mit 6'000 Franken dotierten Medienpreis des Schweizerischen Anwaltsverbandes (SAV). "In seinem wunderbaren Text stellt der Preisträger viele wichtige Fragen und er beantwortet sie mit wissenschaftlicher Akribie sowie mit sprachlicher Eleganz", lobt Jury-Mitglied Martin Hofer. Rahel Guggisberg, welche die Rechtshotline der "Berner Zeitung" und des "Bund" eingeführt hat, sowie Christof Schneider als Vertreter des "Kassensturzes" werden gemeinsam für ihre gelungenen Bemühungen, alltagsrelevante Rechtsaspekte in ihre Arbeit zu integrieren, gewürdigt.

    Ganzen Artikel lesen