BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Zur neuen Medienordnung

Zur neuen Medienordnung

28.04.2012 Medienrechtstagung des Verbandes Schweizer Medien, am 09. Mai 2012 in Zürich


Bild: Archiv

Schwerpunkte bilden:

Radio- und Fernsehgesetzgebung in der digitalen Medienwelt

Das Verhältnis zwischen der SRG und den Verlegern ist gespannt. Welcher Spielraum soll dem Service Public in der digitalen Medienwelt gewährt werden? Private Radio- und Fernsehveranstalter sehen sich mit Auflagen bei der Konzessionierung und Qualitätssicherung konfrontiert.

Nancy Wayland Bigler, Leiterin der Abteilung Radio und Fernsehen im BAKOM, und Urs Saxer, Prof. Dr. iur, RA, LL.M, präsentieren den aktuellen Stand der Debatte. Dr. Rena Zulauf, Rechtsanwältin, berichtet über erste Erfahrungen von "Must-Carry"-Veranstaltern und zeigt auf, dass eine "Must-Carry"-Verfügung unerwartete Kosten nach sich zieht.

Rechte der Medienanbieter in der digitalen Welt

Verleger investieren in die Produktion von redaktionellen und kulturellen Inhalten. In der digitalen Medienwelt ist der klassische Urheberschutz bestritten. Die zentralen Fragen lauten: Wer kann über die Weiterverbreitung von kreativen Werken entscheiden? Wer darf damit Geld verdienen?

Daniel Schönberger, Attorney at Law, Head of Legal Switzerland & Austria, Google Switzerland GmbH, spricht über Google's Zusammenarbeit mit Rechteinhabern. Dr. Rolf Auf der Maur, RA, beschäftigt sich mit rechtlichen Fragen der Nutzermessung im digitalen Markt. Martin Ettlinger, Rechtskonsulent Verband SCHWEIZER MEDIEN erörtert Fragen zum Rechtsschutz für digitale Medieninhalte.

Verantwortung der Medien

Wo hört das legitime Interesse für Gewaltverbrechen auf?

Frank Urbaniok, Chefarzt, Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern, Amt für Justizvollzug, Psychiatrisch-Psychologischer Dienst, beschäftigt sich mit diesen Fragen. Rainer Stadler, Medienredaktor "NZZ", fordert mehr Selbstkritik der Medien.

Datenschutz in der Digitalen Welt

Bruno Baeriswyl, Datenschutzbeauftragter des Kantons Zürich, befasst sich mit den aktuellen Konflikten der digitalen Kommunikationsfirmen mit dem Datenschutz.

Kommunikationswelt von Morgen

Während die meisten versuchen, die kürzlich erfolgten Innovationen zu verarbeiten, stehen die nächsten technischen Produkte bereits vor der Tür. Mit welchen Veränderungen muss die Medienwelt rechnen und welche rechtlichen Fragen stellen sich mit ihnen?

Philip Kübler, General Counsel Swisscom und Head of M&A, wirft einen Blick in die Zukunft.

mi

Termin

Mittwoch, 09. Mai 2012 in Zürich

Tagungsort

Hotel Krone Unterstrass,
Schaffhauserstrasse 1, 8006 Zürich
Telefon 044 360 56 60, Fax 044 360 56 00
www.hotel-krone.ch

Preise

Mitglieder: CHF 440.-

Nichtmitglieder: CHF 490.-

Kontakt:

Ausschreibung

info(at)medieninstitut.ch

http://www.schweizermedien.ch/index.php?id=56

 

Zurück zur Übersicht