BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

DER LUZERNER JOURNALIST HANNS FUCHS IST GESTORBEN

DER LUZERNER JOURNALIST HANNS FUCHS IST GESTORBEN

25.07.2022 Der 1943 in Bern geborene Journalist Hanns Fuchs (Bild) ist am 19. Juli 2022 in Zürich gestorben. Seine journalistische Laufbahn begann bei den "Luzerner Neuesten Nachrichten". Er war später Mitinitiant und VR-Präsident der unabhängigen Zentralschweizer Wochenzeitung "Die Region". In der ganzen Deutschschweiz bekannt wurde Hans Fuchs als Regional-, Inland- und Bundeshaus-Redaktor sowie Korrespondent in Bonn von Radio DRS (heute SRF). Ab 2002 arbeitete Fuchs als freier Journalist und Medienberater in Luzern. Fuchs gründete "work – Zeitung zur Arbeit", wo er zu Beginn als Chefredaktor tätig war. Nach der Pensionierung schrieb er regelmässig für "Luzern60plus". Fuchs war passionierter Ruderer und Bassist der Hafechäsmusig.


Bild: Hanns Fuchs als Bassist der Hafechäsmusig, 2015 (Ausschnitt) - Foto: © Herbert Fischer, https://www.lu-wahlen.ch/ueber-uns/kolumne-der-redaktion/news/2022/07/25/21843-journalist-hanns-fuchs-mit-79-jahren-gestorben/

Der bekannte Radiomann, Rudersport-Experte und Redaktor Hanns Fuchs ist im Unispital Zürich nach einer schweren Herzoperation gestorben. Mit ihm verlieren der Medienplatz Luzern und die Ruderwelt einen herausragenden Akteur, die populäre Hafechäsmusig ihren Bassisten und ein grosser Freundeskreis eine liebenswürdige Persönlichkeit.

Mit ihm geht für immer eine starke Persönlichkeit von seltenem Format und Profil; ein journalistisches Schwergewicht; ein Menschenfreund; geradlinig, bodenständig, anständig – das Gegenteil eines Schlitzohrs. Gewiss: Derlei Lob wäre ihm peinlich. Aber was sein muss, muss sein.

Herbert Fischer, lu-wahlen.ch

https://www.lu-wahlen.ch/ueber-uns/kolumne-der-redaktion/news/2022/07/25/21843-journalist-hanns-fuchs-mit-79-jahren-gestorben/ 

Seine journalistischen Anfänge machte Fuchs bei der "Luzerner Neuste Nachrichten". Den meisten Luzernern dürfte Hanns Fuchs als Radiojournalist beim damaligen Radio DRS – heute SRF – bekannt sein. Dort war er jahrelang als Regional-, Inland- und Bundeshaus-Redaktor und Korrespondent für Bonn tätig. Dazwischen berichtete er auch über den Rudersport. Dies kommt nicht von ungefähr. Er ruderte für den Ruderclub Reuss in der Schüler- bis Elitekategorie und blieb dem Sport auch als Gelegenheitsruderer noch lange Zeit verbunden.

Es blieb jedoch nicht bei der einen journalistischen Station. So gründete er "work – Zeitung zur Arbeit", wo er zu Beginn als Chefredaktor tätig war. Ab 2002 arbeitete er als freier Journalist und Medienberater. Doch auch nach der Pensionierung haute er in die Tasten. So schrieb er regelmässig für das Altersforum "Luzern60plus". Nach dem für ihn wichtigsten Grundsatz: "Schreiben, was ist".

Redaktion zentralplus.ch

https://www.zentralplus.ch/regionales-leben/luzerner-journalist-hanns-fuchs-mit-79-jahren-gestorben-2416415/

Mehr:

https://www.facebook.com/hanns.fuchs.9

https://www.linkedin.com/in/hanns-fuchs-641b0029/?originalSubdomain=ch

https://www.lu-wahlen.ch/ueber-uns/kolumne-der-redaktion/news/2022/07/25/21843-journalist-hanns-fuchs-mit-79-jahren-gestorben/

https://www.luzern60plus.ch/aktuell/artikel/redaktion-luzern60plus-stellt-sich-vor-2 

http://www.prolibro.ch/verlag/autoren/Fuchs-Hans.html

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/stadt-region-luzern/todesfall-der-luzerner-journalist-hanns-fuchs-ist-im-alter-von-79-jahren-gestorben-ld.2321498

#HannsFuchs #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht