BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Internationaler Austausch und Entwicklungszusammenarbeit

  • Uploading of three new albums

    Uploading of three new albums

    10.09.2010Uxolo Network Newsletter

    Ganzen Artikel lesen


  • Schweizer Steinbildhauer zeigen Steinskulpturen aus Zimbabwe

    Schweizer Steinbildhauer zeigen Steinskulpturen aus Zimbabwe

    07.09.2010Shonastone-Ausstellungen bis zum 10. Oktober 2010 in Murten, Safnern, Dotzigen, Rüegsau und Rapperswil.

    Ganzen Artikel lesen


  • BMW Group Award für Interkulturelles Engagement - Ausschreibung 2010

    04.02.2010Die BMW Group ruft erstmals zur Teilnahme am Award für Interkulturelles Engagement 2010 auf. Das Unternehmen sucht weltweit interkulturelle Initiatoren, die Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten zu offenen Begegnungen und engagiertem Handeln motivieren.

    Ganzen Artikel lesen


  • Elsevier-Stiftung kündigt neue Zuschüsse in Höhe von 600'000 US-Dollar an

    Elsevier-Stiftung kündigt neue Zuschüsse in Höhe von 600'000 US-Dollar an

    20.01.2010Die Elsevier-Stiftung hat neue Programme und Partnerschaften in zwölf Einrichtungen finanziert, um Innovationen in Bibliotheken, Krankenhäusern und Universitäten zu fördern.

    Ganzen Artikel lesen


  • Paolo Richter gewinnt Auszeichnung "Swiss Social Entrepreneur"

    Paolo Richter gewinnt Auszeichnung "Swiss Social Entrepreneur"

    23.10.2009Paolo Richter (Bild) ist "Swiss Social Entrepreneur 2009". Der Unternehmer schaffe mit "Gump- und Drahtesel" in der Schweiz wie auch in Afrika langfristig Arbeitsplätze, befand die Stiftung des WEF-Gründers Klaus Schwab.

    Ganzen Artikel lesen


  • NEUIGKEITEN AUF ARTLINK.CH

    NEUIGKEITEN AUF ARTLINK.CH

    22.09.2009Das Büro für Kulturkooperation artlink ist die schweizerische Fachstelle für Kunst und Kultur aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Sie dokumentiert, fördert und vernetzt professionelle Kulturschaffende aus diesen Regionen der Welt, welche in der Schweiz aktiv sind, und unterstützt die interkulturelle Zusammenarbeit. artlink ist seit Januar 2008 der neue Name der Fachstelle Kultur und Entwicklung, welche 1984 von sechs Hilfswerken ins Leben gerufen worden ist.

    Ganzen Artikel lesen


  • NOUVEAUTÉS SUR ARTLINK.CH

    21.09.2009artlink, coopération culturelle, est l’agence suisse pour l’art et la culture en provenance d’Afrique, d’Asie, d’Amérique latine et d’Europe de l’Est. Il finance et met en réseau des artistes professionnels issus de ces régions et qui sont actifs en Suisse, tout en documentant leur travail et en encourageant la collaboration interculturelle. artlink est depuis janvier 2008 la nouvelle appellation du bureau „Culture et Développement“ qui a été fondé en 1984 par six organisations d’entraides

    Ganzen Artikel lesen


  • Hilferuf aus Srebrenica

    Hilferuf aus Srebrenica

    26.06.2009Die Innerschweizer Journalistin Renate Metzger-Breitenfellner ist soeben aus Srebrenica zurückgekehrt, und Sie bittet uns, den nachfolgenden Brief weiter zu verbreiten:

    Ganzen Artikel lesen


  • Genfer «Prix d’Honneur 2009» für Marta Fotsch

    Genfer «Prix d’Honneur 2009» für Marta Fotsch

    23.05.2009In der Mai-Ausgabe von "AMNESTY - Magazin der Menschenrechte" ist zu lesen, dass Marta Fotsch, langjähriges Mitglied von Amnesty International (AI), diesen Frühling in Genf im Rahmen der Preisverleihung «Femme exilée, femme engagée» geehrt wurde. Sie erhielt den «Prix d’Honneur 2009».

    Ganzen Artikel lesen


  • Der Nord-Süd-Preis 2009 geht an den brasilianischen Bürgerrechtler Franklin Frederick

    Der Nord-Süd-Preis 2009 geht an den brasilianischen Bürgerrechtler Franklin Frederick

    01.04.2009Für Wasser als ein Menschenrecht kämpft der Brasilianer Franklin Frederick und er erhält dafür nun den “Nord-Süd-Preis wider das Vergessen". Mit der Auszeichnung und 20'000 Franken ehren das RomeroHaus Luzern und die Bethlehem Mission Immensee sein Engagement als Bürgerrechtler zur Erhaltung von Wasser als öffentliches Gut.

    Ganzen Artikel lesen


  • Ausschreibung Nord-Süd-Preis 2009

    17.02.2009Am 21. Juni 2009 vergeben das RomeroHaus Luzern und die Bethlehem Mission Immensee zum vierten Mal den “Nord-Süd-Preis wider das Vergessen". Die Preissumme beträgt 20' 000 Franken. Vorschläge können bis zum 10. März 2009 eingereicht werden.

    Ganzen Artikel lesen


  • Velos für Afrika aus Bern-Liebefeld

    Velos für Afrika aus Bern-Liebefeld

    14.12.2008In den Liebefelder Recycling-Werkstätten Gump- & Drahtesel sortieren und montieren Menschen ohne Erwerbsarbeit oder persönliche Balance im Alltag ausgediente Schweizer Velos für ein zweites Leben in Afrika. Die gesuchten Transportmittel für den Süden werden in der ganzen Schweiz gesammelt. Für «Velos für Afrika» machen sich Persönlichkeiten wie Emil und Niccel Steinberger, Franz und Ursula Hohler und OL-Weltmeisterin Simone Niggli-Luder stark.

    Ganzen Artikel lesen