BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Zur InetBib-Tagung vom 14. - 16. April 2010 in Zürich

Zur InetBib-Tagung vom 14. - 16. April 2010 in Zürich

05.01.2010 Vom 14. bis 16. April 2010 findet die 11. InetBib-Tagung an der ETH Zürich statt. Veranstalter der Tagung sind die ETH-Bibliothek Zürich und die Universitätsbibliothek Dortmund.


Die InetBib-Tagung richtet sich besonders an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken und Informationseinrichtungen und ist die begleitende Tagung zur Mailingliste "Internet in Bibliotheken", kurz InetBib.

Die Anmeldung zur InetBib-Tagung in Zürich ist nun eröffnet unter

http://www.inetbib.de/anmeldung

Themen und Programm

Traditionell wird die Tagung am Mittwoch Mittag eröffnet und endet am Freitag Mittag.
Der Veranstaltungsort bietet wieder genügend Raum für alle Vorträge sowie die Firmenausstellung von Anbietern aus verschiedenen Sparten des Bibliotheks- und Informationswesens.  
Das Hauptprogramm wird donnerstags flankiert von Firmenvorträgen, in denen die neuesten Entwicklungen und Produkte vorgestellt werden.
Im Hauptprogramm können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung zu den Themen umfassend informieren. Es wird genügend Raum für Fragen und Diskussionen eingeräumt.

Eine Podiumsdiskussion am Donnerstag, 15. April 2010, beschäftigt sich mit dem Umgang neuer Informationsmittel und deren Einbindung in den eigenen Alltag:

Welche neuen Kanäle werden wirklich genutzt? Was gewinnt die Informationswelt durch Twitter? Was bringt Facebook den Bibliotheken? Wie viele Informationen sind über die Print- und Onlinemedien abrufbar? Wie viel Informationsvermittlung übernimmt das Internet? Welchen Einfluss hat die Überflutung mit Information auf den eigenen Arbeitsalltag?

Ein Sektempfang am Mittwoch sowie eine festliche Abendveranstaltung am Donnerstag runden das Tagungsgeschehen ab. Natürlich wird auch ein Rahmenprogramm geboten, das die Sehenswürdigkeiten Zürichs und die interessanten Bibliotheken vor Ort ins rechte Licht rückt.

KIM-Workshop

In der Anmeldemaske ist auch die Anmeldung zu einem Workshop möglich, der am Dienstag direkt vor der InetBib-Tagung ebenfalls an der ETH Zürich stattfindet. Das Kompetenzzentrum Interoperable Metadaten bietet am 13. April einen interaktiven Pre-Inetbib-Workshop mit dem Titel "Metadaten, Mikroformate & Semantic Web: 'Sinnvolles' Vernetzen von Informationen" an. In der Vormittagssession stehen Basistechnologien des Semantic Webs und ihre Anwendung im Bibliothekarischen Alltag im Fokus. In der zweiten Session werden Mikroformate genauer betrachtet, also wie strukturierte Informationen auf menschenlesbaren Webseiten maschinenlesbar gemacht werden können und wie bestehende Webangebote mit diesen Informationen angereichert werden können.

Mehr dazu auch unter http://www.ub.tu-dortmund.de/inetbib2010/kim.html

pd

Kontakt:

ETH-Bibliothek Zürich
Dr. Christine Bärtsch
Tel.: +41 44 632 64 77
E-Mail: christine.baertsch@library.ethz.ch

Universitätsbibliothek Dortmund
Iris Hoepfner
Tel.: +49 231 755 5078
E-Mail: iris.hoepfner@ub.tu-dortmund.de

Zurück zur Übersicht